Huawei GR3 Test

(Dual-SIM-Smartphone)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 2200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Huawei GR3

  • Ausgabe: 8/2016
    Erschienen: 07/2016
    35 Produkte im Test
    Seiten: 18

    ohne Endnote

    „Plus: Edles Metallgehäuse; Große Speichererweiterung.
    Minus: Unspektakuläre Ausstattung; Prozessor-Downgrade vom P8 Lite.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Huawei GR 3

  • Huawei GR3 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Huawei GR3 16GB DUAL SIM LTE Smartphone Gray - DE Ware

  • Huawei GR3 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Huawei GR3 16GB DUAL SIM LTE Smartphone Silver - DE Ware

Kundenmeinungen (4) zu Huawei GR3

4 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
1

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Kann sich in seiner Preisklasse nicht von der Konkurrenz abheben

Stärken

  1. brauchbare Hauptkamera
  2. ordentliches Display
  3. weitestgehend flüssige Bedienung

Schwächen

  1. geringe Akkukapazität
  2. schlechte Fotos bei wenig Licht

Display

Bildqualität

Das Huawei GR3 ähnelt dem Schwestermodell P8 lite stark. Das Display bietet den gewohnten Standard in der Preisklasse unter 200 Euro: einfaches HD auf 5 Zoll Bildschirmdiagonale. Käufer zeigen sich mit dem Gebotenen sehr zufrieden.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Kamera macht Aufnahmen mit bis zu 13 Megapixeln, was bereits auf dem Papier ein ordentlicher Wert ist. Von der Kameraleistung in der Praxis sind die Käufer überzeugt. Die Bilder sind bei gutem Licht ausreichend scharf.

Bilder bei schlechtem Licht

Die verbaute Kameratechnik ist nicht gut genug, um die typischen Fotoprobleme bei ungünstigem Licht zu kompensieren. Du musst mit einem deutlichen Detailverlust und Bildrauschen rechnen.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera zeigt ebenfalls die typische Leistung für die Preisklasse. Mit 5 Megapixeln ist die Auflösung für spontane Schnappschüsse in Ordnung, lädt aber nicht zum Ausdrucken und Vergrößern ein.

Leistung

Schnelligkeit

Zu dem Einsteiger-Prozessor mit acht Kernen und relativ niedriger Taktrate gesellen sich 2 GB Arbeitsspeicher, was für die Parallelnutzung mehrerer Apps genügt. Die Bedienoberfläche läuft weitestgehend flüssig, insbesondere mit der aktuellen Firmware. Anspruchsvolle Apps und 3D-Spiele zeigen der Hardware aber ihre Grenzen auf.

Speicherplatz

Die Speicherausstattung ist mit 16 GB Festspeicher und der Möglichkeit zur Erweiterung per SD-Karte in Ordnung. Tester und Käufer betonen hierbei, dass auch Speicherkarten mit bis zu 128 GB Speicher genutzt werden können, was keine Selbstverständlichkeit ist.

Akku

Akku

Der Akku fällt mit einer Kapazität von 2.200 mAh für ein 5-Zoll-Smartphone vergleichsweise klein aus. Dies zeigt sich auch in der Praxis: Käufer bemängeln die mäßigen Akkulaufzeiten. Zudem ist der Akku nicht austauschbar.

Das Huawei GR3 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Huawei GR 3

Klassisches Butter-und-Brot-Modell

Derzeit gibt es für Mittelklasse-Smartphones eine geradezu archetypische Feature-Liste, an der man Neuerscheinungen messen kann. Das Huawei GR3 braucht man in dieser Hinsicht kaum zu bewerten – es ist schlichtweg die Summe dieser Features. Das Smartphone könnte sozusagen der Prototyp der einfachen Mittelklasse sein. Es besitzt das derzeit übliche 5-Zoll-Display mit den ausreichend scharfen 1.280 x 720 Pixeln Auflösung und einen MediaTek MT6753T mit acht Prozessorkernen á 1,5 GHz Taktrate.

Ruckelfreier Betrieb sollte sichergestellt sein

Das liefert genügend Power für alle gängigen Android-Anwendungen, sofern man nicht gerade anspruchsvollste 3D-Apps verwenden möchte – und dank 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sollte die alltägliche Bedienung der Oberfläche ruckelfrei flutschen. Ansonsten bietet das Smartphone noch die derzeit übliche Paarung aus 13-Megapixel-Kamera hinten und 5-Megapixel-Kamera vorne, 16 Gigabyte Speicherplatz und einen Steckplatz für microSD-Karten. Dieser Slot erlaubt die Erweiterung um bis zu 128 Gigabyte.

Schnell und genau

Die Konnektivität ist eine der Stärken des Huawei-Boliden: Er unterstützt LTE bis 150 MBit/s im Downstream und natürlich auch HSPA sowie WLAN. Der Kurzstreckenfunk NFC ist zwar nicht dabei, dafür aber wird GPS um das russische GLONASS ergänzt, wodurch eine viel genauere und schnellere Positionsbestimmung möglich ist. Ferner kann in der Gerät eine zweite SIM-Karte eingelegt und parallel genutzt werden. Das Huawei GR3 ist also absolut brauchbar aufgestellt und kann durchaus als Butter-und-Brot-Modell ohne großartige Stärken oder Schwächen gelten.

Verfügbarkeit

Lediglich der Kaufpreis in Höhe von 229 Euro könnte zunächst abschrecken, da die ebenfalls chinesische Konkurrenz solche Geräte – teils sogar mit Full-HD-Display – schon für unter 200 Euro anbietet. Wird diese Schwelle unterschritten, kann man aber bedenkenlos zugreifen. Das Budgetmodell soll in sechs Wochen auch hierzulande erhältlich sein.

Datenblatt zu Huawei GR3

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 143,5 mm
Tiefe 7,6 mm
Höhe 71 mm
Gewicht 135 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen SFT-Magazin 8/2016 - Wer massig Daten auf dem Smartphone hortet, wird dank riesiger Speichererweiterungs-Option auf keine Probleme stoßen. Etwas unter ferner liefen erschien Anfang 2016 das Huawei GR3 in Deutschland. Auf den ersten Blick liest sich das Datenblatt sehr ähnlich zum P8 Lite vom gleichen Hersteller, jedoch mit kleinen Ausnahmen. Zum einen werkelt im Inneren nicht der hauseigene HiSilikon-Prozessor, sondern eine in etwa gleich schnelle Mediatek-CPU. …weiterlesen