Dual DL49F278P3C Test

(49-Zoll-Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 49"
  • Auflösung: Full HD
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 2
  • Bildformat: 16:9
  • DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DL49F278P3C

Große Bilder für kleines Geld

Dual selbst listet ihn nicht, doch bei Penny soll er vom 29.04.2015 bis zum 02.05.2015 in den Regalen stehen, und zwar für 349 EUR: Der DL49F278P3C, ein 49-Zöller samt eingebautem Triple-Tuner und Internetfunktionen.

Full-HD und 600 Hertz-CMP

Film- und Fernsehfans dürfen sich auf Bilder mit 49 Zoll beziehungsweise 124 Zentimetern in der Diagonale freuen. Dem LC-Display, das wie üblich mit sparsamen LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Penny 1920 x 1080 Pixel, demnach geht bei der Wiedergabe einer Blu-ray-Disc kein Detail verloren. Zwecks optimaler Schärfe sollte man gut zwei Meter vom Fernseher entfernt sitzen. Geworben wird ferner mit einer CMP-Bildwiederholrate (Clear Motion Picture) von 600 Hertz zur Bewegtoptimierung und mit einer Lichtleistung von 300 Candela pro Quadratmeter. 300 Candela sind ein normaler Wert für LCD-TVs – man darf also davon ausgehen, dass sich das Gerät auch in heller Umgebung behauptet. Weil LEDs das Display hinterleuchten, reicht es zu einer Plakette der Energieeffizienzklasse A+. Konkrete Leistungsangaben bleibt Penny schuldig.

Tuner, Schnittstellen und Extras

Triple-Tuner bedeutet: Mit an Bord des 49-Zöllers sind Tuner für alle drei Empfangswege, namentlich Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Zusätzlich steht ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote bereit, hier platzieren Pay-TV-Abonnenten ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters. Für externe AV-Quellen wie Blu-ray- und DVD-Player, Computer und Konsolen, gibt es zwei HDMI-Eingänge, eine Scart-Buchse und einen VGA-Eingang. Abgerundet wird das Anschlussfeld von zwei USB-Schnittstellen, über die man Multimedia-Dateien von einem Speicherstick oder einer Festplatte abspielen kann, sowie von einem Ethernet-Port für die Verbindung zum Router. Steht die Verbindung, kann man Apps für Online-Dienste nutzen und mit einem „Open Browser“ frei im Internet surfen.

Er ist netzwerkfähig, doch auf ein DLNA-Zertifikat für Dateien aus dem Heimnetz, auf HbbTV für die Mediatheken der TV-Sender und auf WLAN muss man offenbar verzichten. Wer damit leben kann, hat im Dual DL49F278P3C einen stattlichen Fernseher für kleines Geld gefunden.

Update (20.05.2015) Ein Leser, der den Fernseher gekauft hat, teilt uns freundlicherweise mit: HbbTV wird unterstützt, somit kann man auf die Mediatheken der TV-Sender zugreifen.

Datenblatt zu Dual DL49F278P3C

Anzahl HDMI 2
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildfrequenz 600 Hz
Bildschirmgröße 49"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A+
Ethernet (LAN) vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV vorhanden
Technik LCD/LED

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen