Gut (1,7)
6 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Maxi­male Flä­chen­leis­tung: 1000 m²
Schnitt­breite: 22 cm
Maxi­male Stei­gung: 40 %
Akku­lauf­zeit: 70 min
WLAN-​fähig: Nein
Zufäl­lig: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Husqvarna Automower 310 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6); 4 von 5 Sternen

    Platz 1 von 6

    „Keine Störungen während des Testbetriebs, sehr gute Arbeitsergebnisse und sehr leiser Mähbetrieb. Ein Mäher für große Flächen und die hohe Qualität in der Hard- und Software zeugen vom Profihintergrund: Husqvarna-Mäher sind auf Sportanlagen und in Parks unterwegs. Mäht im Regen, Gras bleibt immer kurz, er rutscht dabei aber manchmal ab oder dreht durch.“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Automower 310 leistet eine sehr gute Arbeit. Sein Chaosprinzip tut dem gleichmäßigen Schnittbild keinen Abbruch. Nie sah der Testrasen besser aus. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: Besonders leise; Erreicht auch abgeschiedene Ecken.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 3 von 7

    „Sehr gute Arbeitsergebnisse und sehr leise. Für Laien ist die Installationshilfe durch den Fachhändler zu empfehlen!“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    „gut“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Während der mehrwöchigen Testphase arbeitete der Automower einwandfrei. Positiv fielen die geringe Lautstärke und die einfache Bedienung auf. ...“

zu Husqvarna Automower 310

  • Automower 310 – Automatischer Rasenmäher
  • Automower Husqvarna 310 Mähroboter Rasenroboter Rasenmäher bis ca.
  • Husqvarna Automower 310 - 79138854
  • Automower Husqvarna 310 Mähroboter Rasenroboter bis 1.000qm Update Neu Akkumäher
  • RASENROBOTER-HUSQVARNA-AUTOMOWER-310-MAEHROBOTER - FARBWAHL -

Kundenmeinungen (11) zu Husqvarna Automower 310

4,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (64%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (9%)
1 Stern
1 (9%)

4,0 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Husqvarna Modell 2015

Top Mähro­bo­ter ohne große Schwä­chen und mit Fach­händ­ler-​Ser­vice

Stärken
  1. super Mähergebnisse
  2. zuverlässiges, leises Arbeiten
  3. effiziente Mähleistung
  4. einfache Programmierung
Schwächen
  1. Rasenbild rund um Ladestation und an viel befahrenen Stellen leidet

Mähen

Schnittbild
Durch die scharfen Messer ist das Schnittbild sehr sauber und der Rasen sieht gesund aus. Die Rasenkanten müssen wie bei vielen anderen Mährobotern nachgearbeitet werden. Wenn es regnet, arbeitet der 310er weiter. Es gibt dabei keine Beeinträchtigung im Schnittbild. Der Husqvarna mäht nach dem Zufallsprinzip, so entstehen keine Fahrspuren.

Zuverlässigkeit im Betrieb
Wenn die Rasenfläche sehr gut vorbereitet ist, gibt es keine Störungen im laufenden Betrieb. Egal ob Hindernisse, Steigungen oder Engstellen: Der Roboter meistert alles zuverlässig. Einzig das Rasenbild kann rund um die Ladestation und in engen Passagen durch das vermehrte Befahren leiden.

Lautstärke
Der vom Hersteller garantierte Schallleistungspegel von 60 dB(A) ist ein guter Wert für einen Mähroboter, der als leise empfunden wird. Das Gerät ist dadurch auch in Ruhezeiten und nachts einsetzbar. Die von der Fachpresse ermittelten Werte lagen sogar knapp darunter.

Handhabung

Einstellung
Die Menüführung ist sehr einfach und verständlich. Auch das Display ist gut abzulesen. Beste Voraussetzungen, um den 310er zu programmieren. Zudem sind drei Arbeitsbereiche einstellbar, die zu verschiedenen Zeiten angewählt werden können. Pro Tag sind maximal zwei Zeitintervalle möglich.

Inbetriebnahme und Wartung
Das Verlegen der Kabel, Anschließen der Ladestation etc. nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Das ist bei anderen Herstellern ebenso. Vorteil bei diesem Hersteller: Die Fachhändler bieten gegen entsprechendes Entgelt einen Installationsservice an. Das spart Zeit und schont die Nerven. Die Wartung ist einfach.

Sicherheit
Die gängigen Sicherheitsaspekte wie Hebe- und Neigesensor (Messerstopp) sowie Alarmsignal bei falscher PIN-Eingabe und Wegtragen funktionieren reibungslos. Zudem sind die Messer recht weit vom Gehäuserand entfernt, wodurch sich eine eventuelle Verletzungsgefahr durch das Unterfassen minimiert.

Akku

Akkuleistung
Das Verhältnis von Ladezeit zu Laufzeit ist gut. Der Automower lädt eine Stunde auf und mäht dann durchschnittlich 70 Minuten lang, bis er wieder eine Pause einlegt. Das Gerät ist für 1.000 m² ausgelegt, nach Meinung der Fachpresse liegt die ideale Gartengröße jedoch bei 400 bis 600 m².

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Husqvarna Automower 310

Mähen
Maximale Flächenleistung 1000 m²
Schnittbreite 22 cm
Minimale Schnitthöhe 20 mm
Maximale Schnitthöhe 60 mm
Maximale Steigung 40 %
Navigation
Bewegungsmuster
Zufällig vorhanden
Orientierungsweise
Mit Begrenzungskabel vorhanden
Lautstärke
Schallleistungspegel 60 dB
Akku
Akkulaufzeit 70 min
Akkuladezeit 1 h
Akkuspannung 18 V
Akkuausdauer 2,1 Ah
Akkuart Li-Ion
Ladestandanzeige vorhanden
Austauschbarer Akku vorhanden
Sicherheit
Messerstopp vorhanden
Notstopptaste vorhanden
PIN-Code-Sperre vorhanden
Akustischer Alarm vorhanden
Ausstattung
WLAN-fähig fehlt
Hindernissensor vorhanden
Maße & Gewicht
Länge 63 cm
Breite 51 cm
Höhe 25 cm
Gewicht 9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Husqvarna Modell 2015 können Sie direkt beim Hersteller unter husqvarna.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Smarten für den Garten

Computer - Das Magazin für die Praxis - Die Redaktion hat die beiden beliebten Modelle Bosch Indego und Husqvarna Automower 310 getestet. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Bevor die smarten Rasenmäher den Garten übernehmen, sind einige Vorbereitungen zu treffen. Allem voran nimmt die Verlegung der Begrenzungskabel, abhängig von der Größe des Gartens, einige Stunden in Anspruch. Sie dienen dazu, dem Mähroboter beim Verlassen und beim Zurückkehren zur Ladestation zu helfen sowie ihn durch schmale Passagen und Engstellen zu leiten. …weiterlesen