Hauck Zero Plus Select Test

(Babyschale)
  • Ausreichend (4,0)
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Babyschale
  • Nur Isofix-Befestigung: Nein
  • Rückwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Hauck Zero Plus Select

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 13/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „nicht empfehlenswert“

    „Plus: Tragbügel aus Aluminium, geteilte Neugeborenen-Einlage mit herausnehmbarem Kissen.
    Minus: Gurtschloss öffnet beim Crash, mangelhafte Bedienungsanleitung, einfache Verarbeitung (teilweise scharfe Kanten), Sonnenschutz beim Angurten hinderlich, komplizierte Höhenverstellung des Gurtes.“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 15/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    „nicht empfehlenswert“

    „... Das integrierte Gurtschloss hält der Belastung nicht stand und öffnet sich beim Aufprall. ... Mangels guter Anleitung passieren beim Einbau leicht Fehler, mäßige Verarbeitung. Die wenig aussagekräftigen Skizzen auf Sitz und Schale stimmen nicht überein. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hauck Zero Plus Select

  • Hauck Zero Plus Select Babyschale, 0 +, ECE Gruppen 0 ab Geburt bis 13 kg

    Hauck Select Autositz Babyschale Zero Plus Select Gr. 0 + Orange / Grey

  • Hauck 614044 Autositze Zero Plus Select Gruppe 0 plus

    Hauck Zero Plus Select black / black - Die Hauck Zero Plus Select Babyschale bietet Ihnen die perfekte Kombination aus ,...

Kundenmeinung (1) zu Hauck Zero Plus Select

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Zero Plus Select

Zuwachs an Sicherheit und Komfort

Schon der Vorgänger des Hauck Zero Plus Select stand hoch in der Gunst der unabhängigen Verbraucherschützer: Der Zero Plus, eine Babyschale für die Gewichtsklasse bis 13 Kilogramm, erzielte in einem Kindersitzvergleich des ADAC und der Stiftung Warentest (jeweils Ausgabe 6/2008) die Gesamtnote „Gut“. Grund waren überzeugende Leistungen in den Bewertungskriterien Sicherheit, Bedienung und Komfort. Mit dem Hauck Zero Plus Select soll nunmehr eine Leistungssteigerung gelungen sein. Tests musste er sich bislang allerdings noch nicht stellen.

Stoßabsorbierender PU-Schaum

Laut Auskunft des Herstellers sollen sich die Verbesserungen insbesondere in Gestalt der Schockabsorbierung durch die Verwendung von PU-Schaum zeigen. Das dämpfende Material wird auch in Laufschuhen genutzt und wirkt aufprall- und stoßabsorbierend. Außerdem solle es auch in den Front- und Seitencrashtests bei Kindersitzen hervorragende Ergebnisse liefern. Auch im Hinblick auf die Handhabung soll es Optimierungen gegeben haben: So bringt der Zero Plus Select nur noch 4,2 Kilogramm auf die Waage und punktet mit einem noch geringeren Transportgewicht. Das Tragen wiederum unterstützt ein ergonomisch geformter Tragegriff aus leichtem, aber robustem Aluminium.

Zwei Klimazonen für Sommer und Winter

Einen Komfortzuwachs wiederum will der Hersteller mit der Ausstattung der Sitzbezüge geschaffen haben. Nunmenr sollen sie atmungsaktiv sein und im Bereich des Kopfes und Beckens dafür sorgen, dass der Nachwuchs sich rundum geschützt fühlen darf. Ein zweiteiliger Sitzverkleinerer wiederum kümmert sich um den nötigen Halt in den ersten Lebensmonaten. Eine Besonderheit ist die Sommer- und Winterseite: Während ein kühlendes Baumwollmaterial die Ausfahrt an warmen Tagen angenehm macht, sorgt kuschelige Microfaser für Wärme im Winter. Der Sitzverkleinerer ist teilbar, sodass wahlweise der Kopf- oder der Beckensupport genutzt werden kann.

Sichtkontakt durch Netzgewebe

Ebenfalls in die Rubrik "Komfort" fällt das Sonnenverdeck: Je nach UV-Einstrahlung kann es weit in das Gesichtsfeld des Kindes gezogen werden. Zugleich öffnet sich im Verdeck ein Bereich aus Netzgewebe, das den elterlichen Sichtkontakt zum Nachwuchs erlaubt und zugleich einen angenehmen Luftdurchsatz an heißen Tagen garantiert. Als besonders achtenswertes Feature betont der Hersteller die zentrale Gurtlängenverstellung des Dreipunktgurtes - allerdings ist damit lediglich der heute gültige Standard benannt, mit dem das korrekte Anschnallen des Kindes im Sitz enorm erleichtert wird. Der Sitz ist kompatibel mit den Kinderwagengestellen von Malibu, Condor und Eagle. Interessierte müssen sich auf einen Anschaffungspreis von 119 EUR (Amazon) einstellen.

Datenblatt zu Hauck Zero Plus Select

Autogurt vorhanden
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Rückwärtsgerichtet vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Typ Babyschale

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Totalausfall beim Crash auto motor und sport 13/2015 - Dabei wurden Sitze ausgewählt, die der Norm ECE R 44 oder der neuen Prüfrichtlinie UNECE R 129 entsprechen. In den Crashversuchen, die auto motor und sport zusammen mit dem TÜV Süd durchführt, sind die Anforderungen jedoch höher, um reale Unfallszenarien zu simulieren. Und daran scheitert die Babyschale Zero Plus Select von Hauck. Das integrierte Gurtschloss hält der Belastung nicht stand und öffnet sich beim Aufprall. …weiterlesen