Gudereit Premium E H-Sync (Modell 2017) Test

(Fahrrad mit Automatik-Schaltung)
Premium E H-Sync (Modell 2017) Produktbild
  • Befriedigend (2,9)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Bike, Citybike
  • Gewicht: 26 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Gudereit Premium E H-Sync (Modell 2017)

  • Ausgabe: 2/2017
    Erschienen: 04/2017
    Produkt: Platz 8 von 9
    Seiten: 15

    „befriedigend“ (2,9)

    „Ein solides und wartungsarmes Rad für komfortorientierte Radfahrer, die die Vorzüge der NuVinci-Schaltung lieben werden. Der automatische Fahrgenuss begeistert.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Gudereit Premium E H-Sync (Modell 2017)

Akkuleistung 500Wh
Ausstattung Gefederte Sattelstütze, Riemenantrieb, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Klingel
Bremsentyp Felgenbremse
Federung Vorne
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen
Gewicht 26 kg
Modelljahr 2017
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe NuVinci N380
Schaltung Nabenschaltung, Automatikschaltung
Sitz des Akkus Gepäckträger
Typ Citybike, E-Bike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Summer in the City ElektroRad 2/2017 - Durch die Kapselung des Antriebs ist das Motorengeräusch gedämpft. Die Federgabel arbeitet sehr sensibel - klasse. Mit einem klassischen Stadtradkonzept bringt Gudereit das Premium E H-Sync in Modelljahr 2017. Der tiefe Einstieg des Schwanenhals-Rahmens dürfte Bequemlichkeiten entgegenkommen, dessen Fahrwerk eine Federgabel komplettiert. Das Antriebsaggregat ist von Bosch, der "kleine" Active Line Motor darf´s im Premium richten. …weiterlesen


Partnerwahl TOUR 5/2008 - Glücklicherweise haben die Univega-Macher auf einen anderen Laufrad-Zulieferer gesetzt als ihre Kollegen von Focus. Die Felgen der steifen Aksium-Laufräder von Mavic erweisen sich als gute Reibpartner für die edlen, wirkungsvollen Ultegra-SL-Bremsen von Shimano. Etwas störend ist nur, dass die Stöße beider Felgen wie bei Quantec und Müsing nicht sauber überdreht sind, was sich durch leichtes Bremsstottern bemerkbar macht. Das ausgewogene Fahrverhalten und die sportliche Sitzposition kamen gut an. …weiterlesen