Pad H6000 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5,98"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 3200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Pad H6000

Sehr ordent­lich aus­ge­stat­te­tes Smart­let für zwei SIM-​Kar­ten

Wer von Haier hört, denkt vermutlich häufig zunächst an Weiße Ware. Doch nicht nur Kühlschränke und andere Haushaltsgeräte gehören zum Portfolio des chinesischen Premium-Herstellers, auch Tablets und Smartphones sind mit dabei. Hier werden in der Regel aber noch keine Brötchen gebacken, während die Haushaltsgeräte ja durchaus einen guten Ruf genießen. Doch auf der CES 2014 in Las Vegas hat Haier nun ein Smartlet vorgestellt, dessen Ausstattung sich definitiv sehen lassen kann.

Full-HD-Display mit 6 Zoll Bilddiagonale

Das HaierPad H6000 ist ein Gerät außerordentlicher Größe, selbst für ein Smartlet. Mit 5,98 Zoll Bilddiagonale und 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung (Full-HD) liefert das Gerät ein richtig schönes, großes Bild – und dank IPS auch noch mit stabilen Blickwinkeln und guten Kontrastwerten. Erstaunlich ist, dass das Gerät trotz allem erfreulich schlank wirkt. Dies verdankt es einer extrem flachen Bauweise von nur 8,2 Millimetern – obwohl das H6000 sogar noch einen üppigen Akku mit 3.200 mAh Nennladung besitzt. Auch das Gewicht fällt mit 205 Gramm für diese Größe sehr niedrig aus.

Quad-Core-CPU und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher

Im Inneren des Smartlets arbeitet ein nicht näher bezifferter Quad-Core-Prozessor, der von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. In jedem Fall sollte also die Bedienung der Android-Oberfläche (Version 4.2 Jelly Bean) absolut flüssig ablaufen, ebenso wie der Betrieb mehrerer Apps nebeneinander. Zur Ausstattung gehören darüber hinaus eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht sowie 16 Gigabyte interner Speicher. Das ist nicht sonderlich viel für ein modernes Smartphones, zumal von einem Kartensteckplatz keine Rede ist. Andererseits kann man kaum glauben, dass der bei 16 Gigabyte fehlen sollte...

Kann zwei SIM-Karten aufnehmen

In jedem Fall ist ein zweiter SIM-Kartenplatz vorhanden. Das bedeutet, man kann mit dem HaierPad H6000 zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden und für abgehende Verbindungen jeweils wählen, über welche SIM-Karte die Verbindung erfolgen soll. Zugleich bleibt man jeweils auf beiden Karten erreichbar. Damit avanciert das H6000 zu einem der am besten ausgestatteten Dual-SIM-Phones am Markt. Und das ist erstaunlich preiswert: Ab April 2014 kann für 349 Euro zugegriffen werden.

Datenblatt zu Haier Pad H6000

Displaygröße

6 Zoll

Das Dis­play ist ver­gleichs­weise klein. Die Zoll­größe liegt unter dem Markt­schnitt von 6,2 Zoll.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Akkukapazität

3.200 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5,98"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 3200 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: