Indian Motorcycle Chief Classic ABS (62 kW) [14] im Test

(Chopper / Cruiser über 500 cm³)
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 1811 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Indian Motorcycle Chief Classic ABS (62 kW) [14]

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 19/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Keine liefert ihre Kraft so weich und trotzdem nachdrücklich. Bester Fahrkomfort, tolle Verarbeitung, beleuchteter Indianerkopf: Die teuerste im Test liefert auch etwas ab fürs Geld. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 4 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 2 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 4 von 5 Punkten;
    ABS: 5 von 5 Punkten;
    Komfort: 5 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 3 von 5 Punkten;
    Preis: 3 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014

    ohne Endnote

    „... Trotz breiter Trittbretter bietet sie erstaunlich viel Schräglagenfreiheit. Dazu ist das Fahrwerk zwar komfortabel, aber nicht unterdämpft, weshalb sie in Kurven sauber die Linie hält und nicht mit außer Kontrolle geratender Masse untersteuernd um langsamere Fahrt fleht. ... Die ersten Millimeter des elektronischen Gasgriffs bieten zwar wenig Gefühl ... doch danach lässt er sich fein dosierbar steuern. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Indian Motorcycle Chief Classic ABS (62 kW) [14]

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 1811 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 189 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 369 kg
Leistung in PS 84
Leistung in kW 62

Weitere Tests & Produktwissen

Blues Brothers

Motorrad News 8/2014 - Gemeinsamkeiten? Einige. Etwa die Frontansicht mit den drei Lam pengehäusen, die weißwandbereif ten 16-Zoll-Räder und natürlich die blankpolierten riesigen V-Twins. Doch bigger is better, dachte man sich bei Indian, und verpasste der Chief Classic von allem etwas mehr: Hub raum, Radstand, Gewicht. Und vor allem: mehr Drehmoment. Nun sind die Leistungsdaten der Indian ein schwieriges Thema. Wes halb die Homepage des deutschen Importeurs sich erst gar nicht dazu äußert. …weiterlesen