Gore Wear Xenon Sonic Lady Bibtights 2 Tests

(Damen-Fahrradhose)
Xenon Sonic Lady Bibtights Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Gore Wear Xenon Sonic Lady Bibtights im Test der Fachmagazine

    • velojournal

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Eher breites Sitzpolster, daher ideal für Fahrerinnen mit tendenziell aufrechter Sitzposition. Mit zwei Reissverschlüssen im Lendenbereich kann die Hose hinten von den Trägern getrennt werden, das vereinfacht den Bisi-Halt.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • 26 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Die Xenon sitzt perfekt am Körper, das Polster drückt aber etwas. Clevere Lösung für die Pinkelpause!“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • GORE WEAR Herren Hose und Shorts Lange Element urban Print Windstopper Soft

    Warme Damen Soft Shell Fahrrad - Kapuzenjacke für die freizeitorientierte Radfahrerin (sowohl Mountainbike als auch ,...

Einschätzung unserer Autoren

Xenon Sonic Lady Bibtights

Angezogen Pipi machen trotz Trägerhose

wxenwo9901-1Mit der Xenon Sonic Lady Bibtights löst Gore Bike Wear ein großes Problem der Bikerinnen, und zwar mit einem guten alten Reißverschluss: Er verläuft oberhalb der Hüften und nach dem Öffnen kann die Hose dank elastischem Material heruntergezogen werden.

Trägerhosen rutschen nicht, schützen die Nieren besser vor Kälte und sind oftmals bequemer auf dem Bike. Bisher musste sich frau jedoch bei jedem Toilettengang mühsam ausziehen. Dies gehört mit der Xenon Sonic Lady Bibtights der Vergangenheit an. Trikot, Weste oder Jacke bleiben an, seitliche Reißverschlüsse werden aufgezippt und so schnell wie die Hose runter ist, ist sie auch wieder hochgezogen.

Gore Bike Wear lässt es an funktionellem Material natürlich nicht mangeln. Es ist auf die Anatomie des Frauenkörpers und die Anforderungen beim Roadbiken abgestimmt. Die zu einem X geformten Träger sind aus hautfreundlichem Meshmaterial hergestellt. Sie verlaufen über dem Brustbein, um ein Zwicken an der Brust zu verhindern. Im Oberschenkelbereich kommt eine Kompressionswirkung zum tragen, die für bessere Blutzirkulation und verkürzte Regenerationsszeiten der Muskeln sorgen soll. Der elastische Beinabschluss verhindert ein Verrutschen während des Fahrens.

Im Bereich der Sitzknochen sorgt ein dichter und perforierter Schaum für Komfort und maximale Atmungsaktivität und im empfindlichen Dammbereich ist der Sitzeinsatz nur dünn gepolstert, um die Stelle zu entlasten. Die High-Performance-Trägerhose ist aus einem Carbonium-Stoff hergestellt, dem man Attribute wie hohe Dehnbarkeit, reduzierte Reibung und ausgewogene Wärmeverteilung zuschreibt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gore Wear Xenon Sonic Lady Bibtights

Geschlecht Damen

Weitere Tests & Produktwissen

Gut gepolstert in den Frühling

velojournal 2/2011 - Das eher dünne, straffe Polster fühlt sich beim Gehen und Stehen etwas sperrig an, auf längeren Touren bietet es aber viel Komfort. Die Innenhose ist eine vollständige Rennvelohose, Aussenhose kann gut auch solo getragen werden. In Kombination sehen sie auf dem Bike gut aus. Das Polster fühlt sich beim Stehen und Gehen etwas sperrig an, auf langen Fahrten aber sehr angenehm. Polster vorne relativ dünn, daher eher für aufrechte Sitzpositionen. …weiterlesen