ohne Note
6 Tests
Gut (1,6)
821 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
HEPA-​Fil­ter: Ja
Akku­lauf­zeit: 120 min
Mehr Daten zum Produkt

iRobot Roomba 780 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 4

    „Solides Arbeitstier vom Pionier: Der geräuschvolle Roomba 780 (Lärmpegel: 68 Dezibel) funktionierte effektiv und einfach - solange gefährdete Bereiche mit den beiden mitgelieferten Lichtschranken gesichert waren. Schade, dass iRobot nur Nickel-Metallhydrid-Akkus einsetzt - da bietet die Konkurrenz langlebigere Technik. Dafür reinigte der iRobot im Test so gründlich wie kein anderer Sauger.“

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    Reinigung Laminat: „gut“;
    Reinigung Kurzflorteppich: „sehr schlecht“;
    Reinigung Langflorteppich: „sehr schlecht“;
    Umgang mit Haaren: „gut“;
    Umgang mit Hindernissen: „schlecht“;
    Orientierung im Raum: „zufriedenstellend“;
    Handhabung: „gut“.

  • „gut“ (89,4%)

    Platz 3 von 10

    „Der iRobot Roomba 780 erzielte insgesamt gute Leistungen und vermochte einen Großteil des Schmutzes aufzunehmen, auch wenn hierfür einige Bereiche zweimal angefahren werden mussten.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Mit dem Roomba kann praktischerweise einfach unter Betten und Sofas gesaugt werden. Die Reinigungsleistung ist in Ordnung, nur an schwer zugänglichen Ecken muss man selbst nachsaugen. Eine Arbeitserleichterung mit Zeitersparnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT Online in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (89,7%)

    Platz 6 von 14

    „Der iRobot Roomba ist sehr gründlich. Bei einigen Hindernissen kann er leicht dagegen stoßen.“

Kundenmeinungen (821) zu iRobot Roomba 780

4,4 Sterne

821 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
551 (67%)
4 Sterne
90 (11%)
3 Sterne
65 (8%)
2 Sterne
48 (6%)
1 Stern
74 (9%)

4,2 Sterne

797 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

22 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Einfach Top!

    von Peter1
    • Vorteile: attraktives Design, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, einfaches Handling, automatische Akkuladeabschaltung
    • Geeignet für: kleinere Räume, Tierhaare, große Räume, Hausstaub, Allergiker, Asthmatiker , Haushalt mit kleinen Kindern, Räume ohne Teppichfußboden, schnelles Saugen zwischendurch

    Hallo,
    habe schon den 2 Roboter! Der alte war auch gut aber musste den Akku aus Tauschen! Dachte ich schau einfach mal nach einem neuen!
    Klar der Preis ist nicht Billig! Man sollte auch auf Preiswerte Geräte verzichten! Weil sie einfach zu leicht sind! und nur drüber Fahren und nicht viel Dreck auf nehmen!
    Bei dem Romba ist das anders! Er ist schwer zieht nicht nur Dreck rein sondern auch Staub! Er sagt auch per Sprachausgabe wenn was nicht in Ordnung ist! Z.B. Bürsten Reinigen USW. Wenn er eine Stelle hat wo mehr schmutz ist, geht er öfters drüber.
    Also kann das Gerät nur als sehr gut Bewerten! Das beste daran ist, man macht ihn an und alles ist fertig wenn man wieder nach hause kommt. Aufgeladen ist er auch wieder!Nur noch Sauber machen. Das kann er noch nicht alleine! "Kommt wohl auch bald noch !

    Antworten
  • Roomba 780 ist der Hammer

    von Schokorew Paul
    • Vorteile: energiesparend, attraktives Design, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, automatische Akkuladeabschaltung, Zeiteinsparung gleich 100%
    • Geeignet für: Tierhaare

    Bin ein Roomba anhänger, weil die laufend verbesserten Modelle nicht nur stäker werden, sondern auch das man mit den neuen Lighthouse/Abstandhalter auch den Roomba dirigieren kan von Raum zu Raum. Ist also auch für die ganze Wohnung gedacht. Die letzten Modelle ohne Lighthouse waren bei mir lange unterwegs. Jetzt verkürzt sich die zeit mit Lighthouse um fast die hälfte der zeit.
    Test hat ergeben das er nicht gut auf Teppiche reagiert, ist doch klar für Teppiche braucht man mindestens ein 2000 Watt Netzbetriebenen Staubsauger um tiefenwirkend zu Saugen. Der Roomba hingegen geht über alles rüber und hat mir schon seit 2 Jahren das Leben leichter gemacht.
    Zum Samsung Robotersauger kann ich nur Sagen die Technik muss überarbeitet werden. Noch zu viele Fehler- angefangen beim Linien einhalten macht er nicht so gerne. Kamera die 30 Bilder von der Decke pro Secunde macht ist nicht zuverlässig unter einem Tisch, unter Komoden, Bett, Glastische, ect..
    Hatte mit dem Samsung Sauger 2 Reparaturen und mit meinem damahligen Roomba keine einzige.
    Die Technik kommt nicht umsonst aus der Militärtechnik, die konnten die Probleme die Sie hatten schon von grund auf klären bevor es in den Elektrohaushalt kam.
    Mit freundlichen grüssen
    Roomba 780 ist der Hammer

