Dell Latitude 5590 im Test

(Notebook)
  • Gut 1,6
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​8250U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Latitude 5590 (Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Test zu Dell Latitude 5590

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 03/2018

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Latitude 5590 (Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Stärken: schneller Prozessor; gute Eingabgeräte; gute Anschlussausstattung; viele Konfigurationsmöglichkeiten; relativ kapazitätsstarke SSD; robustes Gehäuse; schneller Kartenleser; IPS-Display mit matter Beschichtung und hoher Blickwinkelstabilität; einfache Wartung; WWAN-Unterstützung.
    Schwächen: schlechte Leuchtkraft und geringe Farbraumabdeckung; PWM in fast allen Helligkeitsstufen; schlechter WLAN-Empfang; hoher Energieverbrauch; hohe Aufpreise für schnellere CPUs; keine dedizierten GPUs. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Dell Latitude 5590

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Latitude 5590

Perfekt an den Betrieb anpassbar und fürs Büro stark ausgestattet

Stärken

  1. flotter i5-Prozesser der 8. Generation
  2. gute Eingabegeräte
  3. einfach zu warten und umfassend konfigurierbar
  4. schnelle SSD an Bord

Schwächen

  1. dunkles und farbschwaches IPS-Display
  2. recht hoher Stromverbrauch

Das Latitude 5590 ist ein Business-Notebook von Dell, das sich an alle richtet, die hohe Ansprüche an das Gerät haben. Es lässt sich vor dem Kauf umfassend konfigurieren, sodass man sein Notebook optimal an die Bedürfnisse des Betriebs anpassen kann. Tester loben zudem die erfreulich einfache Wartbarkeit, um einzelne Hardware-Komponenten nachträglich aufzurüsten. Die Eingabegeräte sind durchweg gut und mit seinem Intel Core i5-8250U der 8. Generation hat man ein sehr flottes Grundgerüst für alle erdenklichen Office-Aufgaben an Bord. Lediglich das dunkle und farbschwache IPS-Display und die kurzen Laufzeiten sind ein Dorn im Auge – für den Bürobetrieb aber zweifelsohne verschmerzbar.

Datenblatt zu Dell Latitude 5590

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 620
Speicher
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 x USB 3.1 Gen2, 1 x Thunderbolt, 1 x VGA, 1 x HDMI, 1 DisplayPort, Audio In/Out Combo
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam fehlt
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Akku
Akkukapazität 51 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 37,6 x 25,0 x 2,1 cm
Gewicht 2018 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude 5590 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aller guten Dinge sind 3

PC Games Hardware 7/2012 - Im Leerlauf sinken die Taktraten auf 1,4 GHz sowie 335 MHz. Mitte Mai stellte AMD fünf mobile Chips vor (siehe oben), darunter auch ein Modell mit nur 17 Watt TDP, das in sogenannten Ultrathins gegen Intels Ultrabooks antreten soll. Dafür fiel die 45-Watt-Klasse dem Rotstift zum Opfer - tragisch ist dies aber nicht, da hier meist noch eine dedizierte Grafikkarte zum Einsatz kommt und die iGPU daher meist brachliegt. …weiterlesen