Nüvi 865Tpro (West- und Osteuropa) Produktbild
Gut (1,6)
9 Tests
Gut (2,2)
17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 4,3"
Ver­kehrs­info: TMC
Gewicht: 176 g
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Nüvi 865Tpro (West- und Osteuropa) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Der Bildschirm ist der hellste im Test und so kontrastreich, dass selbst bei direktem Sonnenlicht noch alles ablesbar ist. Auch die Bluetooth-Freisprecheinrichtung überzeugt ...“

  • „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „überteuert“

    Platz 2 von 10

    „Ein mobiler Weggefährte mit Spracheingabe per Fernbedienung, die allerdings im Test nicht ganz ohne Nachhilfe funktionierte. Das Garmin-Navi errechnete die Routen merklich schneller als die Vorgängermodelle des Herstellers. ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Realistische 3D-Kreuzungsansichten, Sprachsteuerung und geo-codierte Bilder zählen zu den besonderen Features des nüvi 865T von Garmin.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Stärken: Umfangreiches Kartenmaterial; Konsequente Sprachsteuerung möglich; Clevere Routenplanung; Hilfreicher Fahrspurassistent; Bluetooth-Freisprecheinrichtung eingebaut.
    Minus: Störende TMC-Wurfantenne; Ärgerlicher ‚Autobahn-Fehler‘.“

  • „sehr gut“ (436 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 3

    „... Das Garmin Nüvi 865Tpro ist jeden seiner 449 Euro wert. Erstklassige Gehäuseverarbeitung, intuitive Bedienung und dank Lenkradfernbedienung erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr, dazu eine gute Zielführung - das ist schick. ...“

  • „sehr gut“ (436 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 7

    „Das nüvi 865 T pro kann sich zu Recht als Topmodell bezeichnen.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „überteuert“

    „Ein auf Routing-Funktionen konzentriertes Navi, das dafür jede Menge Ausstattung mitbringt und diese Aufgaben auch überzeugend meistert. Bei der Sprachsteuerung könnte Garmin beim Nüvi 865TFM noch ein wenig nachbessern. ...“

  • „gut“ (90,5%)

    Platz 5 von 7

    „Pro: Hauptmenü und Optionen leicht verständlich, gute 3D-Kartendarstellung.
    Contra: Akustische Führung mitunter irreführend, träge reagierende Adresseingabe.“

  • „sehr gut“ (436 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 3

    „... navigierte das 865Tpro souverän; der Blick aufs Display erübrigte sich weitgehend. Nur innerorts strauchelte das Nüvi ein wenig und lotste umständlich durch Wohngebiete, obwohl übersichtliche Schnellstraßen die bessere Alternative gewesen wären. Resümee: ein hochwertiges Navi aus namhafter Schmiede.“


    Info: Dieses Produkt wurde von NAVIconnect in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Garmin Nüvi 865Tpro (West- und Osteuropa)

Kundenmeinungen (17) zu Garmin Nüvi 865Tpro (West- und Osteuropa)

3,8 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (47%)
4 Sterne
3 (18%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
2 (12%)

3,8 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Garmin Nüvi 865 TFM pro

Hört sorg­fäl­tig zu

Garmin wird im noch im ersten Quartal 2009 ein neues Navigationsgerät der 8xx-Reihe in den Handel bringt, das seinem Besitzer genau zuhören wird. Denn sowohl fast alle Menüs als auch die Adresseingabe können beim Nüvi 865Tpro wahlweise über den Touchscreen oder über Spracheingabe gesteuert werden. Die Sprachsteuerung wird über eine am Lenkrad angebrachte Fernbedienung aktiviert. Sollte das Feature optimal funktionieren, muss der Fahrer in Zukunft zur Bedienung des Navis die Hände nicht mehr vom Steuer nehmen. Navigationsanweisungen gibt das Navi seinerseits per Sprache aus (Text-to-Speech). Still wird es im Auto demnach bald nicht mehr zugehen.

Fahrspurassistent

Fahrspurassistent

Zu den weiteren Highlights des Nüvi 865Tpro gehört auch der Fahrspurassistent mit fotorealistischer Wiedergabe von komplizierten, unübersichtlichen Kreuzungen und Abfahrten. In der Darstellung wird die richtige Abbiegespur farblich unterlegt, was die Orientierung sichtlich erleichtert. Dieselbe Hilfsfunktion übernimmt auch die 3D-Darstellung markanter Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Der Sicherheit wiederum dienlich sind die eingeblendeten Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die Nutzung des Navis als Freisprechanlage für das Handy via Bluetooth-Schnittstelle.
Das Garmin Nüvi 865Tpro kommt zum Startpreis von 449 Euro in den Handel – ein deutliches Zeichen dafür, dass Garmin noch weitere Features in das Gerät eingebaut hat. Dazu zählen TMCPro und Fotonavigation, ein MP3- und Hörbuch-Player, die Möglichkeit zur Ausgabe der Sprachanweisungen via FM-Transmitter am Autoradio, und zu guter Letzt auch noch so nette Gimmicks wie Wecker, Spiele und ein Währungsrechner – den man sicherlich brauchen wird, denn das Kartenmaterial des Nüvi 865Tpro umfasst West- und Osteuropa.

Datenblatt zu Garmin Nüvi 865Tpro (West- und Osteuropa)

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 4.3"
Verkehrsinfo TMC
Gewicht 176 g
Ausstattung
  • Text-to-Speech
  • MP3-Player
  • Radio
  • Bildbetrachter
  • Tempowarner
  • Fahrspurassistent
  • Lautsprecher
  • Spracherkennung
  • FM-Transmitter
  • Spiele
  • Währungsrechner
  • Fotonavigation
  • Wecker
Akku-Betriebsdauer 4 h
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Farbe Schwarz
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden
Spracherkennung vorhanden
Bildbetrachter vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: