Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Denon HEOS Link im Test der Fachmagazine

  • „ausgezeichnet“

    2 Produkte im Test

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „überragend“, „Vernetzungs-Tipp“

    5 Produkte im Test

    „Das Bindeglied zur HiFi-Anlage – mit vielen Anschlüssen und Denon-Gerätesteuerung.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Denon HEOS Link

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3, WMA, AAC, FLAC, WAV
Bildformate JPG, PNG, BMP, GIF
Abmessungen (mm) 155 x 150 x 74
Features
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
  • WLAN integriert
Gewicht (kg) 1,3

Weiterführende Informationen zum Thema Denon HEOS Link können Sie direkt beim Hersteller unter denon.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Neue Töne im Netzwerk

CONNECTED HOME - Das Multiroom-Audiosystem HEOS by Denon soll nicht nur gut klingen. Die Komponenten sind laut Hersteller auch leicht zu vernetzen – untereinander und mit anderen Geräten. Connected Home hat es ausprobiert.Testumfeld:Die Zeitschrift Connected Home testete fünf Komponenten eines Audiosystems, darunter drei Lautsprecher, ein Verstärker und ein HiFi-Receiver. Die Endnoten waren jeweils „sehr gut“. Testkriterien waren Klang, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Spielgefährten für HD-Video

videofilmen - Umfangreich ist auch die Netzwerk-Funktionalität. Sie erfordert vom Anwender allerdings einige Vorkenntnisse. Verbatim Media Station (Pro) Verbatim hat drei Multimediafestplatten im Programm: Media Station und Media Station Pro heißen die beiden Produkte. Sie sind je nach Modell mit einer 500- oder 750-GB-Festplatte ausgestattet. Die LAN-Verbindung ermöglicht die Einbindung der Festplatte ins kabelgebundene Heimnetzwerk. …weiterlesen

Medien-Streaming leicht gemacht

CONNECTED HOME - Jede Rubrik lässt sich freigeben oder blockieren (Häkchen setzen oder nicht setzen). Der Nachteil hierbei: Man kann nur zwischen diesen Kategorien wählen. Der Windows Media Player berücksichtigt standardmäßig erst einmal nur die Ordner aus dem eigenen Benutzerprofil und den öffentlichen Ordnern. Sollen einzelne Ordner freigegeben werden, muss dies manuell erfolgen. Über die Menüfolge Organisieren > Bibliotheken verwalten > Video lassen sich weitere Ordner und Verzeichnisse hinzufügen. …weiterlesen

High-Tech für multimediale Spitzenleistung?

Area DVD - Testumfeld:Zwei Wireless-Multiroom-Komponenten wurden unter die Lupe genommen. Ein erhielt eine „überragende“ Bewertung und ein wurde für „ausgezeichnet“ befunden. …weiterlesen