GT Radial Champiro 228; 185/60 R15 84H 3 Tests

Champiro 228; 185/60 R15 84H Produktbild
Ausreichend (3,9)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sai­son Som­mer­rei­fen
  • Breite 185 mm
  • Rei­fen­quer­schnitt 60%
  • Durch­mes­ser 15 Zoll
  • Speed-​Index H (bis 210 km/h)
  • Mehr Daten zum Produkt

GT Radial Champiro 228; 185/60 R15 84H im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,9)

    Platz 15 von 19

    „Stärken: Bestnote beim Verschleiß.
    Schwächen: Relativ schwach auf trockener und vor allem nasser Fahrbahn.“

  • „ausreichend“ (3,9)

    Platz 15 von 19

    Nasse Fahrbahn (40%): „ausreichend“ (3,9);
    Trockene Fahrbahn (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Verschleißfestigkeit (20%): „sehr gut“ (0,8);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,4);
    Geräusch (10%): „befriedigend“ (2,9);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.

  • „weniger zufriedenstellend“ (34%)

    Platz 14 von 19

    Nasse Fahrbahn (40%): „weniger zufriedenstellend“;
    Trockene Fahrbahn (20%): „durchschnittlich“;
    Verschleißfestigkeit (20%): „sehr gut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Geräusch (10%): „durchschnittlich“.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu GT Radial Champiro 228; 185/60 R15 84H

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • GT Radial 195/65 R15 91T Winterpro2 3PMSF 15236031

Einschätzung unserer Autoren

Lang­le­big, aber bei Regen nur aus­rei­chend

Der Champiro 228 von GT Radial zählt gewiss nicht zu den Top-Sommerreifen; er ist nicht einmal Mittelmaß. Im Test der „ADAC Motorwelt“ (Heft 3/2013) in der Größe 185/60 R15 erwies er sich aber immerhin nicht als ein ähnlicher Risikofaktor wie die Reifen von Kleber, Marangoni, Rotalla und Sailun.

Langer Bremsweg

GT Radial ist eine Marke des in Singapur ansässigen Konzerns Giti Tire, der in der Volksrepublik China und in Indonesien produzieren lässt, aber auch ein Entwicklungszentrum in England unterhält. Der Champiro 228 präsentierte sich im ADAC-Test als relativ schwach, aber einigermaßen ausgewogen. Größter Kritikpunkt ist die nur ausreichende Leistung auf Nässe, die der Automobilclub mit der Note 3,9 quittierte. Besonders der lange Bremsweg auf bewässertem Untergrund fiel den Prüfern negativ auf, sie vergaben in dieser Disziplin die Einzelnote 4,4. Die besten Nässe-Kategorien waren das Aquaplaning auf der Geraden und die Seitenführung auf der Kreisbahn (Note jeweils eine 3,0).

Hohe Kilometerleistung

Auf trockener Strecke erreicht der Champiro 228 die Gesamtnote 3,2, beim Bremsweg sogar eine gute 2,3. Am besten schnitt der GT Radial bei der Verschleißprüfung ab, er darf mit der Traumnote 0,8 als „Kilometerfresser“ gelten. Die Langlebigkeit kann aber über unterdurchschnittliche Gesamt-Performance nicht hinwegtäuschen. Dennoch schnitt der Champiro am Ende mit einer 3,9 eine ganze Note besser ab als der Kleber Dynaxer HP3, dem seine mangelhaften Eigenschaften auf Nässe (Note 4,9) zum Verhängnis wurden. Der Marangoni Verso, der Rotalla Radial F108 und der Sailun Atrezzo SH402 – alle mit der Gesamtnote 5,5 bedacht – fanden sich in der Rangliste noch weiter hinten. Fazit: Der Champiro ist ein ausgesprochener Vielfahrer-Reifen, verlangt aber besonders bei Regen eine angepasste Fahrweise. Er ist für rund 55 EUR in der Größe 185/60 R15 im Einzelhandel erhältlich.

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu GT Radial Champiro 228; 185/60 R15 84H

Allgemeine Daten
Saison Sommerreifen
Dimension
Breite 185 mm
Reifenquerschnitt 60%
Durchmesser 15 Zoll
Speed-Index H (bis 210 km/h)
Reifentragfähigkeit 84
Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz F
Nasshaftung B
Geräuschemission 70 dB

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf