Komfort plus T Produktbild
Ausreichend (4,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Taschen­fe­der­kern­ma­tratze
Mehr Daten zum Produkt

f.a.n. Komfort plus T im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 9 von 9

    „Dicke, recht einfach aufgebaute, weiche Matratze mit wenig ausgeprägten Zonen, hat aber trotzdem mit die besten Liegeeigenschaften. Schwachpunkt ist die Haltbarkeit: Nach der Dauerprüfung deutlicher Härteverlust.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu f.a.n. Komfort plus T

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • 7-Zonen-Komfortschaum-Matratze „Proaktiv Flex KS“, H4, 90 x 190 cm - B-

Passende Bestenlisten: Matratzen

Datenblatt zu f.a.n. Komfort plus T

Matratze
Kategorie Federkernmatratze
Typ Taschenfederkernmatratze

Weiterführende Informationen zum Thema Frankenstolz Komfort plus T können Sie direkt beim Hersteller unter fan-schlafkomfort.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Nur eine tut allen gut

Stiftung Warentest - Das ist wenig komfortabel. Es tritt insbesondere bei Bona Med und Ikea auf. Manchmal bieten weiche und dünne Matratzen jedoch Vorteile: für verstellbare Lattenroste. Die lassen sich im Oberkörper- oder im Fußbereich bis in eine Sitzposition verstellen. Bona Med und Ikea passen sich da gut an. Wegen ihres weichen Kerns taugen aber auch die meisten anderen Testmatratzen für solche Roste. …weiterlesen

Alles nur geträumt?

Stiftung Warentest - Wie haltbar sie ist, zeigt sich erst viel später. Bei der Dauerprüfung simulieren wir im Zeitraffer eine etwa zehnjährige Nutzung. Dabei rollt eine Walze 60 000 Mal über die Unterlage hinweg. Fast alle ertrugen diese Tortur vergleichsweise schadlos. Nur f.a.n. Komfort Plus T machte schlapp, büßte rund ein Viertel ihrer Härte ein. Das hat Konsequenzen: Auf Dauer sinkt der Schläfer immer tiefer in die Matratze ein. Deshalb hieß es für Haltbarkeit und Qualitätsurteil nur „ausreichend“. …weiterlesen