• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 14"
Displayauflösung: 1920 x 1280 (3:2)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​1065G7
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Dell Inspiron 14 3493 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 12/2019
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Inspiron 14 3493 (i7-1065G7, 8GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: funktionsreiches BIOS-Setup.
    Minus: klobiges Gehäuse; langsames LAN & WLAN; keine USB-C-Buchse.“  Mehr Details

zu Dell Inspiron 14 3493

  • Dell, Inspiron 14 3493, 10th Generation Intel Core i5-1035G1, W10H Standard,

    35. 6 cm (14 Zoll) FHD, LED - Hintergrundbeleuchtung, reflexionsarm, ohne Touch - Funktion, WVA Display Intel Core i5 - ,...

  • DELL Inspiron 3493, Notebook mit 14 Zoll Display, Intel Core i7 Prozessor,

    Art # 2615150

  • DELL Inspiron 3493 Notebook mit Intel Core i7, 8 GB RAM,

    (Art # 2615150)

  • DELL Inspiron 14 3493 PDDHX 14" FHD i5-1035G1 8GB/256GB SSD W10

    Intel Core? i5 - 1035G1 Prozessor (bis zu 3, 6 GHz) , Quad - Core 35, 6 cm (14") Full HD 16: 9 LED Display (matt) , ,...

  • Dell Inspiron 14 3493 / 14" FHD IPS / Intel i5-

    35 cm (14") 1920 x 1080 Pixel (Full HD) IPS mattes Display Intel® Core™ i5 (10. Generation) 1035G1 CPU Intel® UHD ,...

  • DELL Inspiron 3493, Intel® Core™ i5 Prozessoren der 10.

    DELL Inspiron 3493, Intel® Core™ i5 Prozessoren der 10. Generation, 1 GHz, 35, 6 cm (14 Zoll) , 1920 x 1080 Pixel, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron 14 3493

Neu aufgelegter Dell-Klassiker, der nicht mehr mithalten kann

Stärken

  1. alle Modelle mit schneller M.2-SSD
  2. gute Akkulaufzeit

Schwächen

  1. dicker Rahmen ums Display
  2. Display mit mäßiger Leuchtkraft
  3. veraltetes WLAN und langsamer LAN-Anschluss
  4. ohne USB-C

Das Inspiron 14 3493 wirkt in Zeiten beinahe randloser Notebook-Displays reichlich altbacken. Es richtet sich primär an Büroanwender, die ein erschwingliches Notebook suchen. Die vier verschiedenen erhältlichen Modelle bewegen sich im Preisrahmen von 500 bis 750 Euro. Mit dem altbackenen Gehäuse geht leider auch eine ähnlich angestaubte Anschlussausstattung einher. So fehlt zum Beispiel der inzwischen eigentlich weitläufig etablierte USB-C-Anschluss und das verbaute WLAN-Modul funkt nur mit einem Datenstrom. Beim LAN-Anschluss handelt es sich unverständlicherweise um einen mit nur 100 MBit/s – für schnelle DSL-Zugänge bereits zu wenig. Somit bleibt am Ende eigentlich nur die Empfehlung, sich nach einem anderen 14-Zoll-Notebook umzuschauen, zum Beispiel dem ähnlich bepreisten und deutlich besseren Acer Aspire 5 A514-52.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 14 3493

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1280 (3:2)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI 1.4b, 1x LAN, 1x Klinke,
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 33,9 cm
Tiefe 24,19 cm
Höhe 1,99 cm
Gewicht 1660 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron 14 3493 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tastatur inklusive

connect 9/2011 - Was das Acer Aspire One D257 beweist, indem es auf einen Intel-Atom-Doppelkernprozessor setzt. Dass hier die mit 1,66 Gigahertz schnell getaktete Version N570 zum Einsatz kommt, spiegelt sich in der hohen Systemleistung wieder. Bei der 3-D-Grafikleistung bleibt das D257 den auf AMD-Basis laufenden Konkurrenten von Asus und aus eigenem Hause aber deutlich unterlegen. In der auch durch einen flüsterleisen Lüfter dokumentierten Effizienz zeigt das D257 Stärke. …weiterlesen

Grenzenlos mobil

FACTS 2/2011 - Die Werte von Toshiba und Hewlett-Packard waren ebenfalls im grünen Bereich. Der Test wurde bei vollem Prozessoreinsatz überprüft. Im „normalen“ Einsatz halten alle Akkus wesentlich länger. Vor allem dann, wenn die bei allen Herstellern vorhandenen Energieverwaltungsfunktionen eingeschaltet sind. Gesamtsieger wurde letztendlich das Toshiba Tecra A11: Dieses Notebook ist mit Abstand am besten ausgestattet, zeigte gute Testergebnisse und ist zu einem vernünftigen Preis erhältlich. …weiterlesen

Klein & günstig

Computer Bild 26/2010 - Außerdem ging die Festplatte beim Flüssigkeitstest kaputt – und der Monitor spiegelt. Das brandneue MSI Wind kostet nur 329 Euro und erkämpfte rk kämpfte sich den Preis-Leistungs-Sieg. g gs-Sieg. An der Ausstattung gibt b bt es nichts auszusetzen: Bluetooth*, tooth*, eine 233-Gigabyte*-Festplatte* platte* und schnelles WLAN* gehören g gehören zur Serienausstattung. Sogar ein Zweikern-Prozessor r (Intel Atom N550) ist an Bord. B Bord. …weiterlesen

Asus F7F

PC-WELT 6/2008 - Entsprechend mager ist das Rechentempo. Handhabung: Die sehr stabil eingebaute Tastatur besitzt einen dreispaltigen Ziffernblock. Sie bleibt auch beim schnellen Tippen leise. Mobilität: Knapp drei Stunden hält das Asus F7F im Akkubetrieb durch – ordentlich. Für längere Ausflüge eignet sich der 3,46 Kilogramm schwere Laptop allerdings nicht. …weiterlesen

Leichtbauweise

connect 9/2005 - So gesehen sollten nicht nur Fotografen einen Blick auf Fujitsu Siemens kleinsten Spross riskieren. ASUS W5667A PREISWERT UND SCHNELL PRÄSENTIERT SICH DAS IM STYLISCHEN WEISS GEHAL TENE SUBNOTEBOOK VON ASUS. An Notebook-Standards gemessen sind die 1,8 Kilo des Asus mehr als bescheiden, im Subnotebook-Testfeld gehört es zu den schwereren Kandidaten. Doch das Mehrgewicht wird einem bei der Ausstattung ordentlich versüßt. …weiterlesen

SSD im Notebook

PC Games Hardware 4/2012 - Anschließend setzen Sie den Gehäusedeckel wieder ein. Drücken Sie zuerst die Clips in ihre Halterung und schrauben Sie erst dann wieder die Schrauben in die vorgesehenen Öffnungen. Notebook mit Core i5 der 1. Generation Einfacher Umbau und große Leistungsvorteile mit einer SSD Das Gehäuse von diesem Gerät wird meistens bei reinen Vorführgeräten verwendet. Es gibt allerdings auch einzelne Acer-Geräte, die ihre Hardware in diesem Chassis verpacken. …weiterlesen

Sechs 17-Zöller im Vergleich - klarer Sieg für MSI

Das MSI Megabook GX705-5735BR in einem Direktvergleich von sechs aktuellen 17-Zoll-Notebooks, den die Zeitschrift „Computer“ durchgeführt hat. Das MSI eignet sich, wie auch alle anderen Testkandidaten, aufgrund seiner Größe und Ausstattung problemlos als Ersatz für eine Desktop-PC. Auf dem zweiten Platz rangiert das Acer Aspire 7703Z-424G32MN, das mit dem schnellsten Prozessor im Testumfeld aufwartete.

Windows nach Maß

connect 4/2014 - Beim Schreiben mit zwei Fingern wiegt der Nachteil geringer - ein persönlicher Test vor dem Kauf des XPS 11 ist trotzdem dringend ratsam. Sony Vaio Fit 13 Alles vom Feinsten: Mit hochwertigen Materialien und ungewöhnlicher Ausstattung sorgt das Vaio Fit 13 im Test für eine echte Überraschung. Wer das voll ausgestattete 2-in-1 haben will, muss jedoch tief in die Tasche greifen. Ganz was Feines bietet auch Sony für Workaholics. …weiterlesen

10 Tipps für USB-Sticks

com! professional 2/2012 - FÜR USB-STICKS AB 4 GBYTE 9. Installations-Stick Verwandeln Sie einen USB-Stick in einen Setup-Stick für Windows 7. Viele Computer wie Netbooks haben kein DVD-Laufwerk. Damit Sie darauf Windows installieren können, kopieren Sie die Installation auf einen USB-Stick. So geht's: Zunächst formatieren Sie den Stick bootfähig. Das erledigen Sie mit dem Tool Diskpart: Starten Sie die Eingabeaufforderung mit [Windows R] und cmd. Starten Sie Diskpart mit disk part. …weiterlesen