ohne Endnote

ohne Note

ohne Note
Fazit unserer Redaktion 23.06.2020

RGB-​beleuch­te­tes Kar­ten­duo, das durch seine hohe Aus­gangs­span­nung besticht

Audio-Enthusiasten-Traum. Für Audio-Enthusiasten mit Budget: Exzellente Klangqualität, hohe Ausgangsspannung für hochwertige Kopfhörer und optische Highlights durch RGB-Beleuchtung.

Stärken

Schwächen

EVGA NU Audio Pro 7.1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.06.2020 | Ausgabe: 13/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... EVGAs Nu Audio Pro 7.1. klingt zweifelsohne sehr gut. Doch wer bei der Mainboard-Wahl auf einen guten On-Board-Sound achtet, bekommt abgesehen von der hohen Ausgangsspannung am Kopfhörerausgang Ähnliches geboten ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu EVGA NU Audio Pro 7.1

Kundenmeinungen (2) zu EVGA NU Audio Pro 7.1

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

RGB-​beleuch­te­tes Kar­ten­duo, das durch seine hohe Aus­gangs­span­nung besticht

Stärken

Schwächen

Wenn Sie zu viel Budget bei der Konfiguration Ihres PC-Systems übrig haben und Audio-Enthusiast sind, könnte sich der Griff zur NU Audio Pro 7.1 von EVGA lohnen – aber auch wirklich nur dann. Dabei handelt es sich um ein Set aus einer regulären PCIe-Soundkarte und einer etwas kleineren Karte, die lediglich für Ausgabe der analogen Bass-, Mitten- und Rückkanäle für 5.1- oder 7.1-Lautsprechersysteme zuständig ist. Beide Karten werden im Inneren des PC-Gehäuses mit einem Mini-DisplayPort-Kabel verbunden. Beide Karten nehmen jeweils einen PCIe-x1-Steckplatz ein. Ferner benötigt das System ein SATA-Stromkabel zur Befeuerung. Die Klangqualität ist einem Test der c't zufolge hervorragend. Schön ist, dass die Ausgangsspannung mit 7,6 Volt recht hoch ausfällt. So können Sie auch hochwertige Studiokopfhörer mit 600 Ohm verbinden – der Kopfhörer-Preamp ist in jedem Fall stark genug. Mittels RGB-Beleuchtung sorgt das Duo auch optisch für Aufsehen.

von Julian Elison

Fachredakteur im Ressort Computer & Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2016.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Soundkarten

Datenblatt zu EVGA NU Audio Pro 7.1

Typ Intern
Schnittstellen PCI-Express
Anschlüsse
  • S/PDIF
  • Kopfhörer
Tonformate Dolby 7.1
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 712-P1-AN21-KR

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf