• ohne Endnote
  • 2 Tests
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Doro 5516 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: Notruf-Funktion; vier Sondertasten; große Buchstaben; inklusive Ladestation.
    Schwächen: keine Tasten für Lautstärkeeinstellung; wenig Funktionen für die anvisierte Nutzergruppe; kleines Display; komplizierte Menüführung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Doro 5516

  • doro 5516
  • Seniorenhandy Doro 5516 Graphit 380432
  • DORO Doro 5516 Seniorenhandy, Graphit
  • DORO Doro 5516 Seniorenhandy, Graphit
  • Doro Handy »5516«, Dunkelgrau
  • Doro 5516 2.4Zoll 91g Graphit Einsteigertelefon 320x240 49x36 mm 3.5 Li-
  • doro 5516 2,4"" microSD Slot (dediziert) dunkelgrau (380432)
  • Doro 5516 - Mobiltelefon - 3G - microSD slot - GSM - 320 x 240 Pixel
  • Doro 5516 (0.13GB, Black, 2.40", Single SIM, 2Mpx, 3G)
  • Doro 5516 (graphit)

Kundenmeinungen (19) zu Doro 5516

4,2 Sterne

19 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
11 (58%)
4 Sterne
5 (26%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (5%)

4,2 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Doro 5516

Besondere Eignung Für Senioren
Pixeldichte des Displays 167 ppi
SMS-Taste vorhanden
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 550 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 128 mm
Breite 48 mm
Tiefe 11,5 mm
Gewicht 91 g

Weiterführende Informationen zum Thema Doro 5516 können Sie direkt beim Hersteller unter doro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Kondition fürs iPhone

E-MEDIA - Seit dem Update auf iOS 7 schwächelt so manches iPhone in Sachen Ausdauer. Wir zeigen, wie Sie Ihrem Smartphone mit ein paar Klicks wieder mehr Puste verschaffen können.E-Media (Ausgabe 21/2013) gibt auf einer Seite Tipps zum Stromsparen unter iOS 7. So kann man zum Beispiel durch Abschalten von automatisierten Vorgängen eine länger andauernde Leistung erreichen. …weiterlesen

Candyman

connect Freestyle - Flüssigere Bedienung, intelligente Suche und Widgets: Mit Version 4.1 alias Jelly Bean wird Android noch benutzerfreundlicher.In diesem Ratgeber präsentiert connect Freestyle (4/2012) auf vier Seiten allgemeine Informationen zur neuen Android-Version Jelly Bean. Es werden alle wichtigen Neuerungen vorgestellt, wie z.B. dynamische Widgets, interaktive Benachrichtigungen oder auch intelligente Suchfunktionen. …weiterlesen

Unerwünschte Anrufer blocken

AndroidWelt - Da Android-Smartphones leider nicht mit einem vernünftigen Anrufblocker ausgestattet sind, müssen Sie zu einer App greifen, um diese Lücke zu schließen. …weiterlesen

Kräftemessen - Patentkrieg zwischen Apple und HTC

Der Patentkrieg zwischen Apple und HTC geht in seine nächste Runde. Wie das Wall Street Journal berichtet, ziehe der kalifornische iPhone-Hersteller erneut vor Gericht, um HTC auf die Finger zu klopfen. Insgesamt habe das Unternehmen von Steve Jobs vier Patentrechtsklagen gegen den taiwanischen Konkurrenten eingereicht. Bei diesen gehe es diesmal unter anderem um die Entsperrmethode des Touchscreens per Fingerwisch und eine besondere Stromspartechnologie.

Samsung erwartet 10 Millionen verkaufte Touchphones S5230

Samsung hat offenbar alles richtig gemacht: Das koreanische Unternehmen erwartet für 2009 einen gewaltigen Ansturm auf seine Touchscreen-Modelle. Einem Bericht der renommierten chinesischen Zeitung Commercial Times zufolge erwartet die taiwanesische Dependance von Samsung allein für das Einsteiger-Touchphone S5230 bis Jahresende über zehn Millionen verkaufte Geräte. Derzeit liege die Verkaufsrate des Samsung S5230 Star bei einer Million Exemplare je Monat.

Unterhaltsame Strömungen

connect - oft identisch mit einem Digital Media Player) sowie Digital Media Printer (DMP - DLNAkompatible Drucker). Für Mobilgeräte wurde außerdem noch defi- niert: Mobile Digital Media Up- loader (M-DMU - sie können Daten auf einen Digital Media Server hochladen) und Digital Media Downloader (M-DMD - sie finden Dateien auf einem Digital Media Server und laden sie von dort herunter). Für die Datenformate wurden als Mindestanforderung JPEG, LPCM und MPEG-2 festgelegt. …weiterlesen

Musik

connect - Insgesamt landet das Walkman-Handy auf Platz drei der connect-Bestenliste und damit deutlich vor dem Herausforderer. Zum Erfolg tragen das gut strukturierte Menü, die sehr guten Sprech- und Standby-Zeiten sowie die gute Klangqualität in Senderichtung bei. MOTOROLA ROKR NACH DEM RAZR JETZT DER ROKR, NACH DEM DESIGN-SCHLAGER JETZT DAS MUSIK-HANDY. …weiterlesen

New Style

connect - Das Display soll heller sein, aber nicht die Fläche des 7730-Screens bieten. PANASONIC X500 DAS NEUE PANASONIC-MINI KANN SICH VON BEIDEN SEITEN SEHEN LASSEN: VON VORN IST ES EIN HANDLICHES HANDY, VON HINTEN EINE DIGICAM IM QUERFORMAT. Auf dem hiesigen Handy-Markt hat der Weltkonzern Panasonic nicht viel zu melden. Ab und an kämpft sich zwar ein Modell ins Portfolio eines Netzbetreibers, aber den Durchbruch haben die Japaner nicht geschafft. Das soll sich jetzt ändern. …weiterlesen

10 geniale Tipps für dein HTC One

Android Magazin - Zoe: animieRte fotos schiessen Eine Besonderheit des HTC One ist die verbaute 4,3 Ultrapixel-Kamera inklusive der praktischen Software-Features. Eine der innovativen, neuen Funktionen hört auf den netten Namen "Zoe". Dahinter versteckt sich ein spezieller Aufnahmemodus, mit dem die Kamera automatisch 20 Bilder hintereinander aufnimmt, inklusive Tonspur. Damit bringen Sie Leben in Ihre Galerie. Um Zoe zu aktivieren, tippen Sie im Kameramodus auf das mittlere Symbol auf der linken Seite. …weiterlesen