Befriedigend (3,0)
1 Test
Sehr gut (1,2)
353 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sai­son: Win­ter­rei­fen
Rei­fen­quer­schnitt: 55%
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Ultragrip 9+

  • Ultragrip 9+ 205/55 R16 91H Ultragrip 9+ 205/55 R16 91H
  • Ultragrip 9+; 185/55 R15 82T Ultragrip 9+; 185/55 R15 82T

Goodyear Ultragrip 9+ im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (50%)

    28 Produkte im Test
    Getestet wurde: Ultragrip 9+ 205/55 R16 91H

    Nasse Fahrbahn (30%): „gut“;
    Schnee (20%): „gut“;
    Trockene Fahrbahn (15%): „befriedigend“;
    Eis (10%): „gut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleissfestigkeit (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „befriedigend“;
    Schnelllaufprüfung (0%): „sehr gut“.

Testalarm zu Goodyear Ultragrip 9+

zu GOOD YEAR Ultragrip 9+

  • Goodyear UltraGrip 9 + 185/60 R15 84T M+S Winterreifen
  • Goodyear Winterreifen »ULTRA GRIP-9 PLUS«, 1-St.
  • Goodyear Ultra Grip 9+ MS M+S - 175/65R15 84T - Winterreifen
  • Goodyear Ultragrip 9+ M+S 3PMSF 175/65 R14 82T Winterreifen
  • Goodyear Ultra Grip 9 Plus 175/65 R14 82T Winterreifen
  • Goodyear 175/65R14 82T UG 9+ MS
  • 1x Goodyear Ultragrip 9 3PMSF M+S DOT17 175/70 R14 84T Winterreifen
  • Goodyear Ultragrip 9 Plus 175/65 R14 82T
  • Goodyear UltraGrip 9+ MS 175/65 R14 82T
  • Continental WINTERCONTACT TS 860 175/70R14 84T TL 48520
  • Pirelli Snow Control Winter 190 9s 195/65 R15 91T M+S

Kundenmeinungen (353) zu Goodyear Ultragrip 9+

4,8 Sterne

353 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
304 (86%)
4 Sterne
35 (10%)
3 Sterne
4 (1%)
2 Sterne
4 (1%)
1 Stern
4 (1%)

4,8 Sterne

353 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoreifen

Datenblatt zu Goodyear Ultragrip 9+

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen

Weiterführende Informationen zum Thema Goodyear Ultragrip 9 plus können Sie direkt beim Hersteller unter goodyear.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Drei Energiespar-Modelle im direkten Vergleich mit normalen Sommer-Pneus

Stimmt es, dass Energiesparreifen Schwächen hinsichtlich der Fahrsicherheit haben? Dieser in der letzten Zeit häufig diskutierten Frage ging die Zeitschrift „Auto Motor Sport“ nach, indem sie drei Energiesparreifen der Firmen Goodyear, Michelin und Pirelli und ihre konventionellen Pendants in einem Direktvergleich gegeneinander antreten ließ. Dabei bestätigten die Eco-Reifen den ihnen vorauseilenden Ruf, insbesondere auf nasser Fahrbahn schlechter zu sein als konventionelle Sommerreifen. Diese besetzten deshalb am Ende die ersten drei Plätze im Gesamtranking.

Guter Grip für kleines Geld

promobil - Michelin, Nokian und Conti bieten hier vorbildliche Sicherheitsreserven, der Apollo setzt aber sogar noch einen drauf. Der Testsieger steht damit fest: Es ist der günstige Apollo! Mit wirklich überragenden Nässeeigenschaften gelingt es ihm, alle bewährten und neueingeführten Wettbewerber zu distanzieren. Selbst der bisherige Nässekönig Conti sowie der beste Nassbremser im Test, der neue Goodyear Efficient Grip Cargo, müssen sich gegenüber dem Apollo geschlagen geben. …weiterlesen

Im Wendekreis der Schneeflocken

Konsument - Als Manko breiterer Reifen erwiesen sich, wie auch schon bei früheren Tests, generell schwächere Aquaplaning-Eigenschaften und damit auch Nachteile bei Schneematsch, als Vorteil ein tendenziell besserer Grip auf festgefahrener Schneefahrbahn. …weiterlesen

Newcomer mischen mit

Konsument - Ein besonderes Beispiel ist der Michelin Energy Saver+. Mit Bestnoten in Kraftstoffverbrauch und Verschleiß hängt er seine Mitbewerber deutlich ab, dies geht allerdings auf Kosten der Nasshaftung. Ähnlich verhält es sich beim Barum Brillantis 2: Er ist sehr gut im Verschleiß, zeigt dafür aber deutliche Schwächen bei Nässe. Selbst Trocken- und Nassverhalten von Reifen können einen Zielkonflikt darstellen. …weiterlesen

Der Sommer kann kommen

OFF ROAD - Das ist Bestwert. In der Kurve übertrumpft den Star Performer nur der Goodyear, der einen halben km/h schneller sicher um die Biegung kommt. Ein geteiltes Bild gibt hier der Continental ab. Kann er geradeaus noch voll überzeugen und sich hinter dem Star Performer und deutlich vor dem Rest des Feldes behaupten, verliert er in der Kurvenfahrt schon bei 72 km/h den Halt. Trotzdem liegen dem Conti besonders nasse Straßen sehr. …weiterlesen

Grip, Grip, Hurra!

promobil - Auf recht hohem Niveau führen Conti und Pirelli das Feld an, die mit sehr kurzen Bremswegen, einer Pkwähnlichen Fahrdynamik und zuletzt auch in Rollwiderstand, Abrollgeräusch und Komfort neue Standards bei Transporterreifen setzen. Etwas poltrig reagieren hingegen die Pirellis auf Fahrbahnunebenheiten, ein Tribut an die erhöhten Tragfä- »higkeitsreserven. …weiterlesen