Einhell GH-PM 46/1 S im Test

(Benzinrasenmäher)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
7 Meinungen
Produktdaten:
Lautstärke: 81 dB(A)
Schnittbreite: 46 cm
Fangboxvolumen: 60 l
Empfohlene Flächengröße: 1400 m²
Antriebsart: Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Einhell GH-PM 46/1 S

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 3

    „sehr gut“

    Der Benzinrasenmäher Einhell GH-PM 46/1 S schneidet beim Onlinemagazin „Technik zu Hause“ mit der Endnote „sehr gut“ ab. Vor der Inbetriebnahme muss das Gerät zunächst montiert werden. Die beiliegende bebilderte Bedienungsanleitung ist sehr ausführlich und bietet nach eingehendem Studium eine gute Hilfestellung. Nach der Betankung ist der Rasenmäher einsatzbereit und kann mit einem simplen Startvorgang in Gang gesetzt werden.

    Die Redakteure erachten den Umgang mit dem Modell als komfortabel: Die zentrale Höhenverstellung und ein ergonomischer, klappbarer Führungsholm erleichtern die Bedienung. Der Rasenmäher erledigt laut Magazin die Arbeit präzise und zuverlässig. Eine Motorbremse und eine automatische Stoppfunktion ab 15 Grad Steigung sorgen für die nötige Sicherheit.

     Mehr Details

zu Einhell GH-PM 46/1S

  • Einhell Benzin-Rasenmäher GC-PM 46/1 S B&S mit 50 l Fangsack 1,65 kW

    Garten & Freizeit > Gartengeräte & Gartenmaschinen > Rasenmäher > Benzin - Rasenmäher

  • Einhell Benzin Rasenmäher GC-PM 46/1 S B&S Schnittbreite 46cm
  • Einhell GC-PM 46/1 S B&S

    Ein hochwertiges und leistungsstarkes Gerät für hohe Ansprüche

  • EINHELL Benzin-Rasenmäher »GC-PM 46/1 S B&S«, 46 cm Schnittbreite,

    Baumarkt>Gartengeräte>Rasenmäher>Benzin - Rasenmäher

  • Einhell Benzin Rasenmäher 1.65 kW/2,2 PS Schnittbreite (max.) 46cm GC-
  • Einhell Benzin Rasenmäher 1.65 kW/2,2 PS Schnittbreite (max.) 46cm GC-

Kundenmeinungen (7) zu Einhell GH-PM 46/1 S

7 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
  • Wer hat denn diesem Mäher Note 1 gegeben???

    von besser von Aldi
    (Mangelhaft)

    Vorteile:

    Mäht auf gerader Flächen gut.
    Springt mit kaltem Motor gut an.

    Nachteile:

    Auf etwas hukeligem Rasen haben die Räder keinen Vortrieb.
    Drehen ewig durch.(die Räder sind fast Profillos)
    Springt bei warmen Motor nicht an.
    Beim Schieben oder Ziehen ohne Antrieb, hat man das Gefühl die Handbremse ist angezogen.
    Der Fangsack lässt sich auch nur schlecht einhängen.
    Die Klappe geht nicht hochgenug, da sieht man die Aufhängungen des Fangsackes schlecht und Fummelt da rum.

    Die Tester haben wohl mal so ein paar Meter auf englischen Rasen gemäht
    aber nicht den Mäher mal richtig benutzt.
    Testbericht sind echt gut.

    Ich würde diesen Mäher nicht mehr kaufen.
    Mein alter von Aldi wahr um vieles Besser.

    Antworten

  • auf keinen Fall kaufen

    von rabba
    • Vorteile: geringe Lautstärke
    • Nachteile: Haltbarkeit nur 2 Jahre, Bedienung umständlich, für den gewerblichen Einsatz nicht geeignet, billige Verarbeitung, Startsystem, Antriebsräder zu klein
    • Geeignet für: sehr kleine Flächen

    einsetzbar für 100 m2 ebene Fläche bei zweimaligem Mähen pro Woche, sonst ungeeignet. Das alte "Trabbi-Startsystem", gewichtsmäßig nicht austarriert, Mäher schwimmt, für Verschleißteile wie Antrieb und Bowdenzüge nur 6 Monate Gewährleistung - mein Antrieb hat sogar 12 Monate gehalten!!! Chinaschrott in Perfektion.

    Antworten

  • Finger weg, total ungeeignet!

    von herdter
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfaches Ziehen und Schieben, geringe Lautstärke

    Mit Beisterung habe ich den neuen Mäher Ende Juli 2016 in Betrieb genommen bis zum ersten Wechsel des Grasfangsackes. Danach konnte der Motor ca. 20 Min. nicht mehr gestartet werden. Das ging so weiter, bei jedem Stopp Wartezeit, so dass bei einer Rasenfläche von ca.1000 m2 fast 1,5 Std. Wartezeit entstehen. Ja wo gibt's denn so etwas, das ist schlicht gesagt eine Frechheit, so einen Motor zu verbauen (mein Typ Bj.2016/1). Leider habe ich zu spät die vielen negativen Kundenmeimungen bei Amazon gelesen, die alle über das gleiche Problem berichten.
    Also Finger weg von Einhell, dabei haben die auch Motoren von Briggs-Stratton, die wesentlich besser sein sollen, warum baut man dann so einen Mist ein.

    Antworten

Weitere Meinungen (2)
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider Benzinrasenmäher mit Problemen beim Warmstart

Stärken

  1. Kaltstartverhalten top
  2. gutes Schnittergebnis
  3. Radantrieb
  4. für einen Benziner leise

Schwächen

  1. Warmstartverhalten schlecht
  2. kein Umrüsten zum Mulcher möglich

Mähen

Mähkraft

Die Motorkraft des Einhell reicht zum Schneiden von hohem Gras vollkommen aus. Beim Kaltstart gibt es keine Probleme.

Schnittbild

Das Schnittbild insgesamt ist gut. Völlig randlos aber mäht das Gerät infolge breiterer Hinterräder nicht, so dass die Nachbearbeitung mittels Trimmer leider nicht erspart bleibt.

Lautstärke

Der Schalldruckpegel am Ohr des Benutzers gemessen, ergibt laut Hersteller 81 dB(A). Das ist für einen Benziner nicht laut. Es gibt auch Elektro- und Akkumäher, die ebenfalls mit diesem Geräuschpegel arbeiten.

Bedienung

Schnitthöhenverstellung

Der Einhell ist mit einer zentralen Schnitthöheneinstellung ausgestattet, die derzeit das komfortabelste am Markt darstellt. Die Handhabung gestaltet sich sehr einfach.

Fangkorb

Positive Merkmale sind der zum Fangkorb, die Füllstandsanzeige und das Füllverhalten. Kritikpunkt: Ist der Fangsack voll, neigt der Mäher dazu, nach hinten zu kippen.

Führbarkeit

Der Radantrieb unterstützt das Schieben des Mähers, was vor allem an leichten Schräglagen sehr von Vorteil ist. Leider ist der Antrieb nicht zu regeln und der Mäher hebt beim Anfahren vorne ein wenig ab.

Ausstattung

Arbeitsfunktionen

Es handelt sich hierbei um einen reinen Rasenmäher, der über keinerlei Zusatzoptionen wie Mulchen oder Seitenauswurf verfügt. Deswegen ist er aber nicht zwingend schlechter als die Modelle mit solchen Optionen.

Komfort & Sicherheit

Abgesehen von einem kleinen Manko, ist der Einhell ein solider Mäher. Kritik gib es für das Warmstartverhalten des Motors. Etliche Verbraucher bekommen ihn erst nach dem Abkühlen, was 15 Minuten dauert, wieder in Gang.

Der Einhell GH-PM 46/1 S wurde zuletzt von Claudia am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Einhell GH-PM 46/1 S

Mähen
Lautstärke 81 dB(A)
Schnittbreite 46 cm
Minimale Schnitthöhe 32 mm
Maximale Schnitthöhe 70 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 5
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Fangboxvolumen 60 l
Empfohlene Flächengröße 1400 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 2,17 kW
Elektrostart fehlt
Seilzugstart vorhanden
Tankvolumen 1,3 l
Arbeitsfunktionen
Mulchen fehlt
Seitenauswurf fehlt
Laub sammeln fehlt
Rasenkamm fehlt
Vertikutieren fehlt
Rasenlüften fehlt
Komfort
Radantrieb vorhanden
Fangbox vorhanden
Fangbox-Füllstandsanzeige vorhanden
Reinigungssystem fehlt
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe fehlt
Tragegriff fehlt
Akku-Ladestand fehlt
Antivibrationssystem fehlt
Sicherheit
Messerstopp fehlt
Kabelzugentlastung fehlt
Kabelknickschutz fehlt
Kabelführung fehlt
Zweihand-Sicherheitsschalter fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 35,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen