Fujinon GF120mmF4 Macro R LM OIS WR Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Makro­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Fuji G
Brenn­weite: 120mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm Fujinon GF120mmF4 Macro R LM OIS WR im Test der Fachmagazine

  • 128 Punkte

    „Empfohlen“

    9 Produkte im Test

    „Das 2800 Euro teure GF 4/120 mm ist ein Makro mit Abbildungsmaßstab 1:2. In puncto Ausstattung hat es gegenüber dem lichtstärkeren 2/110er zum fast gleichen Preis zusätzlich zur Makroeinstellung noch einen Bildstabilisator zu bieten. Die Auflösung in der Bildmitte ist bei Blende 4 hoch, der Kontrast dürfte aber noch etwas kräftiger sein. Bei Blende 8 steigt der Kontrast an, und der Randabfall sinkt auf nahezu null ...“

  • „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    3 Produkte im Test

    „Das Fujinon GF120mm F4 Macro R LM OIS WR ist definitiv ein ganz hervorragendes Makroobjektiv und zeigt auf eindrucksvolle Weise, was die GFX 50S leisten kann. Eine ganz klare Empfehlung.“

zu Fujifilm Fujinon GF120mmF4 Macro R LM OIS WR

  • Fujifilm GF 120mm f/4 R LM OIS WR Makro Fujifilm Mittelformat

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Fujifilm Fujinon GF120mmF4 Macro R LM OIS WR

Stammdaten
Objektivtyp Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Fuji G
Verfügbar für Fuji G
Max. Sensorformat Mittelformat
Optik
Brennweite 120mm
Maximale Blende f/4
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 45 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 153 mm
Durchmesser 90 mm
Gewicht 980 g
Filtergröße 72 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm Fujinon GF120mmF4 Macro R LM OIS WR können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Starke Truppe

COLOR FOTO - Auch in der Bestenliste aller Standardzooms belegt es einen guten vierten Platz. Das Nikon zeichnet sich als einziges Objektiv in unserem Test durch seine hervorragende Zentrierung aus und sichert sich in dieser Disziplin einige Punkte Vorsprung. Zudem erzielt es noch gute bis gute Schärfewerte im gesamten Zoombereich – auch bei langer Brennweite. Nach Möglichkeit sollten Sie dennoch abblenden, da sich die Auflösung dadurch erheblich steigern lässt. …weiterlesen

Vergleich zeigt - Lichtstärke ist nicht alles

Im Test der Zeitschrift ''SPIEGELREFLEX digital'' befanden sich zehn Zoomobjektive, die einen echten Weitwinkel vorweisen können. Testsieger wurde nicht das lichtstärkste Zoomobjektiv, sondern das Sigma Foto 10-20 mm F4-5,6 EX DC HSM. Es kommt also nicht nur darauf an, dass ein Objektiv einen großen Blendenumfang bieten kann, sondern auf eine genau abgestimmte Konstruktion.