Gut (1,6)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Latitude E6510

  • Latitude E6510 (Core i5-540M, Nvidia Quadro NVS 3100M) Latitude E6510 (Core i5-540M, Nvidia Quadro NVS 3100M)
  • Latitude E6510 (Core i7-820QM, 250GB, 4096MB) Latitude E6510 (Core i7-820QM, 250GB, 4096MB)
  • Latitude E6510 Advanced (L0565103) Latitude E6510 Advanced (L0565103)

Dell Latitude E6510 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Latitude E6510 (Core i5-540M, Nvidia Quadro NVS 3100M)

    „... Schlussendlich verbirgt sich im Inneren des Latitude eine Kombination an Leistungskomponenten, welche es an die Spitze unserer bisher getesteten Officenotebooks katapultiert. Sogar das Lenovo T510 wird trotz seines schnelleren Prozessors (Intel Core i7-620M) Prozessors überholt. Somit sind ausreichend Leistungsreserven für alle Officeaufgaben gegeben und auch leistungshungrige Aufgaben, wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,6)

    „... Für einfache Games und Büroanwendungen sowie Bildbearbeitung reichen auch die ‚inneren Werte‘ des Business-Notebooks aus. Um allerdings auch für die Zukunft gerüstet zu sein, sollte man das Geld im Dell-Store für einen 4 GB Arbeitsspeicher und die bessere NVIDIA-Grafikkarte investieren. Das Dell Latitude E6510 ist ein stabiles, robustes Business-Notebook, das sich mit seinem silbergrauem Metallgehäuse sehen lassen kann.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Getestet wurde: Latitude E6510 Advanced (L0565103)

    „... Das Latitude E6510 richtet sich an mittelständische bis große Unternehmen. Für einen Businesseinsatz im Officebereich ist es gut gerüstet. Selbst Modelle mit der eigenständigen Grafikkarte sind aber nicht auf extrem grafikintensive Anwendungen, beispielsweise CAD ausgerichtet. Hier wäre die Precision M4500 Workstation die richtige Wahl. Insgesamt empfiehlt sich das Notebook eher mit einer Zweikern-CPU, bei der die beobachteten Einschränkungen zufolge Abwärme und Energieverbrauch geringer ausfallen sollten.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dell Latitude 5310-GXX0D, Notebook schwarz, Windows 10 Pro 64-
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Latitude E6510

Nur für High Poten­ti­als

Leistungsorientierte Kenner des Notebook-Markts wissen was sich hinter der bieder wirkenden Fassade des Dell Latitude E6510 versteckt und warum man für die Anschaffung gleich 2.200 Euro hinblättern muss. Dieses Notebook ist nicht nur Business-Class sondern gleichzeitig ein Wolf im Schafspelz, der schon beim Systemstart signalisiert, was in ihm steckt.


Zum Schutz der teuren Hardware wurden dem Displaydeckel und dem Chassis des Dell Latitude E6510 Metallverstärkungen spendiert, die für eine hohe Verwindungssteifigkeit und Druckfestigkeit des gesamten Gehäuses sorgen und in einem Gesamtgewicht von 2,5 Kilogramm resltieren. Hier findet man keine alberne Klavierlack-Optik sondern matt-schwarze Oberflächen mit spezieller Griffigkeit und einen von Vollmetall-Scharnieren gehaltentn grauen Displaydeckel. Gegen geringen Aufpreis liefert Dell diesen auch in Rot,Blau oder Schwarz. Das matte 15,6 Zoll große Display wird von einer nVidia Quadro NVS 3100 gespeist und stellt die Inhalte mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln dar. In der Ausstattung sind alle modernen Schnittstellen eines Top-Notebooks vertreten außer USB 3.0, was sich aber über den ExpressCard-Slot leicht nachrüsten lässt. Das Windows 7 Professional wird einerseits von einem reinrassigen Vierkern-Proszessor (Intel Core i7 820 QM) angetrieben, sowie 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und andererseits fließen die Datenströme von einer 256 GByte großen Samsung SSD-Festplatte mit typisch hoher Geschwindigkeit zur Verarbeitung.

Das Dell Latitude E6510 Notebook bietet eine tolle Performance bei guter Akkulaufzeit und ist auch in günstigeren Varianten nach eigener Konfiguration bei Dell erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Latitude E6510

Subwoofer fehlt
Ausstattung Trackpoint
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude E6510 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Fujitsu Lifebook S760Dell Inspiron 17RHP EliteBook 8440pAldi / Medion Akoya E7214 (MD 98360)Asus Eee PC 1015P Seashell (160GB, 1024MB RAM)Dell Latitude E4310Dell Latitude E5410Medion Akoya P6625Aldi / Medion Akoya P6624 (MD 98390)Acer Aspire Timeline 1810TZ