• Gut 2,4
  • 2 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (2,4)
2 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Typ: Taschen­fe­der­kern­ma­tratze
Mehr Daten zum Produkt

Hülsta Top Point 4000 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 8

    Liegeeigenschaften (35%): „gut“ (2,3);
    Haltbarkeit (25%): „gut“ (2,4);
    Bezug (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Gesundheit und Umwelt (10%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Deklaration und Werbung (10%): „sehr gut“ (1,5).

  • „gut“ (2,4)

    Platz 1 von 9

    Mit der Top Point 4000 hat man eine angenehm weiche Taschenfederkernmatratze zur Hand, die mittels Reißverschluss mit einer zweitern verbunden werden kann. Die unterschiedlichen Liegezonen nimmt man jedoch kaum wahr, aber das Liegen an sich ist bequem. Zum Transportieren sollte man kräftig genug sein, denn sie ist nicht leicht.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Hülsta Air Dream 7000 Qualitäts - Kaltschaum Matratze 90 x 200 cm NEU

Kundenmeinungen (7) zu Hülsta Top Point 4000

1,0 Stern

7 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (86%)
  • Segmüller Probe liegen und Hültsa Top Point 4000 bekommen - 2 Welten

    von Bex
    • Nachteile: hohes Gewicht, für Seitenschläfer um 85 Kg ungeeignet, keine Abstützung, Fertigungsmängel

    Nachdem wir bei Segmüller diese Matratzen Probe gelegen haben und sehr zufrieden waren, haben wir diese bestellt. sie wurden rund 8 Wochen später geliefert. Einmal in hart und einmal in weich. (H1 & H3) Nun fing es an. Es war bei den neuen Matratzen KEIN Unterschied des Härtegrades auszumachen. Beide waren, im Vergleich zu den Matratzen bei Segmüller, steinhart. Also haben wir diese reklamiert. Uns wurde dann bei Segmüller gesagt, man müsse die Matratzen schon 4-6 Monate einliegen. außerdem seien die Matratzen bei ihnen ja schon ca 6-7 Jahre im Geschäft... Wir mussten uns Topper kaufen, da wir kein Auge zu bekommen haben. Noch schlimmer, man spürt jede einzelne Feder. Mittlerweile war ein Mitarbeiter von Segmüller da und hat das Problem bestätigt. Daraufhin kam ein von Hülsta beauftragter (!) Gutachter und hat KEINEN Mangel feststellen können...! Es sei dazu erwähnt, das die Firma POS Service Group einen überhaupt nicht vorbereiteten Mitarbeiter her schickte. Dieser hatte falsche Daten von der Matratze und falsche Angaben zur Reklamation. Nicht zu erwähnen sein Auftreten und die Kontrolle (eine Matratze hat er sich gar nicht angeschaut). Der Bericht den wir bekommen haben ist dann noch das "i-Tüpfelchen". Es ist einfach nur traurig und beschämend wie Hülsta hier reagiert. Kommentar von der Hotline auf die Frage ob evtl ein Fehler in der Produktion vorliegen könnte: Nein, wir machen keine Fehler...! Absolut miese Ware und unfassbar schlechter Service (wie so oft bei deutschen Firmen)

    Antworten
  • mangelhafte Qualität zu Wucherpreisen

    von Pascal1
    • Nachteile: Fertigungsmängel

    Wir haben uns 2013 zum Kauf diese teuren Produktes (2 Matratzen für fast 1600.-€) entschieden, weil wir dachten es handelt sich dabei um deutsche Wertarbeit. Leider ist dem nicht so. Die Hülle des angeblich waschbaren Bezugs ist schon nach ca. 4 Wäschen durchlöchert und die Wattierung quillt heraus.
    Von hülsta wurden wir damit abgespeist, dass es sich um eine mechanische Schädigung, verursacht durch die Waschmaschine o.ander äussere Einflüsse handeln soll. Da ich aber in der Textilchemie arbeite, kenn ich die Art und Entstehung solcher Löcher, die ist in dem Fall eher chemischer Natur (Einsatz von Vernetzern zur Dimensionsstabilisierung beim Waschen).
    Also Lösung für unser Problem bot uns hülsta neue Bezüge für 580.-€ pro Stk an. Und das ist Wucher. Ich dachte immer das teure an einer Matratze seien die "1000" Federn. Aber da lieg ich wohl falsch :-)
    ich werde wohl in Zukunf Billigmatratzen kaufen und diese häufiger wechseln.

    Antworten
  • Viel zu hart

    von Arno Nühm
    • Vorteile: Verbinden per Reißverschuss möglich

    Auch ich finde die Matratze viel zu hart, obwohl ich mich schon für den weichsten Härtegrad entschieden hatte. Erholsames Schlafen? Völlig unmöglich!
    Bei Ebay habe ich schon sehr verlustreiche Auktionen von praktisch neuen Top Point 4000 Matratzen gesehen, die den Verkäufern übrigens ebenfalls zu hart waren; das ist also keine leider Option ...
    Aber die Idee mit dem Topper ist gut, das werde ich auch probieren.
    Ich kann jedem nur empfehlen, sich vor dem Kauf wirklich viel Zeit fürs Probeliegen zu nehmen.

    Antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu Hülsta Top Point 4000 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hülsta Top Point 4000

Matratze
Kategorie Federkernmatratze
Typ Taschenfederkernmatratze

Weiterführende Informationen zum Thema Hülsta Top Point 4000 können Sie direkt beim Hersteller unter huelsta.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alles nur geträumt?

Stiftung Warentest 11/2009 - Matratzen müs- sen aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben können. Schlagen Sie deshalb morgens die Decken zurück und lassen Sie die Schlafstatt für einige Stunden auslüften. Wen ungemachte Betten stören: Tür zu! Wenden Sie die Matratze bei jedem Wäschewechsel. Dabei möglichst auch Kopf- und Fußteil tauschen. …weiterlesen