• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Hol­land­rad, City­bike
Gewicht: 22,6 kg
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Gazelle Tour Populair 8-Gang USA (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 1 von 7

    „Der Klassiker mit guter Sitzgeometrie und herausragenden Fahreigenschaften.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Gazelle Tour Populair 8-Gang USA (Modell 2015)
Dieses Produkt
Tour Populair 8-Gang USA (Modell 2015)
  • Gut 2,0
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
  • Citybike
  • Hollandrad
  • Citybike
  • Urban Bike
  • Citybike
  • Hollandrad
Gewicht
Gewicht
22,6 kg
13,5 kg
18,9 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
k.A.
28 Zoll
28 Zoll
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
k.A.
k.A.
7
Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gazelle Tour Populair 8-Gang USA (Modell 2015)

Anzahl der Gänge 8
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Hollandrad
Geeignet für Herren
Gewicht 22,6 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Trommelbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmengrößen Damen: 51, 57 cm; Herren: 57, 61, 66 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Gazelle Tour Populair 8-Gang USA (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter gazelle.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klassiker gesucht

CYCLE 4/2015 - Seit mehr als 100 Jahren produziert das Unternehmen unter anderem am Standort Dieren und ist bei uns so etwas wie die Messlatte fürs klassische Omafiets. Wir haben das Populair-Modell in der 8-Gang-T8-USA-Version getestet. Mit elegant gemufftem und schwarz lackiertem Stahl rahmen, Moleskin-Kettenkasten und Rockschutz, englischem Bügel, Brooks B67S-Sattel und farblich passenden Ledergriffen entspricht es fast unserem Ideal. …weiterlesen

Kampf der Giganten

bikesport E-MTB 3/2011 - Für leistungsorientierte Fahrer ist die Ausstattung zwar hochwertig und funktionell, späteres Gewichts-Tuning ist aber angebracht. Angesichts des Titan-Rahmens und der Funktionalität ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. FELT NINE ELITE Team-Racer Felt bietet in Deutschland im dritten Jahr Twenty-Niner an. Ausschließlich Hardtails sind es. Das Nine Elite mit Carbonrahmen wurde zusammen mit dem Felt-Ötztal-X-Bionic Worldcup Team entwickelt. …weiterlesen

Events

bikesport E-MTB 8/2008 - Das Event bietet aber noch weitaus mehr: So findet bereits am Freitagabend ein »Night-Ride« mit einer Streckenlänge von 15 Kilometern statt. Der Samstag steht ganz im Zeichen der Downhiller und es wird bereits um 10 Uhr morgens um die Plätze beim »Nissan Downhill Cup« gekämpft, bevor am Nachmittag noch ein zirka 10 Kilometer langes Einzelzeitfahren auf dem Programm steht. Der Sonntag steht ganz im Sinne der Langstreckenfans. …weiterlesen

Im grünen Bereich

bikesport E-MTB 3-4/2012 - So ziemlich jeder Biker hat es schon einmal an einem fiesen Steilstück bergauf erlebt: "Rien ne va plus - Nichts geht mehr!" Da kann der Kopf noch so wollen, die Beine schaffen keine Kurbelumdrehung mehr. Herzlich willkommen im "roten" Bereich! Ab und zu macht das Biken am Limit ja durch- aus Laune und je nach Zielsetzung sogar Sinn. Doch im Frühjahr haben solche Vollgas-Aktionen erst mal wenig verloren. …weiterlesen

Grenzgänger

RoadBIKE 3/2017 - Hochwertiger bestückt hätte das vielseitige VR das Zeug zum Testsieger. 4 Räder in einem - nicht weniger verspricht Rose für den neuen Carbon-Rahmen Xeon CDX Cross. In diesen Test schickt der Bocholter Versender das günstigste Modell mit 105-Ausstattung, dazu wurden aus Roses umfangreichem Konfigurator gemäßigte, 28 mm breite Straßen-Slicks aufgezogen. Damit rollt das Cross-Xeon bestens, beschleunigt wie jedes Touren-Rennrad mit entsprechend breiten Reifen. …weiterlesen