Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
96 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Beu­tel­los: Ja
Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Dyson DC33c Allergy Parquet im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dyson DC33c Allergy Parquet

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • DYSON V15 Detect Absolute Akku-Handstaubsauger mit Stiel 369535-01

Kundenmeinungen (96) zu Dyson DC33c Allergy Parquet

3,9 Sterne

96 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
48 (50%)
4 Sterne
22 (23%)
3 Sterne
6 (6%)
2 Sterne
13 (14%)
1 Stern
7 (7%)

3,9 Sterne

94 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dyson DC 33c Allergy Parquet

Behäl­ter leert sich auf Knopf­druck

Dyson DC33c Allergy ParquetIm Unterschied zu vielen Konkurrenten, aber auch zu älteren Modellen des Herstellers, muss beim DC 33 der Behälter mit Staub und Schmutz nicht ausgeschüttet werden, eine Prozedur, bei der es bekanntermaßen (und leicht vorstellbar) ziemlich staubig zugeht. Stattdessen reicht es aus, am Behälter eine Taste zu drücken, und schon fallen Staub und Schmutz in die Mülltonne. Für Hausstauballergiker ist dieses Verfahren natürlich um einiges angenehmer, weswegen Dyson dem Gerät den Beinamen „Allergy Parquet“ auf den Weg mitgegeben hat.

Spezialdüse für empfindliche Böden

„Parquet“ wiederum nennt sich diese Version, weil zum Lieferumfang auch noch eine Spezialdüse für Hart-/Glattböden gehört, die besonders empfindlich sind. Sie ist rundum mit langen Borsten bestückt, die Kratzer oder Ähnliches zum Beispiel in Parkettböden verhindern. Leider sammeln die Borsten auf ihrem Weg auch liebend gern (Tier-) Haare auf, die wiederum nicht komplett eingesaugt werden. Oft bleibt daher nichts anders übrig als nach dem Saugen die Bodendüse zu reinigen – wofür es von vielen Kunden schon Kritik gehagelt hat.

Saugkraft und Energieeffizienz

Viel Lob dagegen erhält der Dyson in der Regel für seine Saugkraft. Sie liege auf Hart-/Glattböden sowie auch auf einfacher Auslegware auf einem sehr hohen Niveau. Beachtlich ist dabei, dass sich der Staubsauger an der Steckdose relativ genügsam gibt, das heißt, er setzt die aufgenommene Energie effizient in Saugleistung um. Leider kann für leichten Staub/Schmutz die Saugkraft nicht stufenlos reguliert werden, ein Punkt, der ebenfalls oft kritisiert wird. Weniger Probleme scheinen dagegen die meisten mit der hohen Lautstärke zu haben, was vermutlich daran liegt, dass der Dyson keine hochfrequenten Töne von sich gibt, die als besonders unangenehm empfunden werden. Der reine Lärmpegel dagegen ist definitiv hoch und liegt laut Dyson bei maximal 83 Dezibel – die „Leisestaubsauger“ neuester Generation liegen schon deutlich unter 70 Dezibel.

Fazit

Das Label „Allergiker-geeignet“, das sich der Dyson zuschreibt, muss trotz der verbesserten Entleerung des Staubbehälters mit Vorsicht genossen werden. Komplett staubfrei ist nämlich auch dieses Verfahren nicht, wie Kunden berichten. Zudem kann es leicht vorkommen, dass Staub und Schmutz nicht allein aufgrund der Schwerkraft in die Mülltonne rauschen, sondern manuell nachgeholfen werden muss. Viele Allergiker ziehen deshalb nach wie vor einen Staubsauger mit Beutel vor, bei denen der Tütenwechsel hygienischer über die Bühne gebracht werden kann. Im Übrigen jedoch lohnt der Staubsauger, wie ein Blick in die zahlreichen Kundenbewertungen belegt, die Anschaffung. Ausstattung, Saugkraft und Stromverbrauch ergeben unterm Strich eine gute Leistungsbilanz, die einem allerdings 325 Euro (Amazon) wert sein muss.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Dyson DC33c Allergy Parquet

Staubkapazität

2 l

Der Staub­be­häl­ter bie­tet nicht sehr viel Platz. Durch­schnitt­li­che Modelle bie­ten hier etwas mehr (2,8 Liter).

Lautstärke

84 dB

Der Staub­sau­ger ist sehr laut. Die durch­schnitt­li­che Laut­stärke aktu­el­ler Modelle liegt bei 77 dB.

Gewicht

7.300 g

Das Gewicht liegt in etwa im Durch­schnitt.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Staub­sau­ger 5 Jahre am Markt.

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1300 W
Gewicht 7300 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 2 l
Aktionsradius 10 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse vorhanden
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse A
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr 28 kWh
Lautstärke 84 dB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 101851-01

Weiterführende Informationen zum Thema Dyson DC33 c Allergy Parquet können Sie direkt beim Hersteller unter dyson.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: