Dynamics E-Lightning 27 (Modell 2015) Test

(E-Mountainbike)
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike, E-Bike
  • Federung: Hardtail
  • Gewicht: 21,5 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dynamics E-Lightning 27 (Modell 2015)

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 02/2016
    Produkt: Platz 4 von 10
    Seiten: 14

    „sehr gut“ (1,4)

    „Tipp: Kauftipp“

    „Plus: Fahrkomfort; Preis-Leistung; Bereifung.
    Minus: Motorschürze fehlt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Dynamics E-Lightning 27 (Modell 2015)

Bremsentyp Scheibenbremse
Federung Hardtail
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 21,5 kg
Modelljahr 2015
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore
Schaltung Kettenschaltung
Typ E-Bike, Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Generation 2016 ElektroRad 1/2016 - Das E-Lightning könnte mit dieser Ausstattung, qualitativer Bereifung von Schwalbe und bewährtem Antrieb zu einem soliden Preis zu einer Überraschung werden. Der Donner des Applauses, welches das E-Lightning für seine komfortable Sitzposition erntet. Im Gelände ist man mit dieser Sitzposition genau richtig eingestellt. Dynamics setzt an den richtigen Ecken Akzente. Die Schaltung ist direkt, die Bremse griffig und die Reifen wollen in der Kurve liegen. …weiterlesen


Land in Sicht Ride 2/2012 - Ein regnerischer Sonntag ist dem Landkartenstudium zum Opfer gefallen, und die Originalroute der Senda Sursilvana war schliesslich so weit frisiert, dass sie als Bikeroute taugt. Aus sieben Tagen wandern wurden zwei Tage Rad fahren. Dem Projekt stand nichts mehr im Weg. …weiterlesen


So machen Sie ihr Rad ergonomischer! aktiv Radfahren 5/2010 - Ein guter Händler vermisst Sie und setzt Sie auf ein Maßrad, auf dem Feinheiten austariert werden können. So sind schon vor dem Kauf die wichtigen Geometrieeckpunkte des Rades festgelegt. Als Beispiel hat Patria den „Velochecker“ entwickelt, um dem Händler vor Ort die Möglichkeit einer solchen Anpassung einfacher zu machen. Aber auch andere Hersteller wie etwa Velotraum oder Serotta bieten Messmaschinen an. …weiterlesen