• Sehr gut 1,2
  • 4 Tests
  • 5 Meinungen
Sehr gut (1,2)
4 Tests
ohne Note
5 Meinungen
HD-Fähigkeit: Ultra HD
Helligkeit: 2600 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: LCD
Features: HDR, Key­stone-​Kor­rek­tur, 3D-​ready, Lens Shift
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, LAN, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang
Mehr Daten zum Produkt

Epson EH-TW9400 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    11 Produkte im Test

    Bildqualität: „sehr gut“ (65 von 75 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „sehr gut“ (10 von 10 Punkten);
    Praxis: „sehr gut“ (8 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (4 von 5 Punkten).

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: 4K-Enhancement mit Auflösungsverdopplung; sehr hohe Bilddynamik; flexible Aufstellung.
    Minus: Zwischenbildberechnung mit Artefaktbildung; hoher Lichtverlust durch DCI-Filter.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Editor's Choice“

    Pro: Beeindruckende Bilder auf großer Leinwand; ausgezeichnete Farbwiedergabe; HDR10- und 3D-kompatibel; motorisierte Objektivsteuerungen; hervorragender Preis.
    Contra: Staubblob-Potential; Schwarz könnte tiefer sein; schnelle Bewegungen sind nicht seine Stärke. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Gute HDR- und SDR-Bilder; guter Preis für das, was angeboten wird; viel Flexibilität bei der Einrichtung.
    Contra: Der Farbfilter nimmt viel Helligkeit aus dem Bild heraus; kein echter 4K-Projektor; braucht laufende Betreuung, um das Beste daraus zu machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Epson EH-TW9400

  • Epson EH-TW9400 - 3-LCD-Projektor - 3D - 2600 lm (weiß) - 2600 lm (Farbe) -
  • Epson EH-TW9400 - 3-LCD-Projektor - 3D - 2600 lm (weiß) - 2600 lm (Farbe) -

Kundenmeinungen (5) zu Epson EH-TW9400

4,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Epson Pro Cinema 6050UB

HDR-​Dar­stel­lung auf hohem Niveau

Stärken
  1. sehr gute Bildqualität
  2. überzeugt bei HDR-Material
  3. intuitiver HDR-Schieberegler
  4. hohe Lichtreserven im Modus „Natürlich“
Schwächen
  1. Lichtverlust bei aktivem DCI-Farbfilter
  2. Zwischenbildberechnung könnte besser sein

Das Wireless-Modul der weißen Variante fehlt, drahtlos können Sie den Epson EH-TW9400 also nicht ansteuern. Sehr gut: Per HDMI nimmt er HDR-Signale mit voller Bittiefe und einer Bildrate von 50 bzw. 60 Hertz entgegen. Auch der hohen Lichtleistung ist es geschuldet, dass die HDR-Darstellung im Test von „audiovision“ so überzeugend ausfällt. Schade nur, dass die Helligkeit im Digitalkino-Modus, der DCI-Kompatibilität mit vollem Kinofarbfraum verspricht, auf 800 Lumen sinkt. Bedeutet: Nutzen Sie in diesem Modus eine Leinwand größer als 2,5 Meter und verdunkeln den Raum nicht komplett, erscheinen Spitzlichter bei HDR-Inhalten etwas zu dunkel. Hier empfiehlt sich eher der farbneutrale Modus „Natürlich“, so die Einschätzung des Experten.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson EH-TW9400

HD-Fähigkeit Ultra HD
Helligkeit 2600 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie LCD
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • HDR
Schnittstellen
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • LAN
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Gewicht 11000 g
Kontrastverhältnis 1200000:1
Lebensdauer Glühlampe 3500 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse WLAN (optional)
Betriebsgeräusch 24 dB
Abmessungen / B x T x H 520‎ x 450 x 193 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V11H928040, V11H929041

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Pro Cinema 6050UB können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnäppchen-Dämmerung

Video-HomeVision 4/2011 - Die Japaner versprechen High-End-Tugenden zum Vernunftspreis. sony bringt mit dem VPL-HW20 die neueste Evolutionsstufe des HW10, der als erster preiswerter LCoS-Projektor gilt. Die Grundkonstruktion stammt vom Qualia 004, der mehr als das Zehnfache kostete. Der HW20 arbeitet mit der zweitneusten Generation der SXRD-LCoS-Chips. Die neueste, auf kurze, für 3D ausgelegte Schaltzeiten optimierte Version ist dem VPL-V W90 (Heft 3/11, ab Seite 48) vorbehalten. …weiterlesen

Verlust-Geschäft

audiovision 12/2010 - Da D hier hi die di Li Lichtverstärkung ht tä k d durch h di die Leinwand hinzukommt, kann man den Lichtverlust im Vergleich zu einer neutral weißen Wand und einer Projektoreinheit in engen Grenzen halten. Freilich sind die Geräte auch recht teuer: 12.000 Euro für den LG, 50.000 Dollar für den Runco. Da wären zwei Full-HD-Projektoren möglicherweise billiger, doch dafür fehlt noch der passende Signalwandler mit zwei HDMI-Ausgängen. …weiterlesen

Auf einer Wellenlänge

audiovision 4/2010 - Micro-, Pico- oder Handheld-Projektoren arbeiten sowohl mit LED wie mit Laser, etwa von Aiptek, 3M, Optoma und anderen. Hier sind zwischen 100 und 200 Gramm zu tragen, bei Lichtleistungen von 10 bis 50 Lumen liegen die Preise zwischen 150 und 300 Euro. Eingebaute Projektormodule gibt es in Mobiltelefonen bei Samsung und Asia Optical, zahlreiche andere Anbieter haben Prototypen gezeigt. Nikon versteckt in der Digitalkamera S1000pj einen winzigen Beamer. …weiterlesen

'Ein exklusives Produkt'

schmalfilm 1/2008 - Man muss viel gelernt haben, vielleicht in Filmclubs mitarbeiten, Foren lesen – und eben den schmalfilm. Welche neuen Titel haben Sie in den Verlag geholt, seit Sie den Laden übernommen haben? Rauh:Wir haben einen Betrieb vorgefunden, der schwerpunktmäßig noch ein Gießerei-Fachverlag war. Wir haben einen zusätzlichen Schwerpunkt „Film und Video“ gebildet – mit allein sechs Zeitschriftentiteln in diesem Sektor. Das Potential hatte der Verlag bereits, aber jetzt sind wir besser aufgestellt. …weiterlesen

Auf die Bildgröße kommt es an

Telecom Handel 4/2013 - Für Geräte, die lediglich mit herstellereigenen Anschlüssen ausgestattet sind, gibt es oftmals Adapter. Das aktuelle iPad verbindet sich zum Beispiel per "Lightning Digital AV Adapter" für rund 50 Euro mit HDMI-Empfängern. PCs und Notebooks sind hingegen in vielen Fällen ab Werk mit einer HDMI-Schnittstelle in Standardgröße ausgerüstet, eine Ausnahme ist beispielsweise Apples MacBook Air, das auf den Thunderbolt-Anschluss setzt. Ein geeigneter Adapter geht für rund 35 Euro über die Ladentheke. …weiterlesen