ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Blue­tooth: Ja
WLAN: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Denon DN-300Z MKII im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Klasse Funktionen verpackt in einer massiven Bauweise. So kann man den Denon DN-300Z MKII beschreiben. Der Funktionsumfang ist klasse abgestimmt auf den Einsatz, für den der Media-Player vorgesehen ist. Die Auswahl der möglichen Zuspieler ist groß, sei es CD, USB, SD-Karten, per Bluetooth oder der integrierte AM/FM-Tuner. Zu guter Letzt der Aux-Input dürfte wirklich auch den letzen Wunsch erfüllen, denn so kann nun wirklich jede Quelle auf Line-Pegel angeschlossen werden. Mit rund 440,- Euro ist der Media-Player ... nicht so wirklich günstig ...“

Testalarm zu Denon DN-300Z MKII

zu Denon DN-300Z MK2

  • Denon Professional DN300Z MKII 238241
  • Denon DN 300Z (2. Generation) - Media Player mit Bluetooth und AM/FM Tuner
  • Denon Professional DN-300Z MK II

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Denon DN-300Z MKII

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3, WAV, AAC
Features CD-Laufwerk
Schnittstellen
  • Analog-Audio
  • USB
  • Kartenleser
  • Bluetooth
Gewicht (kg) 3,5
Empfangsart MW
Kalender fehlt
Schnittstellen
  • Audio-Eingang (analog)
  • Audio-Ausgang (analog)
Empfang
DAB+ fehlt
Internet fehlt
UKW vorhanden
RDS-Tuner fehlt
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Eingänge
USB fehlt
LAN fehlt
Kartenleser vorhanden
IR-Eingang fehlt
Ausgänge
Kopfhörer fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Dimmer fehlt
Fernbedienung vorhanden
DLNA fehlt
Timer fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 434 x 347 x 44 mm
Weitere Produktinformationen: Format: 19" / 1 HE

Weitere Tests und Produktwissen

Traum-Anlagen

AUDIO - Dann steht ihnen der Schweiß auf der Stirn und die Hände zittern. Hier kommt der Angstbrecher: Der Musical Fidelity M6 Encore 225 macht das CD-Rippen zum berühmten Kinderspiel. Einfach die CD einlegen und sich zurücklehnen. Der Encore 225 Einzig muss nur per Ethernetkabel mit dem Internet verbunden sein, dann holt er sich die Daten der CD, übernimmt das Tagging und rastert die Musik im FLAC-Format auf die eingebaute Festplatte. …weiterlesen