Antares Produktbild
ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Renn­rad-​Sat­tel
Geeig­net für: Her­ren
Gel­pols­te­rung: Nein
Gewicht: 188 g
Mehr Daten zum Produkt

Fizik Antares im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    In einem ausführlichen Test hat das Fachmagazin „RennRad“ die Eigenschaften verschiedener Fahrradsättel begutachtet. Der Fizik Antares überzeugt hierbei durch seine einfache, flache Form, die ein leichtes Rutschen beim Fahren erlaubt. Als sehr angenehm wird darüber hinaus das praktische Clip-System für Taschen und Reflektoren empfunden.
    Das Fizik-Produkt punktet in der Analyse durch sein carbonverstärktes Gestell, das nach Ansicht der Prüfer stabilen Halt bietet. Designtechnisch erfreut der Sattel die Augen der Fachleute, denn es gibt ihn in verschiedenen Farben. Auf Einkerbungen und Vertiefungen wird ihrer Ansicht nach bewusst verzichtet. Das Magazin empfiehlt den Antares für Menschen mit einer mittleren Hüftbeweglichkeit. Diese genießen beim Fahren Komfort und fühlen sich auch bei längeren Strecken auf dem Sattel wohl.

  • ohne Endnote

    50 Produkte im Test

    „Sehr leichter Sattel für robuste Rennradfahrer oder Mountainbiker, relativ dickes Carbon-Gestell.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Er ist für sein geringes Gewicht ordentlich gepolstert, im Bereich der Sattelnase mit einer einen Zentimeter dicken relativ festen Schicht. ...“

zu fi'zi:k Antares

  • Fizik Antares 00 Carbon Sattel
  • Fizik Antares 00 Sattel (Carbon) - Sättel Einheitsgröße herren
  • FIZIK Sattel "Antares 00
  • FIZIK Rennsattel Antares 00 L 274mm x B 142mm schwarz anthrazit 7091SWSA19C65

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fizik Antares

Typ Rennrad-Sattel
Geeignet für Herren
Gelpolsterung fehlt
Gewicht 188 g

Weiterführende Informationen zum Thema fi'zi:k Antares können Sie direkt beim Hersteller unter fizik.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sattelphilosophen

RennRad - Ein Muss ist beim Kauf aber in dieser Hinsicht inzwischen die Messung des Sitzknochenabstands. Erst durchgesessen zu werden. Ansonsten kann es zu unangenehmen Druckstellen kommen. 2. Breite Sättel sind komfortabler Antwort: Nein. Ein Sattel muss immer so breit sein, dass er zum Gesäß passt. Achten Sie übrigens auch auf die Sattelnase. Auch hier gibt es Unterschiede bei der Breite. Dicke Oberschenkel brauchen auch mehr Platz. …weiterlesen