• Befriedigend 2,9
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,9)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Super­sport­ler
Hubraum: 471 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Honda CBR500R ABS (35 kW) [Modell 2015] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ganz klar: Ein rassiger Superportler ist die Honda CBR 500 R auch nach der Überarbeitung nicht. Gut so, denn so etwas erwartet in dieser Leistungs- und Preisklasse auch niemand. Die R ist komfortabel, fährt narrensicher und bietet ein sehr stimmiges Gesamtpaket nicht nur für Einsteiger. Sie ist mehr wuseliger Sporttourer im schicken Supersport-Leibchen.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Ein Sportler ohne Stress, einer, der niedrig ist und viel verzeiht. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die eng geschnittene Verkleidung kommt in erster Linie der Windschlüpfrigkeit der Maschine zugute. Ein aufrecht sitzender Fahrer genießt Windschutz an Bauch und Brust. Soll auch der Kopf windgeschützt sein, muss sich sein Besitzer eng zusammenfalten. Dazu passen die direkt an die obere Gabelbrücke montierten Lenkerhälften. ...“

  • 607 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2, „Sieger Motor“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 1 von 2

    „... insgesamt macht der Motor den Umgang ... sehr einfach. ... Zu diesem ausgewogenen Charakter der 500er tragen auch die überzeugende Laufruhe und die sehr leicht zu betätigende Schaltung bei.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda CBR500R ABS (35 kW) [Modell 2015]

Typ Supersportler
Hubraum 471 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 194 kg
Leistung in PS 48
Leistung in kW 35
Modelljahr 2015
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Honda CBR500R ABS (35 kW) [Modell 2015] können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Quartett-Duell

MOTORRAD 4/2015 - Ein Zylinder, Stich! Als die CBR 500 R mit ihrem Twin diese Angabe hört, lächelt sie nur müde. War es das schon für die neue CBR 300 R im Honda-Wettstreit ums beste sportliche Einsteigerbike in der Führerscheinklasse A2?Testumfeld:Miteinander vergleichen wurden zwei Honda-Supersportler. Sie erhielten 575 und 607 von jeweils 1000 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Semi-Blade

Motorrad News 4/2016 - Der Fahrer ist wie bisher entspannt-sportlich untergebracht, das Motorrad speckte ein wenig ab. Kleine Piloten profitieren weiterhin von der niedrigen Sitzhöhe. Die relativ hoch angebrachten Lenkerstummel liegen hondatypisch ergonomisch perfekt zur Hand. Daraus resultiert ein leichtfüßiges Handling, das dem der nackten Schwester kaum nachsteht. Die CB 500 F wirkt im direkten Vergleich beim Kurvenkratzen zwar noch einen Hauch wuseliger, doch die beiden Schwestern trennen wirklich nur Nuancen. …weiterlesen

V-Faktor

Motorrad News 10/2011 - Manchen Motorrädern geschieht einfach Unrecht. Ein gutes Beispiel ist die Yamaha TRX 850: Kaum kam der Zweizylinder 1995 auf den Markt, wurde er als Ducati-Kopie geschmäht. Dabei hatte Yamaha schon 1988 Gitterrohrrahmen verbaut - und im Chassis der TRX stehen die beiden Zylinder kompakt nebeneinander. Die Auslegung des "Inline"-Twins offenbart allerdings, dass die japanischen Ingenieure durchaus die italienische Konkurrenz im Visier hatte. …weiterlesen

Zugvögel

Motorrad News 5/2017 - Unterm Strich begeistert die Kawasaki mit reichlich Dampf und großer Vielseitigkeit. Ihre Abstammung von Supersportlern und klassischen Bigbikes kann und will sie aber nicht verhehlen. Deshalb ordnet sie sich in Sachen Sport vor der Triumph ein, touristisch dagegen etwas dahinter. Die Tiger 1050 Sport wiederum kann ihr höheres Gewicht in der Praxis sehr gut kaschieren, steht auch als Alltags- und Citybike ihren Mann und enthält sich erfolgreich jeglicher weiterführenden Spezialisierung. …weiterlesen

Wellness-Programm

MOTORRAD 6/2016 - Noch heute bieten 500er ganz besondere Fahrerlebnisse. So wie die frisch renovierten, verschönerten Halbliter-Hondas der 48-PS-Klasse. Fahrspaß und Vollgasanteil sind bei diesen Sympathie-Trägern hoch. Bescheidenheit ist eine Zier: Es zählt die innere Größe!Testumfeld:Die Zeitschrift Motorrad prüfte zwei Motorräder, vergab jedoch keine Endnoten. …weiterlesen