Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 13.2
Blue­tooth: Ja
WLAN: Ja
Leis­tung/Kanal: 150 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Denon AVC-A110 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (97 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Highlight“,„Referenz“

    „Plus: klarer, straffer, und sehr räumlicher Klang; 13 Endstufen, 13.2-Processing, 15.2-Pre-outs; Dolby Atmos, DTS:X Pro und Auro 3D; sehr hohe Leistungsreserven.
    Minus: 4K/HDR-Wiedergabe mit 120p fehlerhaft.“

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    „überragend“ (91%)

    „Referenz"

    „Plus: exzellente Klangqualität, HDMI 2.1-kompatibel (inklusive 8K), Auro3D, IMAX Enhanced Einmess-Presets.
    Contra:altmodisches On-Screen Display.“

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Masterpiece“

    Vorteile: hübsches Aussehen; üppige Ausstattung; praktische Funktionen; souveräne und homogene Klangwiedergabe; hohe Pegelfestigkeit; ausgezeichnete Videoausstattung; hervorragende Leistung auch in Stereo-Betrieb; fünfjährige Garantie.
    Nachteile: Display und Fernbedienung könnten moderner sein; limitierte Jubiläumsedition; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    „überragend“ (6 von 6 Sternen); Luxusklasse

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

    Stärken: überragende Ausstattung; Auro-3D und 8K-fähig; UHD mit 120 Hz; vollständige HDR-Unterstützung; viel Kraftreserven; leichte Handhabung; tadellose Verarbeitung; schicke Gehäusefarbe.
    Schwächen: veraltete Fernbedienung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Denon AVC-A110

zu Denon AVC-A110

  • Denon AVC-A 110 silber-graphit Heimkinoreceiver 101289
  • Denon AVC-A110 13.2-Kanal 8K AV-Verstärker

Einschätzung unserer Autoren

AVC-A110

AV-​Recei­ver in Hig­hend-​Qua­li­tät

Stärken
  1. kräftiger 3D-Sound
  2. HDMI-Anschlüsse der Version 2.1
  3. Dolby Atmos, DTS:X & DTS:X Pro
  4. erstklassige Bauteile
Schwächen
  1. altmodisches On-Screen-Menü

Klanglich hebt sich der Denon AVC-A110 vom bereits starken AVC-X8500H nur in Nuancen ab. Die "Video" sieht zum Beispiel Verbesserungen im 3D-Einsatz - hier besitze die Performance unheimliche Kraft und Musikalität, so das Fazit des Magazins. Darüber hinaus schneiden das Verzerrungsverhalten in Grenzbereichen und das Klirrspektrum etwas besser ab, wobei sich die Unterschiede letztlich nur im Labor bemerkbar machen. Den Preisaufschlag rechtfertigt der AV-Verstärker ansonsten mit erstklassigen Bauteilen, darunter Standfüße aus Gusseisen, eine Kupferplatte für den Leistungstrafo und 70 Mikrometer dicke Leiterbahnen. Auch an Anschlüssen ist alles vorhanden, was das Herz begehrt - hier ist vor allem die HDMI-Sektion interessant. Sie ist komplett 2.1-konform. Folglich ist der erweitere Audiorückkanal eARC an Bord, es lassen sich HDR-Bilder mit bis zu 8K-Auflösung und 60 Hz Widerholrate verarbeiten und die 3D-Tonformate Dolby Atmos, DTS:X und DTS:X Pro werden ebenfalls unterstützt. Fazit: Extrem teuer, aber auch extrem gut.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Denon AVC-A110

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 13.2
Empfang
DAB+ fehlt
UKW fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
  • Siri
Verfügbare Musikdienste
  • Amazon Prime Music
  • Deezer
  • Pandora
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS vorhanden
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
  • Auro 3D
  • DTS Virtual:X
Wiedergabeformate
  • WMA
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • DSD
  • ALAC
  • MQA
Leistung/Kanal 150 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 3
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,4 cm
Tiefe 47,2 cm
Höhe 19,5 cm
Gewicht 23,3 kg
Weitere Produktinformationen: 8K-Upscaling, 8K-Pass-Through.
HDMI max Resolution (8k / 4k): 8k/60 - 4k/120.
Roon tested.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: