Hobby Siesta 10 Tests

(Auto)

Ø Gut (2,1)

Tests (10)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Teilin­te­griert
Antriebsprinzip: Die­sel­mo­tor
Anzahl Schlafplätze: 2
Schadstoffklasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Siesta 65 TL 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW)
  • Siesta Edition V65 GE V Edition 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)
  • Siesta Hubbett T60 H 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)
  • Siesta T 600 AK KM (85 kW)
  • Siesta T 650 AK FLC (85 kW)
  • Siesta T 650 GFLC - Basismodell
  • Siesta T 650 GFLC Alkoven (103 kW)
  • Siesta T65 HFL 2.3 JTD Multijet 130 6-Gang manuell (85 kW)
  • Siesta V60 GF 115 Multijet 5-Gang manuell (85 kW)
  • Siesta V65 GE 2.3 Multijet 150 6-Gang manuell (109 kW)
  • Siesta V65 GE 2.3 Multijet 150 Comfortmatic (109 kW)
  • Mehr...

Hobby Siesta im Test der Fachmagazine

    • Reisemobil International

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Siesta V60 GF 115 Multijet 5-Gang manuell (85 kW)

    „... den längeren Radstand (380 Zentimeter) verbucht das Hobby-Mobil gegenüber seinen Konkurrenten (345 Zentimeter) für sich. Das erhöht den Fahrkomfort auf holprigen Straßen und verringert den Hecküberhang. ... Der teurere Siesta V60 GF ist ab Werk am besten ausgestattet, etwa mit moderner BUS-Managementsteuerung im bordeigenen Netz sowie LCD-Bedienpaneel. ...“  Mehr Details

    • camp24MAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Getestet wurde: Siesta V65 GE 2.3 Multijet 150 Comfortmatic (109 kW)

    „Insgesamt bietet der wendige Hobby-Van jede Menge Fahrspaß und ein durchaus komfortables Urlaubsdomizil für ein Paar. Stauraum und Zuladung sind darauf bestens abgestimmt. Ebenso überzeugen das angenehme Wohnambiente, die funktionale Einteilung und die durchweg ordentliche Verarbeitungsqualität. ...“  Mehr Details

    • promobil

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Siesta Edition V65 GE V Edition 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)

    „... In vielen Punkten steht er größeren und teureren Teilintegrierten nicht nach. Das gilt nicht nur für die Raumaufteilung, sondern ebenso für die Aufbautechnik. ...“  Mehr Details

    • Reisemobil International

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Siesta V65 GE 2.3 Multijet 150 6-Gang manuell (109 kW)

    „... Er ist ein solide und routiniert gemachter Teilintegrierter mit sinnvollem Grundriss und guter Verarbeitung bei ordentlichem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die hellen Möbel sind freundlich und schick. ... Wer ein besonders handliches Fahrzeug sucht, liegt hier richtig.“  Mehr Details

    • promobil

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Siesta Hubbett T60 H 130 Multijet 6-Gang manuell (96 kW)

    „... Der Hobby besticht mit solidem Aufbau und dem größten Außenstauraum. ...“  Mehr Details

    • promobil

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Siesta T65 HFL 2.3 JTD Multijet 130 6-Gang manuell (85 kW)

    „Schon der Wechsel vom Ford Transit auf die populäre Fiat-Basis ist für den Siesta ein Gewinn. Am T 65 HFL gefallen die große Sitzgruppe ohne Stufe und einige technische Leckerbissen. Von ein paar Schwächen in Bad und Küche abgesehen, hinterlässt der eben noch günstige Siesta einen grundsoliden Eindruck.“  Mehr Details

    • promobil

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Siesta 65 TL 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW)

    Sitzen / Schlafen: 4 von 5 Punkten / 3 von 5 Punkten;
    Bad / Küche: 3,5 von 5 Punkten / 3,5 von 5 Punkten;
    Aufbau / Bordtechnik: 2,5 von 5 Punkten / 3 von 5 Punkten;
    Stauraum / Zuladung: 3,5 von 5 Punkten / 4 von 5 Punkten;
    Fahren / Sicherheit: 3 von 5 Punkten / 3,5 von 5 Punkten;
    Ausstattung / Preise: 4 von 5 Punkten / 4 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • Reisemobil International

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012

    75 von 100 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Siesta 65 TL 2.2 TDCi 6-Gang manuell (92 kW)

    „... Der Verkaufserfolg erklärt sich angesichts des modernen optischen Auftritts und einer eleganten Einrichtung. Bei genauerem Hinsehen trüben nur kleinere Mängel den smarten Auftritt, die unterm Strich für kräftigen Punktabzug sorgen. Besonders manche scharfen Kanten sollten unbedingt entfernt werden. ...“  Mehr Details

    • promobil

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Siesta T 600 AK KM (85 kW)

    „Plus: Kompakte Abmessungen, großer Kühlschrank serienmäßig, großes Alkovenbett, passable Basismotorisierung, ausreichende Zuladungsreserven.
    Minus: Mäßige Traktion, hagelempfindlichere Alu-Außenhaut, relativ schmale Stockbetten, kleine Küche.“  Mehr Details

    • camp24MAGAZIN

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 03/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Siesta T 650 AK FLC (85 kW)

    „Mit dem Siesta T 650 AK FLC hat Hobby einen typischen Vertreter im Segment der gut ausgestatteten Alkovenmobile im Programm, der familientauglich und trotz kompletter Ausstattung bezahlbar ist. Die Verarbeitung ist, wie von Hobby gewohnt, rundum gut, die Form schick und der Ausbau gelungen. ...“  Mehr Details

Weiterführende Informationen zum Thema Hobby Siesta können Sie direkt beim Hersteller unter hobby-caravan.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dribbelkönig versus Romantiker - Fiat 500 1.2 8V Lounge versus Toyota iQ 1.0 VVT-i

Nach fünf Jahren Entwicklungarbeit ist es nun soweit: Der Toyota iQ 1.0 VVT-i fordert im Kleinwagensegment den Fiat 500 1.2 8V Lounge heraus, der mit seinem kalkulierten „Romantiker“-Image großen Zuspruch bei den Käufern fand. Doch die Testfahrer der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ sind sich nach einem Test der beiden Kleinwagen sicher: Der Toyota wird wegen seiner enormen Handlichlichkeit und seinen „Dribbelkünsten“ vor allem die Innenstädte erobern.

Macht Platz!

auto motor und sport 25/2013 - Grand C4 Picasso lautet der etwas umständliche Name des 4,60 Meter langen Fronttrieblers, der mit seiner relativ f lachen Motorhaube gar nicht so Van-typisch beginnt. Was folgt, ist aber ganz klar Großraum, lichtdurchf lutet und darüber hinaus sauber verarbeitet und mit hochwertigen Materialien eingekleidet. Zu fünft verreisen? Das geht locker, wenngleich große Mitfahrer auf den hinteren Außenplätzen mit ihrem Kopf der Dachkante sehr nahe kommen. …weiterlesen