Purifier Cool Formaldehyde Produktbild
Gut (1,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fil­ter-​Luftrei­ni­ger
HEPA: Fil­ter­klasse H13
Aktiv­koh­le­fil­ter: Ja
Geräusch­pe­gel: 61 dB
Mehr Daten zum Produkt

Dyson Purifier Cool Formaldehyde im Test der Fachmagazine

  • Note:1,7

    2 Produkte im Test

    „Plus: Design; Display zeigt Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit an; filtern 0,1 Mikron kleine Partikel (darunter Viren), Formaldehyd, Gerüche und mehr aus der Luft; Steuerung auch via Fernbedienung, App und Sprache; besserer Luftstrom durch Drehbewegung um 350°.
    Minus: Leider teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dyson Purifier Cool Formaldehyde

zu Dyson TP09

  • Dyson Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger Weiß/Gold - 369876-01
  • Dyson TP09 Lüften und Heizen - Weiß / Gold
  • DYSON TP09 Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger Weiß/Gold (40 Watt,
  • Dyson Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger & Bodenventilator, Höhe: 105 cm
  • Dyson TP09 Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger weiß/gold
  • TP09 Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger (Gold, Weiß) (Versandkostenfrei)
  • Dyson TP09 Purifier Cool Formaldehyde (weiß/gold)
  • Dyson Purifier Cool formaldehyde TP09 369876-01 - weiß /gold
  • DYSON Luftreiniger TP09 Purifier cool Formaldehyd 369876-01
  • DYSON TP09 Purifier Cool Formaldehyde Luftreiniger Weiß/Gold (40 Watt,

Einschätzung unserer Autoren

Dyson TP09

Ein Spe­zi­al­fil­ter für Formal­deyhd

Stärken
  1. Ein auf Formaldehyd spezialisierter Sensor erkennt und zersetzt die schädliche Alltagschemikalie
  2. Sensor ist als feste elektrochemische Zelle konstruiert und so vor dem Austrocknen geschützt
  3. HEPA-13-Filter mit einem Abscheidegrad von 99,95 Prozent der Partikel bis 0,1 Mikrometer
  4. Echtzeit-Feedback zu Lüftermodus und Einzelwerten der Luftqualität (farbig und numerisch)
Schwächen
  1. Selbstbewusste Preissetzung
  2. Folgekosten durch Austauschfilter: ca. 70 Euro pro Jahr

Auf Formaldeyhd spezialisierter Sensor schließt Verwechslungen aus

Auch beim neuen Purifier Cool Formaldehyde beweisen die Techniker um Dyson den eisernen Willen, etwas Besonderes zu schaffen, das sich vom Herkömmlichen absetzt. Diesmal setzt man auf eine bessere Formaldeyhd-Kompetenz dank exklusiver Technik, die die Probleme mit der Raumluft souveräner beherrschen soll als das von Stiftung Warentest als „teures Mittelmaß“ betitelte Vorgängermodell. Statt das schädliche Formaldehyd – eine Alltagschemikalie, die etwa neue Möbel oder Teppiche beim Auspacken als strenge Plastiknote vermüffeln – nur zusammen mit anderen flüchtigen organischen Verbindungen aus der Luft zu sammeln, ist im Dyson-Lüfter ein auf Formaldeyhd spezialisierter Sensor verbaut. Der soll Verwechslungen mit anderen Gasen im Raum ausschließen. Aber ob er so den anderen im Testkapitel Formaldehyd nur „mäßig bis miesen“ (Stiftung Warentest im Test vom März 2020) Luftreinigern davoneilen würde?

Ein katalytischer Filter fängt und zersetzt Formaldehyd

Es ist zu vermuten. Denn im Formaldehyd-Sensor kommen feste elektrochemische Zellen zum Einsatz, die anders als herkömmliche gelbasierte Sensoren nicht austrocknen können und so langlebiger sein sollen. Erkennt das Gerät Formaldehyd, fängt ein katalytischer Filter das Gas ab, zerlegt es in Wasser und CO₂ und gibt es an die Luft ab. Das heißt nicht, dass nicht auch das Filtrationsniveau für andere Luftschadstoffe hoch ist. So siebt der HEPA-Filter der Klasse 13 rund 99,95 Prozent der Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer aus der Luft und hält sie vollständig im Gerät. Und natürlich durften sich auch hier wieder ganze Heerscharen von Designern an Dysons Technikschatz austoben. Wo andere die Faszination eines Frontladers aufbieten, begeistert der Dyson-Purifier mit einer Bronze-glänzenden Metallbasis, der sich ein piekfeiner, blattloser Ventilator mit Display mit Echtzeit-Feedback zum Lüftermodus und Details zur Luftqualität anschließt. Doch bei rund 600 Euro ist das Gerät teuer – da bekommen selbst Hygiene-Hedonisten Schnappatmung. Ob es fit ist für die Tests, die auf es warten, wird sich zeigen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Luftreiniger

Datenblatt zu Dyson Purifier Cool Formaldehyde

Allgemeine Informationen
Typ Filter-Luftreiniger
Geräuschpegel 61 dB
Gerätemaße (cm) (L x B x H) 12 x 10 x 105 cm
Gewicht 4,65 kg
Anwendung & Optionen
Luftbefeuchtung fehlt
Luftionisation fehlt
Raumbeduftung fehlt
Feinstaub vorhanden
Hausstaub vorhanden
Gerüche / Gase vorhanden
Formaldehyd vorhanden
Pollen vorhanden
Tabakrauch vorhanden
Milben vorhanden
Bakterien vorhanden
Filter
HEPA Filterklasse H13
ULPA fehlt
Aktivkohlefilter vorhanden
Vorfilter fehlt
UV-Lampe fehlt
Luft-& Filterleistung
Filterebenen 1
Geschwindigkeitsstufen 10
Filtereffizienz lt. Hersteller 99,95 %
Ausstattung & Steuerung
Automatikfunktion vorhanden
Kühlfunktion fehlt
Heizfunktion fehlt
Sleep-Modus vorhanden
Fernbedienung vorhanden
App-Bedienung vorhanden
Timer vorhanden
PM2,5-Sensor vorhanden
Messsensoren Luftqualität
Anzeige der Luftqualität
  • numerisch
  • Farbindikator
Rollen fehlt
Filteranzeige Filterreinigung

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .