Gut (1,6)
3 Tests
ohne Note
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 15 h
Gewicht: 122 g
Schnitt­stel­len: USB
Aus­stat­tung: Dis­play
Mehr Daten zum Produkt

FiiO X3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    Der FiiO X3 erhält von der Zeitschrift „AUDIO“ im Praxistest satte 90 Punkte. Das Modell hat leider keinen Touchscreen, kann aber dennoch mit einer übersichtlichen Menüführung und intuitiver Bedienung punkten. In Sachen Klang überzeugt der HD-Player jedoch mit dynamischen, lebendigen Tönen und einer klaren Stimmwiedergabe. Der interne Speicher von acht GB ist für die Redakteure ausreichend - es besteht aber noch Luft nach oben. Dafür kann er aber mit einer Micro-SD-Karte um 64 GB erweitert werden und dies gefällt den Fachleuten.
    Das Gerät wird mit einer Schutzfolie fürs Display, einer Silikon-Hülle und einem USB-Micro-Kabel geliefert - das umfangreiche Zubehör kommt bei den Experten gut an. Das Modell unterstützt die Dateiformate MP3, WAV, FLAC, AAC, AIFF und ALAC und das Display zeichnet sich durch 240 x 320 Pixel aus. Für die Redakteure gibt es in beiden Bereichen keinen Bedarf für Kritik.

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Für nur rund 200 EUR bietet FiiO einen ausgewachsenen High-End-Player an. Der Klang sorgt für Begeisterung und der Verstärker leistet einen guten Beitrag, zumal dieser jedem Kopfhörer gerecht wird. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    5 Produkte im Test

    „Plus: Auch als USB-DAC nutzbar; Gapless-Wiedergabe; Handliche Form.
    Minus: Keine Cover-Miniaturen in der Albumliste; Dateiname statt Titel bei Wiedergabe.“

Testalarm zu FiiO X3

Kundenmeinungen (62) zu FiiO X3

3,3 Sterne

62 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (26%)
4 Sterne
9 (15%)
3 Sterne
22 (35%)
2 Sterne
7 (11%)
1 Stern
8 (13%)

3,3 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Mobile Audio-Player

Datenblatt zu FiiO X3

Typ MP3-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 15 h
Gewicht 122 g
Schnittstellen USB
Ausstattung Display
Speicherkapazität 8 GB
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • WMA
  • FLAC
Displaygröße 2,4"

Weiterführende Informationen zum Thema FiiO X-3 können Sie direkt beim Hersteller unter fiio.com.cn finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Taschenspieler

PC Magazin - Die Akkulaufzeit, zumindest unseres Testgeräts, disqualifiziert ihn allerdings. Als Software liefert Sony den Windows Media Player und den ähnlich umfangreichen, aber etwas unübersichtlicheren „Media Manager for Walkman“ mit. Letzterer erfordert zwingend eine Registrierung. Wem das sauer aufstößt, der kann auch einen Fantasienamen nebst passender E-Mail-Adresse eingeben – im Test funktionierte das ohne spürbare Nachteile. …weiterlesen

Klein-Kunst

video - Der 604 klingt mit den beiliegenden Kopfhörern recht ausgewogen. CREATIVE LABS ZEN VISION:M Der Zen Vision:M ähnelt seinem Konkurrenten iPod zwar in Größe und Design, ist aber ein paar Millimeter dicker. Dafür fällt die Unterstützung für die verschiedenen Bild-, Musik- und Videoformate deutlich umfangreicher aus. Selbst Videodateien mit voller PAL-Auflösung kann er wiedergeben, nur darf die Datenrate dabei 2,5 MBit/Sekunde nicht überschreiten. …weiterlesen

Flash im Angriff auf HD

stereoplay - Die Miniaturisierung freilich hat nicht nurVorteile, denn darunter leidet die bei Apple, iRiver und Thomson mögliche Fotowiedergabe. Im Gegensatz dazu bieten die größeren Gehäuse der Portis mit 1,8-Zoll-Festplatten mehr Platz für das Display. Tendenziell sind die 5-Gigabyte-Minis etwas ärmer ausgestattet als ihre großen Brüder. Zum Beispiel bietet der iRiver H 10 / 6 GB als einziger die Möglichkeit der Direktaufnahme, und das auch nur über eine als Sonderausstattung erhältliche Docking-Station. …weiterlesen

Gegen-Spieler

AUDIO - an. Nach iriver aus Korea mit der Edel-Marke Astell&Kern (Test in AUDIO 1/13 und 6/13) steigt nun auch Fiio in den noch recht jungen Markt für audiophile Taschenspieler ein. Der Clou beim X3: für gerade mal 200 Euro verheißt der Player fast ähnliche Tugenden wie der 700 Euro teure AK100: Unterstützung aller gängigen Audio-Formate, natürlich auch lossless, Auflösungen bis zu 192kHz/24bit und Gapless-Playback. …weiterlesen

Einmal 24/192 zum Mitnehmen!

stereoplay - Auch beim Gehäuse muss es nicht das Edelste vom Edlen sein, statt gebürstetem Aluminium wirkt der X3 auch mit Kunststoff und aufgesetzten Aluplättchen recht edel. Die Anfassqualität des Astell & Kern ist auf jeden Fall um Klassen höher als die des Fiio-Players. Das Display mit schöner, aber kleiner Cover-Darstellung ermöglicht üblichen Navigationskomfort, ist allerdings mit 2,4-Zoll-Display-Diagonale von einem iPod touch oder iPhone noch weit entfernt. …weiterlesen