Enastaende Produktbild
  • Gut 2,4
  • 2 Tests
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Strom­ver­brauch pro Jahr: 587 kW/h
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 12
Breite: 59,6 cm
Bau­form: Vollin­te­grier­bar
Mehr Daten zum Produkt

Ikea Enastaende im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 5 von 9

    „Ohne Kurzprogramm. Noch gutes Gerät. Hat kein verkürztes Programm für normal verschmutztes Geschirr. Automatikprogramm dauert recht lange und verbraucht viel Strom. Sehr leise, gut verarbeitet, aber scharfkantige Bauteile. Oberkorb ist etwas wackelig.“

  • „gut“ (62%)

    Platz 3 von 7

    Sparprogramm (Labelprogramm) (20%): „gut“;
    Automatikprogramm (20%): „durchschnittlich“;
    Kurzprogramm (20%): entfällt;
    Sicherheit (10%): „durchschnittlich“;
    Geräusch (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (20%): „gut“.

Kundenmeinungen (2) zu Ikea Enastaende

1,0 Stern

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Trocknung und Verarbeitung eine Katastrophe

    von aksti
    • Nachteile: laut, schlechte Verarbeitung

    Wir haben den Geschirrspüler seit ca. 3 Wochen. Die Qualität des Gerätes, die Lautstärke, die Programmlaufzeit und die Trocknung sind katastrophal. Empfehlung, kauft ein Markengerät zum gleichen Preis von namenhaften Herstellen wie Bosch oder Siemens.

    Antworten
  • Nie mehr wieder...

    von Irmgard3701
    • Nachteile: schlechter Kundendienst

    Ich habe diesen Geschirrspüler bei IKEA mitsamt meiner Küche gekauft. Diese wurde Mitte Jänner 2014 installiert. Nach nunmehr drei Wochen Totalausfall de Geschirrspülers!
    Service eine Katastrophe - Wartezeit auf das Ersatzteil inkl. Wartezeit für einen Servicetechniker drei Wochen!

    Kann dieses Gerät auf keinen Fall empfehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Enastaende

Etwas zu teuer, ansons­ten jedoch sehr solide

Bislang hatten die Haushaltsgeräte von IKEA einen eher zweifelhaften Ruf: Vielen Anwendern gelten die Geräte als technisch veraltet und auch zu laut. Doch das soll sich mit dem neuen Produktportfolio der Schweden ändern. Die Haushaltsgeräte werden nun in Zusammenarbeit mit Electrolux und Whirlpool entwickelt, was man bei der aktuellen Angebotspalette auch deutlich spürt. Der Geschirrspüler Enastaende beispielsweise kann mit durchaus brauchbaren Verbrauchswerten und Ausstattungsmerkmalen aufwarten.

Ordentliche Verbrauchswerte, unauffällige Geräuschkulisse

Das Gerät erreicht zwar nicht die Energieeffizienzklasse A++ wie die aktuellen Modelle der großen Markenhersteller, mit der Energieeffizienzklasse A+ positioniert es sich aber nur knapp dahinter. Beim Wasserverbrauch kann der Enastaende mit seinen 9,8 Litern je Durchlauf sogar überraschen. Damit ist er sogar einen Hauch besser als die gängigen Mittelklassegeräte mit ihren 10,0 Litern je Durchlauf. Und auch beim Geräuschpegel überrascht das Gerät. Mit 43 dB(A) ist er sogar einen Tick leiser als die meisten Modelle der großen Markenhersteller.

Auf eine Besteckschublade wird aber leider verzichtet

Bei diesem Geräuschniveau kann man den Geschirrspüler kaum noch wahrnehmen, wenn zeitgleich andere Haushaltsgeräte laufen oder ein leises Radio spielt. Selbst ausgemachte Topgeräte schaffen selten weniger als 42 dB(A) – und das ist ein Unterschied von nur 10 Prozent. Ferner kann der vollintegrierbare Geschirrspüler ein Mehrfachwasserschutzsystem und eine Startzeitvorwahl von bis zu 24 Stunden vorweisen. Schade ist lediglich, dass auf eine moderne Besteckschublade verzichtet werden muss. Ein Besteckkorb aber ist stets umständlicher zu bedienen und nimmt Platz im Unterkorb weg.

IKEA möchte satte 600 Euro für das Gerät

Und so nimmt der IKEA Enastaende nur 12 Maßgedecke auf, während sonst die meisten modernen Geschirrspüler 13 bis 14 Maßgedecke schlucken. Trotzdem: Das Gerät kann als solides Mittelklassemodell durchaus überzeugen. Angesichts dessen ist jedoch völlig unverständlich, warum IKEA es dermaßen teuer verkauft. Mit knapp 600 Euro liegt das Preisniveau eher bei Oberklassegeräten. Die jedoch sind mit A++ und Wasserverbrauchswerten von nur noch 6,5 bis 8,0 Litern eben doch noch spürbar besser.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ikea Enastaende

Bauart
Bauform Vollintegrierbar
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 587 kW/h
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 12
Lautstärke 43 dB
Ausstattung & Bedienkomfort
Weiterer Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Maße
Breite 59,6 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: