i-Spin Safe R Produktbild
  • Gut

    1,6

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Reboar­der
Gruppe nach Kör­per­größe (i-​Size): Von 40 bis 105 cm
Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung: Ja
Rück­wärts­ge­rich­tet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Joie i-Spin Safe R im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Platz 1 von 3

    Unfallsicherheit (50%): „sehr gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Joie i-Spin Safe R

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • joie Kindersitz Trillo LX - Ember C1220CBEMB000

Einschätzung unserer Autoren

Dreh­funk­tion sichert Eltern beim Anschnal­len Assis­tenz zu

Stärken
  1. mit einem Handgriff zur Türseite hin drehbar
  2. Seitenschutz aktiviert sich beim Anschnallen automatisch
  3. bis ca. 4 Jahre entgegen der Fahrtrichtung verwendbar
  4. erfüllt die derzeit strengste Prüfnorm EU R129 (“i-Size“)
Schwächen
  1. mit 14,6 kg sehr schwerer Sitz
  2. Eltern müssen auf eine herausnehmbare Babyschale verzichten
  3. keine Befestigung mit dem Autogurt möglich

Beruhigt könnten Eltern auf die erste vier Jahre mit ihrem Kind blicken, wenn sie es in einem der modernen i-Size-Kindersitze mit geprüftem Seitenaufprallschutz und wie hier, sogar einem Plus-Test-geprüften Modell im Auto mitfahren lassen. Noch hat der i-Spin Safe keinen Crashtest absolviert, aber vom Konzept als Reboarder wären die Tester überzeugt. „Mit dem Rücken zur Fahrtrichtung fungieren Reboarder als Schutzschild“, befinden die ADAC-Prüfer und empfehlen Eltern, ihr Kind auch nach der Babyschale noch einige Zeit weiter entgegen der Fahrtrichtung zu transportieren. Doch keine Wirkung ohne Nebenwirkung: Eltern müssen auf eine herausnehmbare Babyschale verzichten, wenn sie den immerhin 14,6 kg schweren Joie als einzigen Sitz in den ersten Jahren verwenden. Dafür lässt er sich zu den Türseiten hin drehen, was das Anschnallen enorm erleichtert und dank Isofix auch vollständig nützlich ist: Bei einem gurtmontierten Sitz mit Drehfunktion wäre immer irgendein Gurt im Weg, wenn Sie Ihr Kind ein- oder aussteigen lassen wollen.

 


Tipp: Sie möchten, dass Ihr Kindersitz ein möglichst geringes Fehlerrisiko aufweist? Dazu haben wir Tipps zusammengestellt, die helfen sollten: Unser Ratgeber informiert Sie darüber, welche Fehler beim Anschnallen passieren und wie Sie Leben retten können.

von Sonja Leibinger

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Joie i-Spin Safe R

Allgemeine Informationen
Typ Reboarderinfo
Gewicht 14,6 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergröße (i-Size) Von 40 bis 105 cm
Geeignet für Babys vorhanden
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein vorhanden
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet fehlt
Rückwärtsgerichtet vorhanden
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt fehlt
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle vorhanden
Sitzverkleinerer vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Joie i-SpinSafe können Sie direkt beim Hersteller unter joiebaby.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: