Epson Stylus SX420W 3 Tests

Stylus SX420W Produktbild

Befriedigend

3,0

3  Tests

135  Meinungen

Befriedigend (3,0)
3 Tests
ohne Note
135 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Tin­ten­strahl­dru­cker
  • Farb­druck Farb­dru­cker
  • Typ Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
  • Mehr Daten zum Produkt

Epson Stylus SX420W im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,97)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 7 von 8

    Drucken (42%): „befriedigend“ (2,75);
    Faxen (10%): „kein Fax“ (6,00);
    Kopieren (8%): „sehr gut“ (1,10);
    Scannen (7%): „gut“ (2,33);
    Kosten (10%): „befriedigend“ (2,94);
    Bedienung/Sonstiges/Service (23%): „befriedigend“ (3,08).

    • Erschienen: 01.10.2010 | Ausgabe: 11/2010
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Drucken, scannen und kopieren - das All-in-One von Epson erledigt alle Aufgaben in sehr guter Qualität. ... Der sehr gute Gesamteindruck wird aber durch die Druckgeschwindigkeit getrübt. Mit unseren Testdokumenten erreichten wir nur etwa 60 Prozent des avisierten Durchsatzes.“

    • Erschienen: 21.06.2010 | Ausgabe: 14/2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Abgesehen von seinem geringen Drucktempo und dem Farbrauschen beim Scannen eignet er sich mit seinen pigmentierten Einzeltinten durchaus für den Einsatz im heimischen WLAN.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Epson Stylus SX420W

Kundenmeinungen (135) zu Epson Stylus SX420W

3,9 Sterne

135 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
65 (48%)
4 Sterne
25 (19%)
3 Sterne
16 (12%)
2 Sterne
13 (10%)
1 Stern
15 (11%)

3,9 Sterne

133 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von miromar

    Druckerfehler bei SX420W

    • Vorteile: automatische Treiberaktualisierung, wenn mit dem Netzwerk verbunden
    • Nachteile: benötigt hauseigene Tintenprodukte, Druckkopf schon nach kurzer Zeit defekt
    • Geeignet für: Schwarz/Weiß-Drucke, Kopien
    Hat bei mir nur 3 Monate gehalten. Nach dem Druckpatronenwechsel hat er überhaupt nichts mehr gedruckt. Also Finger weg!
    Antworten
  • von micmar

    Druckerfehler bei SX420w

    Hat bei mir leider nur 3 Monate gehalten. Nach dem dann fälligen Druckpatronenwechsel druckte er gar nicht mehr. Also Finger weg!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

WLAN-​Dru­cker für knapp unter 100 Euro

Epson hat für Juni 2010 die Auslieferung des Stylus SX420W angekündigt. Der 3-in-1-Multifunktionsdrucker (ohne Fax also) ist mit einer WLAN-Schnittstelle (802.11b/g/ sowie n) ausgerüstet. Trotz des Luxus eines kabellosen Drucks hat Epson den Preis scharf kalkuliert und auf knapp unter 100 Euro, genau: 99,90 Euro gedrückt, von denen der Drucker bis zum Marktstart sicherlich noch ein paar verlieren wird.

Der Stylus SX420W richtet sich an Privatanwender, die an einem Tintenstrahler nicht erst in zweiter Linie deren Qualitäten beim Fotodruck zu schätzen wissen. Der SX420W arbeitet dafür mit der bewährten DURABrite-Tinte von Epson, wobei die vier Farben in Einzelpatronen eingesetzt werden. Der Hersteller spendiert dem Drucker außerdem ein kleines Farbdisplay (1,5 Zoll), denn über den Multiformat-Cardreader ist auch der PC-unabhängige Druck möglich. Eine mitgelieferte Software erlaubt eine rudimentäre Bildbearbeitung direkt am Gerät.

In puncto Drucktempo rührt Epson mächtig die Werbetrommel und kündigt 15 Seiten pro Minute im Farb- sowie 35 Seiten pro Minute (!) im S/W-Modus an. Wenn die Vermutung zutrifft, dass es sich beim SX420W um eine nahezu identische Variante des erst kürzlich in den Staaten angekündigten 100-Dollar-Druckers Stylus NX420 handelt, offenbart ein Seitenblick auf das Datenblatt des amerikanischen Pendant, was den Anwender tatsächlich erwartet: nämlich 6,4 Seiten im S/W- sowie 3,3 Seiten im Farbmodus – berechnet nach der neuen, relativ praxisnahen ISO-Norm.

Ansonsten fällt die Ausstattung des Stylus SX410W dem Preis entsprechend eher spartanisch aus. Komfortfunktionen wie eine automatische Dokumentenzufuhr (ADF) scheinen zu fehlen, Duplex ebenfalls. Wer deshalb auch noch das Fax-Modul vermisst, dem sei ein Blick auf den Interpret S405 von Lexmark angeraten, der ebenfalls über WLAN verfügt, dazu aber auch noch ein Fax sowie eine ADF – und hat die 100-Euro-Grenze ebenfalls schon geknackt. Aktuell kostet er 96 Euro (Amazon). Allerdings sind bei ihm laut „Computer Bild“ die Druckkosten nicht gerade niedrig – doch auch der Epson wird sich in dieser Disziplin vermutlich nicht gerade zurückhaltend, sprich viel sparsamer zeigen.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Epson Stylus SX420W

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Schnittstellen
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Stylus SX420FW können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf