• Gut 2,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Front­la­der
Freistehend: Ja
Wasserverbrauch pro Jahr: 9020 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr: 157 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse: A+++
Füllmenge: 7 kg
Mehr Daten zum Produkt

Constructa CWF14N22 im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 12

    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    Waschen (40%): „gut“;
    Dauerprüfung (20%): „sehr gut“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“;
    Schutz vor Wasserschäden (10%): „sehr gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,0)

    Waschen (40%): „gut“ (2,4);
    Dauerprüfung (20%): „sehr gut“ (1,0);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,2);
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (2,3);
    Schutz vor Wasserschäden (10%): „sehr gut“ (1,2).  Mehr Details

zu Constructa CWF14N22

  • Constructa Energy CWF14N22

    Constructa Energy CWF14N22

  • Constructa CWF14N22 Stand-Waschmaschine-Frontlader weiß / A+++

    EEK: A + + + WaschmaschinenAngebot von Euronics Römer

  • Constructa CWF 14 N 22 A+++ 7 kg 11400 Touren .inklusive 2-Mann-
  • Neff Constructa CWF14N22

    Energieeffizienzklasse A + + + , Standgerät | Fassungsvermögen: 7 kg | max. Schleuderdrehzahl: 1. 390 U / min | ,...

  • Constructa Waschmaschine, Frontloader, 7 kg, 1400 U/min. CWF14N22

    Lieferung in die Wohnung / Montage / Altgerätemitnahme / Garantieverlängerung / Rechnungskauf möglich

Einschätzung unserer Autoren

CWF14N22

Moderner Funktionsumfang zu attraktiven Konditionen

Stärken

  1. Nachlege-Möglichkeit
  2. günstiger Anschaffungspreis
  3. Kurzprogramm für kleine Wäschemengen

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Waschmaschine von Constructa ist derzeit für unter 500 Euro im Internethandel zu haben und hat dafür einen ansprechenden Funktionsumfang zu bieten. Die verfügbaren Programme lassen Ihnen die Wahl zwischen besonders zeit- und besonders energiesparenden Waschgängen. Wenn Sie nach dem Start der Maschine weitere Kleidungsstücke nachlegen möchten, ist dies ohne Weiteres möglich. Fallen in Ihrem Haushalt des Öfteren kleinere Mengen leicht verschmutzter Wäsche an, profitieren Sie von dem 15-Minuten-Programm. In Sachen Energieverbrauch zeigt sich das Haushaltsgerät von Constructa vorbildlich und schafft es in die höchste Energieeffizienzklasse A+++. Die Redaktion von „Test.de“ (11/2019) ist von dem Gebotenen insgesamt angetan und bewertet mit der Gesamtnote „Gut“.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Constructa CWF14N22

Bauart
Typ Frontlader
Freistehend vorhanden
Unterbaufähig fehlt
Einbaufähig fehlt
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr 9020 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr 157 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse A+++
Waschen & Schleudern
Füllmenge 7 kg
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 53 %
Waschdauer Standardprogramm 60°C volle Beladung 200 min
Waschdauer Standardprogramm 60°C halbe Beladung 200 min
Lautstärke beim Waschen 53 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 74 dB(A)
Sicherheit
Kindersicherung vorhanden
AquaStop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik vorhanden
Nachlegefunktion vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Startzeitvorwahl fehlt
Zeitvorwahl Programmende vorhanden
Waschoptionen
Kaltwaschen vorhanden
Schleudern abwählbar vorhanden
Separate Temperaturwahl vorhanden
Sparsames Waschen (Eco) vorhanden
Wichtige Sonderprogramme
Anti-Allergie/Hygiene vorhanden
Handwäsche/Wolle vorhanden
Kochwäsche vorhanden
Nachtprogramm fehlt
Schnelle Wäsche vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 84,8 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 55 cm
Gewicht 70,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Constructa CWF14N22 können Sie direkt beim Hersteller unter constructa.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Trommelwirbel

Stiftung Warentest (test) 10/2017 - Auf die Trommel kommt es an. Waschmaschinen mit kleinen Trommeln sind im Schnitt günstiger und weniger tief. Sie passen in der Küche unter die verbreitete, 60 Zentimeter tiefe Arbeitsfläche, und sie sind ideal für Haushalte mit wenig Platz und wenig Wäsche, also für Singles und Paare ohne Kinder. Viele Maschinen mit größeren Trommeln brauchen mehr Platz. Unter einer Standard-Arbeitsfläche ragen sie womöglich um einige Zentimeter hervor. …weiterlesen

Whirlpool AWE 5125

Stiftung Warentest Online 12/2012 - Sehr zuverlässige Maschine für 5 Kilogramm Wäsche. Toplader mit 1 200 Schleuderumdrehungen pro Minute. Die Maschine wäscht durchweg gut. Spült 40-Grad-Buntes befriedigend, sonst besser. Schleuderwirkung eher mittelmäßig. …weiterlesen

EcoTopTen-Waschmaschinen

EcoTopTen 6/2012 - Etwa einmal jährlich werden 10 bis 20 Waschmaschinen nach bestimmten Kriterien ausgewählt und unter verschiedenen Gesichtspunkten getestet. Kriterien, nach denen die zu testenden Waschmaschinen ausgewählt werden, sind zum Beispiel die Preisklasse, die Schleuderumdrehung oder die Füllmenge. 2007 wurden beispielsweise Geräte mit 1400 Umdrehungen, der laut Stiftung Warentest "bestverkauften Tourenzahl", geprüft. Im Jahr 2008 wurden Geräte mit einer niedrigen Schleuderdrehzahl (1200 U/min) getestet. …weiterlesen

WA 72149 von Gorenje

Hansecontrol 12/2011 - Genauere Tipps zur Vorgehensweise finden sich in der Bedienungsanleitung. Das Gerät ist sauber verarbeitet und weist keine scharfen Ecken oder Kanten auf. Als besondere Stärke der Waschmaschine sind ihre guten bis sehr guten Ökologiewerte hervorzuheben. Mit geringem Wasser- und Stromverbrauch ist das Gerät nicht nur umweltfreundlich, sondern schont auch den Geldbeutel seines Besitzers. Handhabung Das Bedienkonzept ist einfach und verständlich. …weiterlesen

Sparsame Haushaltsgeräte: „Die Hälfte sparen“

Stiftung Warentest (test) 7/2009 - Wenig verschmutztes Geschirr dem Intensivprogramm des Geschirrspülers anzuvertrauen, ist pure Geldverschwendung. Etliche Euro lassen sich auch sparen, wenn kaum benutzte Bettwäsche oder Gästehandtücher bei 30 Grad Celsius statt bei 60 Grad gewaschen werden. Mit moderner Technik und einem „guten“ Voll- oder Colorwaschmittel wird die Wäsche schon bei niedrigen Temperaturen sauber (weitere Tipps gegen unnötigen Stromverbrauch siehe rechts und S. 66/67). …weiterlesen

Je voller, desto toller

Stiftung Warentest (test) 11/2015 - Maximal beladen ist die Maschine oft erst, wenn sich die Tür gerade noch zudrücken lässt. Bei halber Füllung senken zwar die meisten Maschinen aus dem Test den Energieverbrauch - aber lediglich auf 70 bis 80 Prozent des Stroms für eine volle Ladung. Nur der AEG Lavamat und das teurere von zwei Siemens-Modellen halbieren bei halber Menge den Verbrauch. Tipp: Für Singles und Zwei-Personen-Haushalte reichen Fünf- bis Sechs-Kilo-Trommeln. …weiterlesen

Tops und Flops

Stiftung Warentest (test) 9/2006 - Wäsche, die mit bis zu 1 200 Umdrehungen „gut“ ausgeschleudert wird, hat noch einen Wassergehalt (Restfeuchte) von etwa 53 Prozent. Waschmaschinen mit 1 600 Touren schaffen rund zehn Prozent mehr. Das spart Zeit und Strom beim elektrischen Trocknen: 14 Minuten und 0,3 Kilowattstunden im Programm Baumwolle schranktrocken eines Kondensationstrockners (Quelle: Fachverband für Energiemarketing und -Anwendung, HEA). Trocknet die Wäsche an der Luft, reichen niedrigere Drehzahlen. …weiterlesen