Hase Bikes Pino Steps im Test

(Liegerad)
Pino Steps Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Lie­gerad
Gewicht: 31 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Hase Bikes Pino Steps

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Der Doppelbeinständer fixiert das Rad auch bei voller Belastung einwandfrei und man benötigt nur wenig Kraft, um ihn auszuklappen. ... Das Pino lässt sich zwar leicht fahren, aber die Masse der Beladung muss in Kurven dennoch mit einberechnet werden. Nach kurzer Zeit bekommt man aber ein Gefühl für das Rad.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hase Bikes Pino Steps

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Motorleistung 250 W
Basismerkmale
Typ Liegerad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 31 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Hasebikes Pino Steps können Sie direkt beim Hersteller unter hasebikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preiskampf

aktiv Radfahren 6/2009 - Dazu gehören Mavic Felgen, Schwalbe Marathon-Reifen, Magura HS11, Shimano LX-Antrieb und Shimano Alfine-Dynamo. Federgabel und gedämpfte Sattelstütze sind die Komfort-Elemente. Der Rahmen selbst ist ganz einfach gehalten mit gleichmäßig runden Rohren. Leider ist die Beschriftung nur aufgeklebt. Das geht auch für 900 Euro unter Lack! Unschön für nachfolgende Mitfahrer: Das hintere Schutzblech ist sehr kurz geraten. Fahreindruck Super Fahreigenschaften. …weiterlesen

Asphalt-Asse

aktiv Radfahren 5/2009 - Poison hat mit dem Cyanit Xi ein rundes Einsteigerpaket geschaffen. Fahreigenschaften, Komfort, Optik und die Ausstattung können absolut überzeugen. Radon RPS 9.0 Compact Der Rahmen des „RPS 9.0 Compact“ ist exzellent verarbeitet. Saubere Schweißnähte sowie eine extrem haltbare Eloxalbeschichtung überzeugen. Große Rohrdurchmesser erhöhen die Steifigkeit. …weiterlesen

Globetreter

aktiv Radfahren 4/2008 - Letztere verkantet allerdings leicht und verhindert mehr Federkomfort. Schnelle Vittoria Reifen bieten geringen Rollwiderstand und lassen so schnelles Reisen zu. Die große Übersetzungsbandbreite ist top. Das Magelan bietet für 999 Euro sehr viel Gegenwert. Toll sind die gutmütigen, sicheren Fahreigenschaften sowie die Vollausstattung. Das Herzstück des Souvereign ist ein souverän verarbeiteter Rahmen aus konifizierten Alurohren. …weiterlesen

Von Groß und Klein

ElektroRad 3/2016 - Ob klein und faltbar oder groß und vielseitig – so verschieden können E-Räder sein. Wir stellen Räder für besondere Einsatzzwecke vor.Testumfeld:Zwei E-Bikes und ein Fahrradmotor wurden begutachtet. Auf eine Notenvergabe hat man verzichtet. …weiterlesen