Leeds Damen (Modell 2020) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14,6 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Green's Leeds Damen (Modell 2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    Vorteile: relativ leicht; geschmeidige Schaltung; Riemenantrieb statt Kette; sehr heller Scheinwerfer; Sattel und Griffe komfortabel.
    Nachteile: Übersetzung in den niedrigsten Gängen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Leeds Damen (Modell 2020)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. geringer Wartungsaufwand (8-Gang-Nabenschaltung in Kombination mit Riemenantrieb)
  2. sportliche Sitzhaltung, angenehmer Sattel
  3. trotz Vollausstattung vergleichsweise moderates Eigengewicht
  4. schnelle Reifen, hohe Rahmenstabilität
Schwächen
  1. je nach Topografie oder bei Nutzung eines Anhängers: Montage eines größeren Antriebsritzels sinnvoll (erhältliche Varianten: 22/24/26 Zähne)

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Green's Leeds Damen (Modell 2020)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 14,6 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Modelljahr 2020
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Scheinwerferhelligkeit 90 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Marathon Racer 35 mm
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltwerk Shimano Alfine
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 55 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Green's Bike Manufacture Leeds Damen (Modell 2020) können Sie direkt beim Hersteller unter greens-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schicke Flitzer

Radfahren - Die Technik funktioniert perfekt, die Bremsen verzögern gut. Der Gepäckträger am neuen Prime CX RD ist optisch schon gewöhnungsbedürftig, jedenfalls haben sich die Hanseaten bei Bergamont mit der Ausstattung viel Mühe gegeben. Einen robusten Eindruck macht bereits der Rahmen und die Gabel, beides aus Aluminium. Neben den Shimano 105er Antriebskomponenten zieren das Prime SKS Spritzschützer, der schon erwähnte Gepäckträger und eine für ein Rennrad ungewöhnlichen Lichtanlage mit Nabendynamo. …weiterlesen

Winterparts

bikesport E-MTB - Jedoch hat Wasser die Angewohnheit, bei Minusgraden seinen Aggregatszustand zu verändern, sofern man es nicht daran verhindert: Viele Biker möchten auch im Winter ihren Trinkrucksack nicht missen, doch die Flüssigkeit im außen liegenden Trinkschlauch friert bei Minusgraden schnell ein. Abhilfe schafft hier der Thermal Control Kit von Camelbak. Der Trinkschlauch ist isoliert, das Mundstück ebenso. …weiterlesen

Harter Kampf

bikesport E-MTB - Damit das Rad den hohen Stand des Chassis hält, gibt es sta standesgemäße Anbauteile. Storck geht in die Vollen: Shima Shimano XTR, Mavic Laufräder, Syntace Anbauteile, Fox Fe Federgabel, Schwalbe Reifen – alles tiptop! Mit sportl sportlicher Sitzposition hält sich der Rebelion-Pilot alles a andere als zurück. Gibt er seinem Rad die Sporen, überze überzeugt es mit unbändigem Vorwärtsdrang, extremer Steeifigi Steifigkeit und hoher Agilität. …weiterlesen

Der Schattenmann

bikesport E-MTB - Bsn: Jakob, was waren Ihre ersten Eindrücke, nachdem Sie die 45-minütige Live-Übertragung der Pressekonferenz von Peter Riis Andersen im dänischen Fernsehen gesehen haben? Fuglsang: Das ist eine ganz üble Situation: Der Mountain- bike-Sport hat seine Unschuld verloren. Bislang galt der Mountainbike-Sport immer als sauberer als der Straßenrennsport. Diese Reputation ist nun weg. Anderseits freue ich mich zu sehen, dass das Anti-Doping-System funktioniert. …weiterlesen

Genussvolles E-Biken

Radfahren - Mit dem Radanhänger von Geldhauser - konstruiert von der Firma Harbeck - werden stets 30 E-Bikes der Marke "Flyer" transportiert. Anspruch der Tour: Geteerte Nebenstrecken, Radwege an der Sarca, Weinberge und Olivenhaine. Flache bis mittlere Anstiege. Tagesetappen: 15-40 km. …weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie

bikesport E-MTB - »Wenn mir Material fehlt, dann könnte ich auch zu Absalon gehen und würde was bekommen«, so Tiede zum Verhältnis gegenüber den größten Konkurrenten. Man organisiert auch Fahrgemeinschaften mit Konkurrenten, oder ergänzt sich beim Transport zum Flughafen. Selbst mit kompletten Rädern helfen die Teams im Notfall den Konkurrenzmannschaften. Als sich 2008 in Schladming Langfinger mit allen Bikes des Teams Rothaus-Cube davonmachten, sprang Merida fürs Rennen mit den eigenen Ersatzbikes ein. …weiterlesen

Jersey

Radfahren - Annegret erzählt: „Wir haben selber einige davon gesehen!“ Wie fast alles auf Jersey, so scheinen auch die kuscheligen Tierchen einer Filmkulisse entsprungen zu sein. Und mit dem Fahrrad ist man mittendrin im Paradies. „Manchmal fast zu schön, um wahr zu sein!“ flüstert Maria, und mit dem Zeigefinger am Mund meint sie leise: „Ein Geheimtipp, den man nicht unbedingt jedem verraten sollte!“ INFOS Kanalinsel Jersey Zuverlässiger Fahrradverleih: Zebra Hire in St. …weiterlesen