Horex VR6 Roadster im Test

(Motorrad)
  • Befriedigend 2,8
  • 17 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 1218 cm³
Zylinderanzahl: 6
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]
  • VR6 Roadster ABS (118 kW) [14]

Tests (17) zu Horex VR6 Roadster

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Wer braucht die Horex VR6 Roadster? Auf alle Fälle ist der Kauf eine sehr bewusste Entscheidung. Man muss das Design mögen, den knurrigen Motor lieben und das sture Handling als Charakterstärke werten. Und natürlich das nötige Kleingeld bereithaben. Und wenn der Käufer das mitbringt, ist die Horex VR6 Roadster eine wirklich gute Idee.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 19/2013
    • Erschienen: 08/2013

    625 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 4,0

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Ein Charakterkopf mit eigenwilligem Design. ... Fahrwerk und Bremsen wissen zu gefallen. Doch sollten die Motorentechniker noch ihre Hausaufgaben in Sachen Abstimmung machen.“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „Plus: Kräftiger, laufruhiger Motor; Toller Klang; Gute Bremsen und ABS.
    Minus: Aufstellneigung beim Bremsen; Einspritzmapping noch nicht perfekt.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Der Roadster bügelt völlig unbeeindruckt über schlechte Straßen. Wir haben die WP-Gabel sogar deutlich komfortabler eingestellt, ohne dafür Stabilität zu opfern. ... Über die Befindlichkeit der Reifen ist sich der Fahrer stets im Klaren. Erst beim Abtauchen in wirklich ernste Schräglagen verliert sich das ansonsten so unerschütterliche Vertrauen ins Vorderrad. ...“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 65%

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Wer hätte gedacht, dass die rund 25 Mann starke Horex-Truppe ein derart faszinierendes Motorrad auf die Beine stellt? Mit der VR6 Roadster ist der Weg das Ziel, und jeder Meter ist ein Erlebnis. Bei einem derart hohen Unterhaltungswert verzeiht man kleine Unzulänglichkeiten gerne, zumal der Preis im Vergleich zu Top-Tourer mit allerlei Schnickschnack aus Großserienfertigung fast schon als günstig bezeichnet werden kann. ...“  Mehr Details

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2013)
    • Erschienen: 09/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „Die Horex VR 6 Roadster ist ein wundervolles Erlebnis-Motorrad. Zum Motor gibt es keine Entsprechung am Markt. Vor allem die Klangkulisse kann alleiniger Kaufgrund sein. Das Fahrwerk ist - zumal gemessen an der Gewichtsklasse - hervorragend. Das vorzügliche Handling macht den Umgang mit dem Boliden zum Vergnügen. ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Ohne Ruckeln und Schluckauf schiebt der Dreiventil-Sechszylinder den 250-Kilo-Brocken mühelos durch den Stadtverkehr. Lediglich beim Kuppeln ist eine starke Hand gefragt. Das Getriebe schaltet knackig und präzise, könnte die Gänge vielleicht etwas sämiger wechseln. Doch wir haben schon deutlich schlechtere Schaltboxen aus deutschen Landen gesehen. ...“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Man muss Horex wirklich Respekt zollen für ein derart faszinierendes Sechszylinder-Motorrad. Wir warnen allerdings eindringlich vor einer Probefahrt. Denn ‚et is'n Dampfmaschin'‘ - und nach einer Fahr- und Hörprobe besteht Gefahr, dass Sie Ihr Haus verpfänden.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 17/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Der Grund der adretten Erscheinung der Horex liegt im Triebwerkskonzept, das sich durch seine hervorragende Kompaktheit von den Mitbewerbern abhebt. Der VR6 vereinigt sehr viel kreative Ingenieurskunst. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Im Stand wirkt die VR6 noch wie ein mächtiger Klotz, fahrend verblüfft sie mit wunderbarer Leichtigkeit aufgrund eines straff abgestimmten, hochwertigen Fahrwerks ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Einmal im Rollen verwandelt sich das Big Bike in ein erstaunlich leichtfüßiges Gefährt. Die vollgetankt rund 250 Kilo schwere Maschine fühlt sich glatte 80 Kilo leichter an und wuselt durchs Winkelwerk, dass es die reinste Freude ist. Erst wenn dem flinken Roadster in schnellen Bögen Bodenwellen unter die Räder kommen, wird einem das Kampfgewicht wieder bewusst. ...“  Mehr Details

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: Nr. 9 (September 2012)
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „Horex ist wieder da, hoffentlich, um zu bleiben. Der Roadster ist ein charakterstarkes und gut fahrbares Motorrad geworden. Er interpretiert das Thema ‚Naked Bike‘ erfrischend anders, auch ohne Kompressor. ...“  Mehr Details

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „Ein Funbike im Kleid eines Retro-Nakeds - bequem zu fahren und sportlich zugleich. Und dann noch dieser herrlich drehmomentstarke und gleichzeitig drehfreudige Sechszylindermotor. ...“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „... Gemessen am mächtigen Big-Bike-Layout wedelt die Horex erstaunlich leichtfüßig durch Wechselkurven. Erst in schnellen Radien, die mit welligem Asphalt gespickt leichte Unruhe in den Verbund aus Alu-Brückenrahmen und Stahl-Gitterrohr-Lenkkopf bringen, wird man sich des tatsächlichen Fahrzeuggewichts bewusst. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VR6 Roadster ABS (118 kW) [12]

    „Eigenwilliges aus Deutschland: Statt auf Standardlösungen ... setzt Horex mit der VR6 auf Exklusivität und Extravaganz. Ob die Rechnung aufgeht, wird sich ab September zeigen, wenn die Auslieferung der ersten Kundenmotorräder ansteht. Angesichts seines Erlebniswertes dürfte der schräge Roadster zumindest als Sammlerstück eine große Zukunft haben.“  Mehr Details

Datenblatt zu Horex VR6 Roadster

Typ Naked Bike
Hubraum 1218 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Zylinderanzahl 6
ABS vorhanden
Leistung in PS 161
Leistung in kW 118

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtgestalt

Motorrad News 11/2013 - Eigenwillig, exklusiv und anders: Mit der VR6 Roadster wird Horex dem Breitengeschäft auf absehbare Zeit fern bleiben. Was kann das ungewöhnliche Big Bike mit dem geschichtsträchtigen Namen?Im Praxischeck war ein Motorrad, das jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Klangbolide

MO Motorrad Magazin Nr. 10 (Oktober 2013) - Seit gut drei Jahren spukt die neue Horex wie Erlkönig persönlich durch den Blätterwald. Verdienten Applaus hat das Projekt bereits zu Genüge eingeheimst. Nach fürsorglich betreuten Presseausfahrten konnte MO jetzt mit der ersten Testmaschine in freier Wildbahn richtig durchstarten.Ein Motorrad befand sich auf dem Prüfstand. Es blieb unbenotet. …weiterlesen

Was lange währt ...

MOTORRAD 11/2013 - ... wird das nun endlich gut? Schwer zu sagen, denn eine Testmaschine der Horex VR6 Roadster bekam Motorrad bisher nicht. Daher machte Testchef Gert Thöle einfach mal eine Probefahrt beim freundlichen Horex-Händler.Ein Motorrad wurde in der Praxis getestet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Sechs Richtige

Motorradfahrer 10/2012 - Horex ist zurück - nach 56 Jahren rollen wieder Motorräder mit dem geflügeltem ‚H‘ vom Stapel. Wir durften den im Motorradbau einzigartigen Sechszylinder-Roadster im VR-Format kurz vor Serienstart in der Schwäbischen Alb entführen.Im Check befand sich ein Motorrad, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Sextett Symphonie

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 9/2012 - Innovativ und beherzt zeigen deutsche Ingenieure, was 2012 im Motorenbau möglich ist. Kann die Horex Roadster mit ihrem einzigartigen VR6-Motor mehr als nur gut klingen?Untersucht wurde ein Motorrad, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Horex VR6 Roadster

MO Motorrad Magazin Nr. 9 (September 2012) - Das hatte die Motorradwelt lange nicht gesehen. Schon als der neue Horex Roadster 2010 erstmals präsentiert wurde, war das Interesse riesengroß. Ein SECHSZYLINDER, bestückt mit zahlreichen technischen Raffinessen, die es noch nie gab. Jetzt endlich konnten wir zur Probefahrt aufsitzen.Es wurde ein Motorrad in Augenschein genommen, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Der aus der Reihe tanzt

MOTORRAD 17/2012 - Kein richtiger V-, schon gar kein Reihenmotor, dafür drei Nockenwellen: Die Horex VR6 Roadster ist eigenwillig, eigenständig, eigenartig. MOTORRAD durfte ein Vorserienexemplar des Sechszylinders ausprobieren.Es wurde ein Motorrad getestet, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Reginas späte Rache

Motorradfahrer 2/2014 - Damals im Wirtschaftswunder, endlich Kröten in der Tasche, wurde die Horex Regina gegen eine Blechdose getauscht. Heute parkt neben dem Bürgerkäfig ein Tourer mit Zentralverriegelung und Soundsystem. Trotzdem ist alles fade. Ihnen kann geholfen werden - Horex ist zurück!Getestet wurde ein Motorrad, das jedoch ohne abschließende Benotung blieb. …weiterlesen