Diamant Onyx+ Herren (Modell 2019) im Test

(E-Bike mit Mittelmotor)
Onyx+ Herren (Modell 2019) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 28 kg
Anzahl der Gänge: 8
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Diamant Onyx+ Herren (Modell 2019)

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • 8 Produkte im Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Stärken: aufgeräumte Erscheinung mit im Rahmen verlegten Zügen.
    Schwächen: hölzerne Gabeldämpfung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Diamant Onyx+ Herren (Modell 2019)

  • Diamant Onyx+ Herren 2019 | 55 cm | Kosmos Duotone

    Diamant Onyx + Herren 2019 | 55 cm | Kosmos Duotone: Das elegante und komfortable Diamant Onyx + Pedelec unterstützt Sie ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diamant Onyx+ Herren (Modell 2019)

Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 28 kg
Gewichtslimit 136 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 3399 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen M / L / XL
Rahmenform Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Diamant Onyx+ Herren (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter diamantrad.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Entspanntes Vergnügen

aktiv Radfahren 3/2012 (März) - Zusätzlich spendiert Raleigh dem Sondermodell Hydraulikbremsen, die auch bei Nässe perfekt verzögern. Komfort: Breitreifen, Federstütze Für Komfort sorgen statt einer Starrgabel Breitreifen, überdeckt von Metallschutzblechen (vorn optimal lang!), und eine gefederte Sattelstütze, die zusammen beste Nachgiebigkeit bei Bordsteinkanten oder Schlaglöchern bieten. Der Ledersattel ist einladend breit. …weiterlesen

Stadt-Stromer

ElektroRad 3/2011 - Wer keine großen Ansprüche stellt, sollte es vor dem Kauf mal ausprobieren. Panther schickte uns das trendig-fetzige Polaris in den Test. Schlanke Optik, filigran kleines Rahmendreieck, Starrgabel, starre Sattelstütze, da geht´s mehr um Sportlichkeit und Gewichtsreduktion, weniger um Komfort. Der Lenker dreht sich wie bei einem Roadster zum Fahrer. Schicke aber abstehende Curana-Bleche (ohne Spoiler) dienten kaum als Spritzschutz. …weiterlesen