• Gut 1,8
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Grafikspeicher: 3072 MB
Speichertyp: GDDR5
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

EVGA GTX 780 Superclocked ACX im Test der Fachmagazine

  • Note:1,89

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 9 von 12

    Ausstattung (20%): 2,78;
    Eigenschaften (20%): 2,23;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,48.

  • Note:1,77

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 8 von 8

  • Note:1,84

    Preis/Leistung: „mangelhaft“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 20

    „Plus: Schneller als eine GTX Titan; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Kühler könnte leiser sein.“

zu EVGA GTX 780 Superclocked ACX

  • EVGA GTX 780 ACX Grafikkarte

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu EVGA GTX 780 Superclocked ACX

Pixel-Shader-Version 5.0
Serie Nvidia 700er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 11,1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3072 MB
Speicheranbindung 384 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 967 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 03G-P4-2784-KR

Weiterführende Informationen zum Thema EVGA GTX 780 Superclocked ACX können Sie direkt beim Hersteller unter evga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

8 x GTX 780

PC Games Hardware 10/2013 - eine Geforce GTX 780 mit 1.006 MHz im Mittel so schnell ist wie eine GTX Titan mit 876 MHz (siehe PCGH 09/2013, Seite 42 ff.)? Dieses Niveau erreichen alle getesteten GTX-780-Modelle - einige deutlich mehr. ... eine GTX 780 gegenüber einer Titan nur zwei Nachteile aufweist? Es fehlen 3 GiByte Speicher sowie die Fähigkeit, Berechnungen mit doppelter Genauigkeit ("Double Precision") besonders schnell auszuführen. ... Ihre Garantie nicht erlischt, wenn Sie das Power Target in Tools erhöhen? …weiterlesen

20 x High-End im Test

PC Games Hardware 8/2013 - der Speicher bleibt mit 3.004 MHz unangetastet. Dank des konstanten Boosts auf 1,1 GHz - die Karte ist in Spielen nicht kleinzukriegen - arbeitet die GTX 780 ACX auf dem Niveau übertakteter Titan-Karten wie der Zotac AMP, einzig die Inno 3D iChill ist minimal schneller. Bei der Lüftersteuerung muss sich Evga etwas Kritik und eine Bitte um Feintuning gefallen lassen: Im Leerlauf erzeugt die Karte 1,0 Sone (leise, aber hörbar), unter Last schlimmstenfalls 3,2 Sone. …weiterlesen