• ohne Endnote
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 745 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Honda NC750S DCT ABS (40 kW) [14] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    „... Die Honda setzt auf solide Hausmannskost, unkompliziert, belastbar, mit hohem Nutzwert. Wäre sie drehfreudiger und hätte sie 15 PS mehr im Kessel, könnte sie auch beim Spaß besser mitmischen. ...“

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Feiner Zweizylinder, kräftig, sparsam; Gut austariertes Fahrwerk; Pfiffige Ausstattungsmerkmale; Sehr gutes Doppelkupplungsgetriebe.
    Minus: Beschränkte Eignung für den Soziusbetrieb; Gepäck auf dem Soziussitz beeinträchtigt das Tanken.“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Aus Vernuftssicht betrachtet macht Honda an der NC750S alles richtig. Solide Verarbeitung, kräftige Statur, geringer Verbrauch und schmale Unterhaltskosten. Das DCT-Doppelkupplungsgetriebe ist eine echte Bereicherung, die sich vor allem für Alltags- und Citybiker rechnet.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda NC750S DCT ABS (40 kW) [14]

Typ Naked Bike
Hubraum 745 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 168 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 226 kg
Leistung in PS 55
Leistung in kW 40,3
Modelljahr 2014

Weiterführende Informationen zum Thema Honda NC 750 S DCT ABS (40 kW) [14] können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Cherchez La Femme

ROADSTER 5/2015 - Als gestandene Männer entscheiden wir völlig selbstbestimmt darüber, was uns fürs sauer verdiente Geld an zweirädriger Selbstverwirklichung zusteht. Es sein den, wir leben in einer Paarbeziehung. Wer Wünsche und Vorlieben seiner Frau ignoriert, nimmt mutwillig langfristige Folgeschäden in Kauf. Die Einsteigerklasse von Honda, Yamaha und MV Agusta mit der besseren Hälfte auf dem Sozius.Testumfeld:Im Vergleich waren drei Naked Bikes. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Nüchtern betrachtet

TÖFF 12/2014 - Schon als NC 700 S war die Honda ein sehr gelungener Allround-Töff. Mit mehr Leistung und Ausstattung sowie optimiertem DCT kann die 750er jetzt alles noch besser.Die Zeitschrift Töff stellte ein Naked Bike auf den Prüfstand, vergab jedoch keine Endnote. Zu den Testkriterien zählten Motor, Bremsen, Fahrwerk und Ergonomie. …weiterlesen

Charakter-Studien

MOTORRAD 5/2015 - Flair, Charme und Charisma: Echte Zweirad-Persönlichkeiten treffen bei den mittelstarken Roadstern aufeinander. Maschinen mit Herz und Seele, einem gut eingeschenkten Liter Hubraum und 125 bis 135 PS. Vor allem aber mit charakteristischen Motoren: Zweizylinder-Boxer, Drei- und Vierzylinder. Eine Sache rationaler Überzeugung oder eher echte Glaubensfrage?Testumfeld:Im Vergleich waren drei Naked Bikes, die mit 666 bis 729 von jeweils 1000 möglichen Punkten beurteilt wurden. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Bis die Alpen glühen

MOTORRAD 16/2014 - Testumfeld:Im Vergleich waren 12 Motorräder, darunter jeweils 4 Adventure-, Fun- und Touring-Modelle. Sie erhielten Endnoten von 269 bis 415 von jeweils 500 erreichbaren Punkten. Die Kriterien zur Urteilsbildung waren Motor, Fahrverhalten, Alltag und Komfort. …weiterlesen

Gerne groß

MOTORRAD 17/2014 - Wenn über-40-jährige große Jungs mit 125ern auf Testfahrt gehen, kann das schnell peinlich werden - Mann ist halt keine 16 mehr. Oder aber es wird äußerst unterhaltsam, wie in dieser Geschichte. Denn diese fünf Achtelliter-Maschinen sind unglaublich erwachsen.Testumfeld:Auf dem Prüfstand waren fünf Motorräder. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen