XDiavel Produktbild

ohne Endnote

Tests (13)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 1262 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Ducati XDiavel im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 13/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... Ihr fantastisches V2-Stakkato kann schon im Stand Wunden heilen, versetzt jeden Trübsal-Blaser in Euphorie. ... Das Ansprechverhalten und die Lastwechsel sind nun geschmeidiger ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „Da gibt es nichts schönzureden: Die XDiavel S hat den Nutzwert eins dreieckigen Wohnzimmersessels und ist so praktisch wie ein Bierglas mit Loch im Boden. Und das ist gut so. Ihren Preis kann sie nämlich mit hochwertiger Technik und fantastischem Design rechtfertigen.“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Kräftiger, spritziger Motor; Durchgestylt, grosser Show-Faktor; Top-Fahrwerk, handlich auch im Stand; Top-Bremsen, toller Sound; Sehr hochwertige Verarbeitung.
    Minus: V2 nicht ganz so fein wie der V4; Da und dort sichtbare Kabel/Stecker; Soziusplatz höchstens für ‚Size Zero‘; Hoher Preis ...“  Mehr Details

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 08/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

     Mehr Details

    • RIDE ON - Reise Motorrad

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 06/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „Plus: brachialer Motor zwischen 5000 und 8000 Umdrehungen; cruiseruntypisch: hochagiles Fahrwerk; extrem schräglagentauglich; entspannte Sitzposition.
    Minus: schlapp unter 3000 Umdrehungen; großes Gepäck geht nicht.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... Die elegante Duc treibt nicht nur an, sondern bewegt. Unverschämt schön, aber auch unverhältnismäßig teuer. ... In puncto Fahrwerk, Bremsen und Fahrhilfen sammelt die XDiavel S Bestnoten.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 13/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 04/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... Einen agileren Cruiser hatte ich bis jetzt nicht unterm Hintern. ... Die X geht willig in die Ecke, und zwar bis zu einer Schräglage von 40 Grad. Der 35 mm längere Radstand und der modifizierte Nachlauf wie Lenkkopfwinkel gehen klar in Richtung Cruiser. Doch ist die Stärke der X nicht nur der Druck nach vorn, sondern auch die Kurve - trotz Sitz hinten, Rasten vorn und breitem Lenker ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... Massiv nagelt der V2 mit rabiaten Vibrationen nach vorne, will geritten, fest an den Zügeln geführt werden. Irgendwann verzeiht man der XDiavel einfach alles. Dass sie kein Cruiser ist, sondern ein Beelzebub. Dass ihre Schaltung für Lederslipper in Größe 42 gebaut ist, aber nicht für Cowboyboots. Dass sie ein monothematisches Motorrad ist, das maximal eine Butterbrotdose als Gepäckraum verträgt ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... Die Gasannahme per E-Kabel und das Ansprechverhalten des Motors sind in sämtlichen Fahrmodi sehr harmonisch. Zur Wahl stehen Sport und Touring mit voller Leistung und Urban mit reduzierten 100 Pferden, wobei die volle Leistung auch auf nassen Straßenabschnitten mit umsichtiger Gashand nicht zu Schweißausbrüchen führt. ...“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Motor mit viel Druck und Power; Getriebe, Rückspiegel, Kurven-ABS; Sportliches mit Cruisingwelt gut vereint; Selbstrückstellende Blinker.
    Minus: Hoher Kaufpreis; M50-Bremssättel nur an S-Version; Im Schritttempo cruisertypisch etwas instabil.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 02/2016
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

     Mehr Details  

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei 1000PS.de einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 02/2016
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel ABS (115 kW) [Modell 2016]

     Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 02/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XDiavel S ABS (115 kW) [Modell 2016]

    „... ein sachter Zug am Lenker reicht, um die lange Flunder überraschend mühelos in Schräglage fallen und sie anschließend sicher ihre Bahn ziehen zu lassen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ducati XDiavel

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 1262 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 247 kg
Leistung in PS 156
Leistung in kW 114,7
Modelljahr 2016
Verbrauch 5,3 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Ducati XDiavel können Sie direkt beim Hersteller unter ducati.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Cruiser Arrabbiata

Motorrad News 6/2016 - Nachbar Uwe steht mit großen Augen vor der Gartenhecke und bestaunt die Ducati XDiavel S: "Das ist ja ein Monster! Was kostet die Maschine?" "Nee, nix Monster, Diavel! Rund 23 Mille", antworte ich. Kurzes Stirnrunzeln: "Jo, so sieht sie auch aus." Freunde des bescheidenen Auftritts werden von Ducati genauso wenig angesprochen wie Zeitgenossen mit bedenklicher Schufa-Auskunft. Das schränkt den Käuferkreis naturgemäß schon ziemlich ein. …weiterlesen

Mehr als Show

TÖFF 5/2016 - Beide Anlagen sind auf sportliches Anbremsen ausgelegt, verwöhnen mit klarem Druckpunkt, bester Dosierbarkeit und einer ausgezeichneten Wirkung. Die XDiavel und die Vmax harmonieren bestens auf der Strasse - egal in welcher Disziplin. Dennoch sind die Unterschiede deutlich. Besonders auch unter ihren edlen Hüllen. So wartet die XDiavel, die ja explizit als Cruiser vermarktet wird, z.B. mit einer Launch-Control auf, die etwa an Viertelmeilenrennen für Top-Starts sorgen soll. …weiterlesen

Ducati X Diavel

1000PS.de 8/2016 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Chopper, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen