HTC Touch 3G Test

(GPS-Handy)
  • Gut (1,9)
  • 14 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Displaygröße: 2,8"
  • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu HTC Touch 3G

  • Ausgabe: 2/2009
    Erschienen: 01/2009
    Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    „... Die Gesprächszeit ist im GSM-Modus mit über fünf Stunden gut, im leistungshungrigen UMTS-Betrieb hält er 3,5 Stunden durch. Sende- und Empfangsqualität sind gut.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2009
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: schlanke Maße; allgemein hohe Konnektivität; viele Möglichkeiten online zu sein (UMTS, EDGE, W-LAN); integriertes GPS; durch frei verfügbare Software beliebig erweiterbarer Funktionsumfang.
    Negativ: nicht uneingeschränkt per Finger steuerbar; relativ geringe Auflösung des Displays; durchschnittliche Qualität der Handykamera; schlechte Musikausgabequalität; Akkulaufzeit.“

  • Ausgabe: 3/2009
    Erschienen: 04/2009
    Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „Die hübsche Benutzeroberfläche Touch Flo und der gute Organizer machen das Smartphone zu einem treuen Begleiter im Job. Ebenfalls als unerlässlich erweisen sich WLAN, HSDPA und GPS. Und auch die Fotos können sich sehen lassen. Die Sprachqualität jedoch konnte nicht überzeugen.“

  • Ausgabe: 3/2009
    Erschienen: 04/2009
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen (550 von 800 Punkten)

    „Kompakt-Smartphone mit zügigem Bedienkonzept und zeitgemäßer Ausstattung.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2009
    Mehr Details

    53 von 100 Punkten

    „Als Business-Smartphone taugt das Touch 3G. Erstens ist die Menüführung dank Touch-Flo-Oberfläche recht gelungen. Und zweitens sorgt der Organizer dafür, dass man das Smartphone bald nicht mehr missen möchte. ...“

  • Ausgabe: 3-4/2009
    Erschienen: 02/2009
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Stärken: Klein, leicht, elegant; Umfassende technische Ausstattung; Hohes Arbeitstempo; Guter GPS-Empfang.
    Schwächen: Kein normaler Kopfhörer-Ausgang.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2009
    Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 9 von 10 Sternen, „Obere Mittelklasse“

    „Das HTC Touch 3G begeistert mit vielen Talenten. Sein Aussehen ist edel, zeitlos und modern. Dank HSDPA 7.2 Mbit ist das Touch 3G enorm schnell im Internet. Die angewählten Seiten werden auf dem scharfen Display sehr gut dargestellt. Das Herunterladen von Emails ist eine weitere Schokoladenseite des kompakten Smartphones. Auch Emails mit Anhängen sind in enormer Geschwindigkeit herunter geladen. Der 3,2 MP Kamera gefällt mit einfacher Bedienung und guten Ergebnissen bei normalen Lichtverhältnissen. Der interne Musikplayer besitzt eine leicht bedienbare Ausstattung. Der Klang kann über den eingebauten Lautsprecher nicht besonders überzeugen, hört man mittels des Headsets, weiß die Akustik deutlich besser zu gefallen. Ein Radio ist ist nicht vorhanden, sollte in dieser Preisklasse doch an Bord sein. Die Bedienung mittels TouchFlo verläuft intuitiv und sehr präzise ab. In der Preisklasse (ab 370.-€) in der sich das HTC 3G befindet, muss es sich keinesfalls vor anderen verstecken und wird so zum angenehmem Begleiter für alle Lebenslagen. Komfortabler Webzugang und alle relevanten Business-Funktionen sind so immer dabei, durch die schnellen Downloadgeschwindigkeiten kann man das Touch 3G sehr gut als mobiles Office nutzen.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2009
    Mehr Details

    „gut“ (353 von 500 Punkten)

    „Klein, leicht und enorm handlich: Das Touch 3G ist prädestiniert zum mobilen Anzeigen von Informationen aller Art, das Tippen von Texten auf der kleinen virtuellen Tastatur fällt hingegen etwas schwer. Nicht optimal, aber ein verführerischer Kompromiss.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2009
    Mehr Details

