Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017) Produktbild
  • Ausreichend 3,9
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Ausreichend (3,9)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 15 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Diamant Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 8 von 10

    Fahren (40%): „ausreichend“ (4,2);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Sicherheit und Haltbarkeit (30%): „gut“ (1,8);
    Schadstoffe in Griffen und Sattel (5%): „gut“ (1,7).

  • „weniger zufriedenstellend“ (36 von 100 Punkten)

    Platz 8 von 10

    Praktische Prüfung (40%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Technische Prüfung (30%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.

Ähnliche Produkte im Vergleich

Diamant Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017)
Dieses Produkt
Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017)
  • Ausreichend 3,9
von 5
(0)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
Trekkingrad
Trekkingrad
Gewicht
Gewicht
15 kg
12,3 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
28 Zoll
28 Zoll
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
k.A.
3 x 10
Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diamant Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Diamant Elan Deluxe Damen - Shimano Deore (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter diamantrad.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Praktisch, stylisch, städtisch

RADtouren 4/2014 - Nochmal eben zum Bäcker rein? Rad mit Rahmenschloss kurz sichern, fertig. Fiese Schlaglöcher im Radweg? Merkt man kaum, denn der Sattel ist ja daumendick gepolstert oder gefedert (Roetz, Böttcher) und die Reifen sind so breit, dass sie wie eine Federung wirken. An der Stelle aber auch eine Kritik: Keines der Räder hatte einen Reifen mit einer dicken Gummi-Einlage als effektiven Pannenschutz, ein Unding. …weiterlesen

Breites Spektrum

aktiv Radfahren 1-2/2014 - Weil sich auch die Gabel fein einstellen lässt, verlieren Schlaglöcher und andere solcher Hindernisse den Schrecken. Absolute Bestnoten gelten auch für die Bremse. Ein sportlicherer Sattel würde das erstklassige Ergebnis noch komplettieren. Super helles Licht. Böttcher Trekk Lite "Mann, ist das edel", war die erste Reaktion auf das Trekk Lite. Der Rahmen ist in edlem, mattem Dunkelgrau lackiert; …weiterlesen

Alte Freundschaft

Ride 1/2012 - So unspektakulär die letzten Meter auf dem Trail, so fantastisch der Abschluss der Tour. Mit Gelati in der Hand sitzen wir am Seeufer und geniessen den milden Tessiner Frühlings-Nachmittag. So müsste jede Biketour enden! Es ist nicht die Ausrüstung, der Federweg oder das Tempo, das eine Biketour einmalig macht. Es sind die Erlebnisse und solche Momente der tiefen inneren Befriedigung, welche dem Mountainbiken seinen Reiz verleihen. …weiterlesen

Teamgeist

RennRad 1-2/2010 - Im Gang ein Mountainbike modernster Machart, gegenüber ein blitzendes Rennrad. Dazwischen murmelt Wasser durch die Steine eines Deko-Wildbachs. Hier kaufen Rosenheimer und Region ihre Sportartikel ein: Bekleidung, Tennisschläger, Bergschuhe, im Winter Skier. Das Haus ist eine Institution im Radsport: »Corratec-Räder kann man oft auch im Fernsehen sehen«, verrät mir ein Kunde. …weiterlesen

Espresso!

aktiv Radfahren 11-12/2007 - Keine. Dass die Kette in ruppigem Terrain mal gegen den Alu-Kettenblattschutz klackert, ist akzeptabel (wie auch der fehlende Ständer): Dahon hat sich hier im Sinne hoher Qualität gegen ein schnödes Plastik-Pendant entschieden. …weiterlesen

Allmountain

bikesport E-MTB 7-8/2016 - Dabei darf man sich nicht rein von den Federwegen zu voreiligen Schlüssen hinreißen lassen. Natürlich spielen auch andere Faktoren, wie beispielsweise die Geometrie, eine große Rolle bei der Charakteristik eines Bikes. Vielseitigkeit bedeutet auch, dass man mit dem Allmountain-Bike auf den heimatlichen Trails im welligen Gelände unterwegs ist, es ins Auto lädt und am nächsten Tag eine Tour in den Alpen fährt. …weiterlesen

Hinterm Horizont geht's weiter ...

bikesport E-MTB 1-2/2012 - Das französische Übersee-Département liegt östlich von Afrika im Indischen Ozean. Das Klima ist sanft tropisch und dank des vulkanischen Ursprungs warten anspruchsvolle Downhills. Das Hawaii des Indischen Ozeans wird die Insel auch genannt. Um die Mittagszeit wird es dunstig und feucht, deswegen sollte man sehr früh mit dem Bike starten. Um vier Uhr morgens aufstehen, empfiehlt Fotograf und MTB-Guide Stefan Neuhauser. …weiterlesen