Julbo Dirt im Test

(Sportbrille)
  • Gut 2,0
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Tests (6) zu Julbo Dirt

    • RennRad

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen, „Design-Tipp“

    „... kaum eine Brille kann vom Style-Faktor mit der Julbo Dirt mithalten. ... Die verspiegelten Vario-Gläser sind wirklich super und genießen auch in Optikerkreisen gutes Ansehen. Auch die Passform ist echt gut, wobei die Gläser so groß sind, dass sie schon einmal auf den Wangenknochen aufliegen können. Die Antifog-Beschichtung hilft aber dann, zu häufiges Beschlagen zu vermeiden. ...“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Die Sonnenbrille ‚Dirt‘ sitzt bequem und sicher und deckt sehr gut ab. Toll sind auch die Zebra-Gläser, die sich den Lichtverhältnissen anpassen.“  Mehr Details

    • ALPIN

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 2

    „gut“

    „Stilvoll und schön präsentiert sich die Zebra von Julbo. Stoßdämpfende Elemente im Bereich des Nasenstegs und der Bügel sorgen für ein klasse Tragegefühl. Ein Wechseln der Scheiben ist nicht möglich, aber die Zebragläser passen sich relativ gut den Lichtverhältnissen an.“  Mehr Details

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 10/2009

    ohne Endnote

    „... Stoßdämpfende Elemente im Bereich des Nasenstegs und der Bügel sorgen dafür, dass die Brille nicht verrutscht und gut sitzt. Die Zebra Gläser passen sich den Lichtverhältnissen an ... Zudem verfügen sie über eine Antibeschlagbeschichtung und sorgen dadurch auch beim Keuchen in Kälte für klare Sicht. ...“  Mehr Details

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die in Frankreich hergestellte Julbo ist superstabil, mit sehr steifem Rahmen, macht aber eher optisch als technisch was her. Die Gläser mit kontrastverstärkender Wirkung sind sehr gut fürs Laufen bei wechselndem Licht geeignet, aber wenig belüftet und beschlagen leicht.“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Besonderer Mehrwert der Dirt: Die spezielle RX-Fassung erlaubt den optionalen Gebrauch der Brille mit eingeschliffenen Korrekturgläsern. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von bikesport E-MTB in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Julbo Dirt können Sie direkt beim Hersteller unter julbo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Glasklar

RennRad 5/2011 - Die Nasenpads sind etwas rau und hart. Großes Lob gibt es für die vielen unterschiedlichen Optionen. Da ist für jeden das Passende dabei. Logo, andere haben Ersatzgläser, andere haben zig Innovationen - aber kaum eine Brille kann vom Style-Faktor mit der Julbo Dirt mithalten. Und doch hat unsere it-Brille auch innere Werte. Die verspiegelten Vario-Gläser sind wirklich super und genießen auch in Optikerkreisen gutes Ansehen. …weiterlesen

Voller Durchblick

ALPIN 5/2010 - Stoßdämpfende Elemente im Bereich des Nasenstegs und der Bügel sorgen für ein klasse Tragegefühl. Ein Wechseln der Scheiben ist nicht möglich, aber die Zebragläser passen sich relativ gut den Lichtverhältnissen an. Die Loubsol Pro Five ist eine universell einsetzbare, sehr leichte Brille für viele verschiedene Disziplinen (Sport, Gletscher, Autofahren ...). Einfach und schnell funktioniert der Scheibenwechsel. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! …weiterlesen