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

iRobot Roomba780

Mit dop­pel­ten HEPA-​Fil­tern gegen Fein­staub

Seit knapp zehn Jahren stellen die Roomba-Roboter des Unternehmens iRobot eine der beliebtesten Lösungen im Bereich der Staubsaugerroboter dar. Mit dem Roomba 780 hat der Hersteller Mitte des Jahres ein neues Topmodell eingeführt, das die neuesten Technologien einsetzt, die bislang von iRobot entwickelt wurden. Dazu gehört zum Beispiel eine Multi-Raumerkennung mit Hilfe zweier sogenannter Leuchttürme: Kreuzt der Roboter den Laserstrahl, merkt er sich die Grenze und macht sich erst an die Reinigung des einen Raumes, ehe er den Strahl tatsächlich passiert und sich dann den nächsten Raum vornimmt. Alternativ können mit diesen Laserschranken auch wie von den anderen Roomba-Robotern her gewohnt Areale komplett gesperrt werden.

Die Bedienung wurde laut Hersteller zudem noch einmal deutlich vereinfacht. Statt Tasten kommt nun ein Touchpad zum Einsatz – ob das wirklich ein Fortschritt ist, sei einmal dahingestellt. Es wirkt zumindest moderner und dürfte wohl der Hauptgrund für diese Neuerung sein. Darüber hinaus betont das Unternehmen die enorm hohe Reinigungskraft des fleißigen Helfers. Das 3-Stufen-Reinigungssystem nehme eine „unglaubliche Menge an Staub, Schmutz und Kleinteilen auf“, so dass die Böden immer gründlich sauber blieben. Gleich zwei HEPA-Filter auf einmal seien in dem neuen Roboter integriert, um sicherzustellen, dass selbst Staubpartikel bis zu einem Durchmesser von 0,3 Mikrometern effektiv zurückgehalten würden – Feinstaub adé.

Die Reinigung durch den Roomba 780 kann hierbei spontan initiiert werden oder durch eine komplexe Programmierung erfolgen. Hierbei ermöglicht der Roboter es, die Reinigungszeit genau zu definieren – und das für bis zu sieben Reinigungsgänge je Woche. Die Erkennung von Schmutzpartikeln erfolgt durch akustische und optische Sensoren, wobei der Roboter auf stärker verdreckten Stellen mittels Vor- und Zurücksetzen besonders intensiv reinigt. Vor Zusammenstößen muss man dabei keine Sorge haben: Der Roboter erkennt Hindernisse automatisch und bremst vorher ab. Sollte dies einmal nicht gelingen – einige Nutzer berichten davon, dass er schwarze Möbel nur schwer wahrnehme – schützt ein neuer, rundum laufender Hartgummiring Möbel wie Roboter.

Die Reinigungswirkung auf Laminat und ähnlich glatten Flächen wird von Nutzern als so hervorragend wie nie zuvor beschrieben. Der iRobot Roomba 780 soll dabei wirklich nahezu alle Arbeit abnehmen und die Räume wirksam sauber halten. Probleme habe er aber mit allen Formen von Teppichen – dafür reiche seine Saugkraft einfach nicht aus, ein Standardproblem eigentlich aller Roboterstaubsauger. Auch könne es bei schwarzer Auslegware zur völligen Arbeitsverweigerung kommen, denn die würde durch die nunmehr auch seitlich vorhandenen Sensoren als Abgrund interpretiert. Und einen solchen meidet der Roboter mittlerweile (zum Glück!) äußerst zuverlässig.

Wer also keine schwarzen Teppiche oder eine ebenso dunkle Einrichtung besitzt, dürfte von der Arbeit des kleinen Roboters ausgesprochen begeistert sein. Anders als bei bisherigen Robotern muss man hier auch keine Angst vor Feinstaub und Allergenen mehr haben. Alle anderen Interessenten sollten das Gerät erst einmal ausprobieren, denn der Preis ist nicht gerade gering: Auf Amazon werden 630 Euro für den Roomba 780 fällig.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu iRobot Roomba 780

Akkuleistung 3000 mAh
Allgemein
Typ Saugroboter
Gewicht 3900 g
Reinigung
Staubkapazität 0,48 l
HEPA-Filter vorhanden
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
Timer vorhanden
Bereichsabgrenzung
Leuchttürme vorhanden
Stromversorgung
Akkulaufzeit 120 min
Ladestation vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 820008

Weiterführende Informationen zum Thema iRobot Roomba780 können Sie direkt beim Hersteller unter irobot.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: