• Befriedigend 3,3
  • 2 Tests
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Grundig 32 VLE 7321 BL / WL im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,3)

    Bild (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Ton (20%): „ausreichend“ (4,4);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,0);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,1).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,3)

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Grundig 55 GOB 9089 Fire TV, OLED-Fernseher silber, UltraHD, Triple Tuner,

    (Art # 1579877)

Kundenmeinungen (19) zu Grundig 32 VLE 7321 BL / WL

4,1 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (63%)
4 Sterne
6 (32%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

32 VLE 7321 BL / WL

TV-Sender und Netzwerkdienste

Den 32 VLE 7321 aus der Vision 7-Serie bietet Grundig in einer schwarzen (Zusatz BL) und in einer weißen Variante an (Zusatz WL). Mit an Bord des 32-Zöllers sind Tuner für Antenne, Kabel und Satellit, außerdem lässt sich das Gerät ins Netz einbinden.

WLAN-USB-Dongle liegt nicht bei

Weil der Triple-Tuner den MPEG4-Standard unterstützt, kann man Sender in HDTV-Auflösung empfangen – zumindest via DVB-C und DVB-S2, denn in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die HD-Programme nicht via DVB-T ausgestrahlt. Ein Empfangsteil für analoge Kabelsender und ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Programme gehören ebenfalls zur Ausstattung. Wer den Fernseher ins Netz einbinden will, um Dateien von lokalen Servern zu streamen und die via Smart Inter@ctive bereitgestellten Online-Dienste zu nutzen, braucht ein LAN-Kabel oder einen passenden WLAN-USB-Adapter (ZDV000 oder ZDH000) für die Verbindung zum Router. Neben den üblichen Online-Diensten, darunter YouTube, Facebook und Twitter, gibt es einen Browser zum freien Surfen im Internet. Außerdem wirbt Grundig mit dem Kürzel HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV), soll heißen: Man kann aus dem laufenden Programm auf die Mediatheken der TV-Sender zugreifen – falls der eingestellte Sender den HbbTV-Dienst anbietet. Eine Kamera für Skype (G-VCAM-01) und eine Baby Watch IP-Kamera (G-BCAM-01), mit der man den Nachwuchs im Nebenraum überwacht, werden separat angeboten.

Zwei USB-Buchsen, vier HDMI-Eingänge

Ebenfalls optional erhältlich: Eine Fernbedienung namens Easy Use Remote Control (G-VRC-01), der Grundig einen Lagesensor zur Zeige- und Gestensteuerung, ein Mikrofon zur Sprachsteuerung und eine Kopfhörerbuchse verpasst hat. Der Signalgeber kommuniziert über einen Bluetooth-USB-Dongle mit dem Flachbildschirm. Alternativ nutzt man mitgelieferte Fernbedienung oder ein Smartphone beziehungsweise ein Tablet im selben Netzwerk. Per USB soll man nicht nur einen WLAN-Adapter, eine Kamera und den Bluetooth-Dongle für die Easy Use-Fernbedienung, sondern auch Speichersticks und Festplatten anschließen können, um Multimedia-Dateien ohne separaten Player abzuspielen. Von der Möglichkeit, DVB-T, DVB-C oder DVB-S2-Sender per USB mitzuschneiden, ist im Datenblatt keine Rede. Zu den beiden USB-Buchsen gesellen sich vier HDMI-Eingänge (inklusive Audio-Rückkanal), die üblichen analogen Schnittstellen sowie ein optischer Digitalausgang. Dem Full HD-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt das Unternehmen eine PPR-Bildwiederholrate (Picture Perfection Rate) von 200 Hertz, was auf eine saubere Bewegtdarstellung hoffen lässt.

Den WLAN-Adapter muss man separat kaufen, das Gleiche gilt für die Kameras und die Easy Remote-Fernbedienung. Will man alle Erweiterungen nutzen, reichen zwei USB-Buchsen nicht aus. Für den ansonsten solide ausgestatteten 32 VLE 7321 verlangt Grundig 550 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grundig 32 VLE 7321 BL / WL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LYP000

Weitere Tests & Produktwissen

Grundig 32 VLE 7321 WL

Stiftung Warentest Online 12/2013 - Der LCD-Fernseher Grundig 32 VLE 7321 WL hat 80 Zentimeter Bilddiagonale und 1 920 x 1 080 Bildpunkte. Leuchtdioden (Edge-LED) liefern das Licht fürs Bild. Der Empfänger für Antenne, Kabel, Satellit ist HD-tauglich. 3D, also Material mit räumlicher Tiefe, gibt er nicht wieder. Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem ausreichenden Bild. Mit optimierten Einstellungen wird das Bild deutlich besser, die Note ändert sich auf gut. …weiterlesen