• ohne Endnote
  • 1 Test
15 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Huawei MediaPad 7 Lite im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Ein hochwertig verarbeitetes Tablet mit Metallgehäuse und HSDPA-Internet. Der ARM Cortex-A8-Prozessor ist die Achillesferse des Geräts. Es kommt häufig zu Rucklern und Ladepausen.“

Kundenmeinungen (15) zu Huawei MediaPad 7 Lite

3,6 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (27%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
3 (20%)
2 Sterne
4 (27%)
1 Stern
0 (0%)

3,6 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Huawei Media-Pad 7 Lite

Für einen Ein­stei­ger schlank und gut

Der chinesische Hersteller Huawei hat seit der Vorstellung seines Android-Tablets MediaPad 10 nicht mehr viel von sich hören lassen. Fast glaubten einige Beobachter schon, das Unternehmen habe sich aus der Branche wieder zurückgezogen. Doch falsch gedacht: Mit dem MediaPad 7 Lite haben die Chinesen nun einen kleineren Nachfolger vorgestellt, der entsprechend mit einem 7 Zoll großen Display aufwartet. Die Ausstattung sowie das Design des kleinen Tablets können sich dabei durch sehen lassen.

Hochwertiger Metall-Unibody

Denn das MediaPad 7 Lite besitzt einen hochwertigen Unibody aus Metall und fühlt sich daher deutlich wertiger an als die ganze Kunststoff-Konkurrenz, die insbesondere im Einsteigersegment zu finden ist. Und auf dieses zielt das mit 11 Millimetern Bautiefe auch sehr flache Tablet eindeutig ab. Denn der Chipsatz setzt auf den herkömmlichen Cortex A8 mit einem auf 1,2 GHz getakteten Single-Core-Prozessor. Immerhin wird dieser aber von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt, weshalb Multitasking und selbst grafiklastige Websites keinerlei Probleme bereiten sollten.

Gute Auflösung, HSDPA-Modul

Das 7 Zoll große Display arbeitet mit der kapazitiven Technologie und erlaubt Multitouch-Gesten, die Auflösung fällt mit 1.024 x 600 Pixeln für diese Bildschirmgröße und Ausstattungsklasse angenehm aus. Auch der interne Speicher ist mit 8 Gigabyte größer als bei Konkurrenzgeräten, ferner kann er via microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Eine Rückkamera mit 3,2 Megapixeln Auflösung und eine VGA-Frontkamera ergänzen die Ausstattung, Datentransfers können via WLAN nach 802.11 b/g/n und sogar HSDPA erfolgen.

Berichte widersprechen sich aber

Das Huawei MediaPad 7 Lite ist also für das angepeilte Käufersegment mehr als ordentlich aufgestellt. Es ist gut ausgestattet, schlank und wirkt wertig. Sogar der Akku kann mit 4.100 mAh Nennladung überzeugen – bieten viele einfachere Geräte doch nur die Hälfte davon. Überraschend ist aber die teils abweichende Berichterstattung: Laut diverser Blogs soll das Gerät eventuell mit einem Quad-Core-Prozessor und 1.280 x 800 Pixeln Auflösung kommen. Das widerspricht jedoch ganz klar den Angaben auf der Website von Huawei. Ob noch ein Gerät ohne den „Lite“-Zusatz kommt? Dann würde das eher passen...

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei MediaPad 7 Lite

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei Media-Pad 7 Lite können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

iPad? Das geht doch billiger!

PC Praxis 9/2013 - Jeder kennt das iPad von Apple und auch den hohen Anschaffungspreis. Muss es aber gleich das teure iPad 4 sein? Wir haben uns für Sie günstige und handliche 7-Zoll-Android-Tablets angeschaut, die in einigen Aspekten sogar besser sind.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich vier Tablet-PCs, jedoch erhielt keines der Modelle eine Endnote. …weiterlesen