• Gut 2,0
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Hisense LTDN40K220WSEU im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „gut“; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend - gut“

    „... Die Bildgröße von 102 Zentimetern im schmucken schlanken Design stellt für den TV-Genuss den passenden Rahmen. Geradliniger Kontraststärke und reichlich Farbkraft hat Hisense den Vorzug gegenüber cineastischer Feinzeichnung gegeben, womit sich das Full-HD-Modell für den TV-Alltagseinsatz profiliert. Als ‚smart‘ würden Fortgeschrittene den Neuling dabei nicht unbedingt bezeichnen. Dennoch überzeugen seine einzelnen Netzwerk- und Internet-Features in dieser Preisklasse.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Hisense FullHD LED TV 101cm (40 Zoll) 40A5600F, Triple Tuner, Smart TV

Einschätzung unserer Autoren

Hisense LTDN 40K220 WSEU

TV-​Sen­der und Netz­werk­dienste

Der 40-Zöller LTDN40K220WSEU geht zweigleisig auf Empfang. So hat Hisense einen Triple-Tuner für Antenne, Kabel und Satellit verbaut, außerdem lässt sich das Gerät per LAN oder WLAN ins Netz einbinden.

USB-Recording

Via DVB-C und DVB-S2, also via Kabel und Satellit, empfängt man Sender in HD-Auflösung (720p oder 1080i), während via DVB-T ausschließlich SD-Sender (576i) ausgestrahlt werden. Für Pay-TV-Abonnenten steht ein CI-Plus-Slot bereit, hier platziert man ein CI-Modul und die Smcartcard des Bezahlsenders – etwa das CI-Plus-Modul für Astra HD+ oder Sky. Praktisch: Wird per USB ein externer Speicher angeschlossen, kann man Sendungen aufnehmen und zeitversetzt fernsehen (Timeshift), wobei wie immer gilt: Die Aufnahme verschlüsselter Inhalte kann dank CI-Plus von den Anbietern eingeschränkt beziehungsweise komplett unterbunden werden. Umgekehrt sollen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen lassen, darunter Videos (AVI, MKV, MPG, TS, DIVX) samt passender Tonspuren (AC3, DTS), Fotos (JPG, JPEG, BMP, GIF, PNG) und Musik (WMA, MP3).

Netzwerkfunktionen und AV-Anschlüsse

Wer die kompatiblen Dateien nicht extra auf einen Speicher kopieren und per USB wiedergeben will, kann sie dank DLNA-Zertifizierung per LAN oder WLAN von einem NAS-System, einem Computer, einem Tablet oder einem Smartphone im lokalen Netzwerk streamen. Steht die Verbindung zum Router, hat man außerdem Zugriff auf Apps für einige Online-Dienste und kann frei im Internet surfen (ohne Flash). Schade: Vom HbbTV-Standard, also von der Möglichkeit, die Mediatheken, den digitalen Videotext und andere Online-Angebote beteiligter TV-Sender aus dem laufenden Programm heraus zu erreichen, nämlich mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung, profitiert man offenbar nicht. Für klassische Zuspieler stehen zwei HDMI-Eingänge und die üblichen analogen Buchsen bereit, das Tonsignal gelangt über einen koaxialen Digitalausgang oder einen Kopfhörerausgang zum HiFi-System.

An der Ausstattung scheitert es nicht, auch mit Blick aufs Display (1920 x 1080 Pixel, LED-Backlight, 100 Hertz-SMR) scheint der LTDN40K220WSEU recht passabel ausgestattet. Amazon listet den Fernseher, den die Fachmagazine noch nicht getestet haben, mit 350 EUR.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Hisense LTDN40K220WSEU

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pixel 1920 x 1080
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 11,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hisense LTDN 40K220 WSEU können Sie direkt beim Hersteller unter hisense.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einsteiger-TV mit Netzwerk-Extras

AV-Magazin.de - Im Praxistest befand sich ein LCD-Fernseher mit LED-Backlight, der mit der Endnote „gut“ abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Verarbeitung. …weiterlesen