    „befriedigend“ (2,5)

    „Kompaktes Smartphone mit leider auch kompakten technischen Möglichkeiten.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2009
    Mehr Details

    „sehr gut“ (90%)

    „Wer auf visuelle Spielereien verzichten kann und sein Handy mehr als Lebensplaner und weniger als Multimediacomputer versteht, ist mit dem Touch 3G sehr gut beraten. Ultrakompaktes Design, erweiterbares Smartphone-Betriebssystem, gute Ausstattung, strammer Akku und schnelle Verbindung ins Internet sind besonders bei dem niedrigen Preis von etwa 375 Euro eine echte Kaufempfehlung. Eingeschränkt wird die hauptsächlich durch das vergleichsweise kleine Display, das zusätzlich eine für aktuelle Smartphones zu niedrige Auflösung besitzt. ...“

  • Ausgabe: 1/2009
    Erschienen: 12/2008
    Mehr Details

    „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Manko: Auf dem Display sieht man jeden Fingerabdruck. Ansonsten kann das HTC Touch 3G mit einer guten Leistung überzeugen ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2008
    Mehr Details

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: reaktionsfreudig; attraktives und kompaktes Design; HSDPA und GPS.
    Was uns nicht gefällt: keine separate Audiobuchse; Kamera nur rudimentär; kein Beschleunigungssensor.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2008
    Mehr Details

    78%

    „Das HTC Touch 3G ist mit seiner Windows-Mobile-Oberfläche und zahlreichen ausgereiften Office-Programmen, in erster Linie auf die Bedürfnisse des Business-Nutzers abgestimmt. Daneben ist jedoch auch die multimediale Ausstattung sehr ordentlich. Für die TouchFLO-Funktion des Smartphones wäre ein größeres Display, wie beispielsweise das des Apple iPhone, wünschenswert. Andererseits passt das Touch 3G so jedoch bequem in jede Hemdentasche. Wer also Wert auf ein schickes kleines Handy mit vielen Funktionen für unterwegs legt, und wem es nichts ausmacht nach wie vor zum Stylus greifen zu müssen, der ist mit dem HTC Touch 3G deshalb sehr gut bedient.“

  • Ausgabe: 11-12/2008
    Erschienen: 10/2008
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das Gerät ist vergleichbar klein und leicht, sieht dem Original-Touch zum Verwechseln ähnlich, bringt aber zeitgemäße technische Daten mit. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HTC Touch 3G

  • HTC U12 Life Smartphone (15,24 cm (6 Zoll) 18:9 LTPS Display,

    HTC U12 Life Dual SIM 64GB, Twilight Purple

  • Alcatel 5059D-2AALWE1 13,46 cm (5,3 Zoll) 1x, Smartphone, 16GB Schwarz/Dark Grau

    ALCATEL 1X 5059D (Black + Dark Gray)

Kundenmeinung (1) zu HTC Touch 3G

1 Meinung
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

HTC Touch 3232

Zeigt im Hörtest überraschende Schwächen

Wie ein in der PC Welt erschienener Test zum HTC Touch 3G feststellt, zeigt der Nachfolger des erfolgreichen Touch-Smartphones überraschende Klang-Schwächen. Die Sprachqualität kann demnach nicht annähernd mit dem Vorgängermodell mithalten: Die Stimmen klängen eher dumpf, die Kompression bei der Sprachübertragung mache sich deutlich bemerkbar. Sei der Freisprecher aktiviert, komme es zudem zu Halleffekten. Die Sprachqualität eigne sich daher eigentlich nur für Leute, die kurze Gespräche führten.

Es verwundert, dass das HTC Touch 3G solche Schwächen beim Klang haben soll. Denn andere Modelle der Touch-Baureihe haben zuletzt eher mit einem hervorragenden Klangbild glänzen können. Wer zu der Gruppe der Dauertelefonierer gehört, sollte daher anstelle des HTC Touch 3G vielleicht eher nach dem HTC Touch Pro 2 greifen. Das hat angeblich einen exzellenten Klang und verfügt zudem über eine professionell ausgeführte Freisprecheinrichtung, die sich sogar für Telefonkonferenzen eignen soll. Allerdings dürfte dieses Handy auch fast das Doppelte kosten. Vieltelefonierer, die ein günstiges Business-Smartphone suchen, sollten sich dagegen das HTC Touch Viva ansehen.

Und wer keinen Wert auf einen guten Klang legt, der kann getrost trotzdem zum HTC Touch 3G greifen. Denn das restliche Fazit zu dem Touch-Facelift fällt durchaus positiv aus.

HTC Touch 3232

Ausbau bis 16 Gigabyte Speicher möglich

Mit dem HTC Touch 3G hat das taiwanesische Unternehmen einen äußerst fähigen Nachfolger für den HTC Touch präsentiert. Hierbei wurde aber nicht nur die Performance des Prozessors gesteigert oder bessere Multimedia-Hardware eingebaut, auch hinsichtlich des Speichers hat HTC einiges getan. Denn neben dem Arbeitsspeicher von nunmehr 192 Megabyte hat man dem Smartphone auch einen größeren internen Flashspeicher von 256 Megabyte spendiert. Davon bleiben laut der Zeitschrift connect allerdings nur 123 Megabyte übrig, die der Benutzer verwenden kann. Wie gut, dass der Touch 3G daher auch eine verbesserte microSDHC-Schnittstelle erhalten hat, mit der Speicherkarten von bis zu 16 Gigabyte Größe eingelesen werden können.

Und so ist der HTC Touch 3G auch speicherseitig gut für die kommenden Aufgaben gerüstet. Mit einem Preis von derzeit um die 350 Euro ist das Smartphone auch preislich gut aufgestellt – ein äußerst solides Arbeitspferd im gehobenen Preissegment, das aber deutlich günstiger kommt als die echten HighEnd-Smartphones.

HTC Touch 3232

Gleicher Akku – aber angeblich mehr Leistung

Das HTC Touch 3G scheint ein kleines Effizienz-Wunder zu sein. Es ist mit dem gleichen Lithium-Ionen-Akku wie das Urmodell der Baureihe ausgestattet, dessen Nennladung 1.100 mAh beträgt. Dennoch gibt der taiwanesische Hersteller für das Touch 3G deutlich höhere Laufzeiten an. So soll das Smartphone im GSM-Modus bis zu 6,6 Stunden Dauergespräche erlauben und rund 15 Tage im Stand-by-Betrieb verharren können. Zum Vergleich: Das HTC Touch schafft mit dem selben Akku nur bis zu fünf Stunden Gesprächszeit und gerade einmal etwas mehr als acht Tage.

Das ist umso mehr beachtlich als das HTC Touch 3G eine deutlich umfangreichere und Strom-fressendere Ausstattung besitzt als der Ur-Touch. Es wäre interessant zu sehen, ob die Angaben auch der Realität entsprechen – und wie HTC diesen erstaunlichen Fortschritt erreicht haben will.

HTC Touch 3232

Mehr als einfach nur „3G“ hinzugefügt

Der taiwanesische Gerätehersteller HTC hat mit dem Touch 3G überraschenderweise neben dem Touch Viva ein zweites Nachfolgegerät für das erste Touch-Modell präsentiert. Wie schon das Touch Viva orientiert sich auch das Touch 3G optisch klar am Urmodell der Baureihe, wurde dabei aber technisch deutlich aufgewertet.

Denn das Touch 3G hat nicht nur UMTS und HSDPA erhalten, sondern auch einen neuen Prozessor. Nunmehr arbeitet ein zügiger Qualcomm MSM7225 mit 528 Mhz Taktrate in dem Smartphone. Der Arbeitsspeicher wurde zugleich auf 192 Megabyte erweitert, was die Arbeit mit der TouchFLO-Oberfläche für Windows Mobile 6.1 Professionell gegenüber dem Urmodell deutlich beschleunigen sollte. Die Kamera wurde zugleich auf 3,2 Megapixel Auflösung aufgewertet, arbeitet aber nach wie vor mit einem fixen Fokus. Außerdem wurde ein GPS-Empfänger mit aGPS in das Handy integriert, was nunmehr auch die Nutzung von Navigationslösungen möglich macht.

Was das Ganze aber besonders attraktiv macht: Trotz der klaren technischen Verbesserungen ist das Handy deswegen nicht zu einem Wuchtgeschoss wie das gleichzeitig vorgestellte Flaggschiff Touch HD geworden. Lediglich 96 Gramm soll das Touch 3D wiegen – und damit sogar 16 Gramm weniger als das berühmte Vorgängermodell. Das HTC Touch 3G könnte im mittleren Smartphone-Segment viele Anwender begeistern – wenn der Preis stimmt. Der ist allerdings noch nicht bekannt.

Datenblatt zu HTC Touch 3G

Anschlüsse und Schnittstellen
Schnittstelle HTC ExtUSB
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Lautsprecher vorhanden
Polyphoner Klingelton vorhanden
Unterstützte Audioformate AAC, AAC+, eAAC+, MP3, QCP, WAV, WMA
Bildschirm
Anzeige TFT
Bildschirmauflösung 240 x 320pixels
Bildschirmdiagonale 2.8"
Datenübertragung
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Energie
Batteriekapazität 1100mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bereitschaftszeit 60.8h
Gesprächszeit 6.66h
Netzteiltyp 100 - 240V AC, 50/60 Hz
Gewicht & Abmessungen
Breite 53.6mm
Gewicht 96g
Höhe 102mm
Tiefe 14.5mm
GPS Leistung
GPS vorhanden
Kamera
Integrierte Kamera vorhanden
Kamerabildpunkte 3MP
Netzwerk
Arbeitsfrequenz 850/900/1800/1900//2100MHz
Prozessor
Eingebauter Prozessor MSM7225
Prozessor-Taktfrequenz 528MHz
Speicher
Flash-Speicher 192MB
RAM-Speicher 256MB
Technische Details
Barcode-Lesegerät fehlt
RFID-Lesegerät (Funkfrequenzidentifizierung) fehlt
Telefonfunktion vorhanden
Wireless LAN Charakteristiken
Wireless-Technologien Bluetooth 2.0 / Wi-Fi: IEEE 802.11 b/g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 99HFV024-00
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Triumph der Vernunft Notebook Organizer & Handy 3-4/2009 - Alles, was ein digitaler Begleiter können muss: Der ‚Touch 3G‘ von HTC verzichtet auf Superlative, bietet jedoch eine umfassende Ausstattung im winzigen Gehäuse. Der richtige Kompromiss für den Alltag? …weiterlesen


Designerstück mobile zeit 3/2009 - Mit minimalistischem Design und einer wohl durchdachten Ausstattung versucht das HTC Touch 3G, neue Käufer zu gewinnen. Bewertungskriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung und Leistung. …weiterlesen


Handschmeichler mit vielen Funktionen Focus Online 2/2009 - Mit dem Touch 3G legt HTC seinen Megaseller Touch vom Sommer 2007 neu auf, wie der Name schon andeutet inklusive der zeitgemäßen Unterstützung von UMTS. Unberücksichtigt bleibt hierbei, dass der Weltmarktführer von Windows-Mobile-Smartphones mittlerweile zahlreiche „Touch“-Modelle mit der Mobilfunktechnik der dritten Generation vorgestellt hat, etwa das Touch Diamond oder unsere momentane Nummer eins, das Touch HD. Möglicherweise wären die Taiwaner ja besser beraten, künftig die Codenamen ihrer Produkte beizubehalten: Jade, so der Arbeitstitel des jüngsten Touchscreen-Telefons, hört sich doch mindestens ebenso gut an – und weckt zudem als Rohstoff für Glücksbringer positive Assoziationen. Jedenfalls glänzt das Windows-Mobile-Gerät mit WLAN, dem Download-Datenturbo HSDPA, schnellem GPS, UKW-Radio, MP3-Player und einer 3,2-Megapixel-Kamera. All das wurde untergebracht in einem kompakten, stylischen Gehäuse. Was das HTC Touch 3G sonst noch alles kann und wie es sich in der Praxis macht, klärt unser Handy-Test. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet. …weiterlesen